Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swatch Group
  6. News
  7. Übersicht
    UHR   CH0012255151

SWATCH GROUP

(UHR)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30:28 02.02.2023
330.00 CHF   +0.58%
02.02.Aktien Schweiz: Freundlich nach US-Zinsentscheid - Techniktitel gesucht
AW
02.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Kursgewinne nach Fed-Entscheidung - Roche bremsen
AW
02.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Uhrenexporte klettern im Jahr 2022 auf Rekordmarke

24.01.2023 | 09:25

Biel (awp) - Die Schweizer Uhrenhersteller haben im vergangenen Jahr in Franken gemessen so viele Uhren wie noch nie ins Ausland exportiert. Stark nachgefragt wurden die Schweizer Zeitmesser im mittlerweile grössten Absatzmarkt USA, während Lockdowns das Geschäft in China belasteten.

Im Jahr 2022 kletterten die Uhrenexporte um 11 Prozent auf 24,8 Milliarden Franken, wie das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) und der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH) am Dienstag mitteilten. Den Rekord aus dem Vorjahr von 22,3 Milliarden hatte die Branche bereits nach elf Monaten getoppt.

Gründe für den Rekordlauf sind laut dem Uhrenverband die ungebrochen starke Nachfrage nach Luxusprodukten rund um den Globus und der Anstieg der weltweiten Vermögen. Demgegenüber hätten den Uhrenherstellern der Mangel an Rohstoffen, höhere Kosten sowie der Mangel an Fachkräften Sorgen bereitet.

Wachstumsmarkt USA

Stark geblieben ist die US-Nachfrage. Nachdem die Uhrenexporte in die USA 2021 bereits um 55 Prozent in die Höhe geschossen waren, rückten sie 2022 um weitere 26 Prozent vor. Auf dem Vormarsch war auch Europa mit Märkten wie Grossbritannien (+22%), Deutschland (+22%) oder Frankreich (+24%). Sie profitierten vom anziehenden Tourismus, vor allem auch aus den USA.

Corona-Öffnungen führten in asiatischen Märkten wie Japan (+20%) oder Singapur (+26%) zu wachsenden Bestellungen. Und auch in den Mittleren Osten, wie in die Vereinigten Arabischen Emirate (+13%) oder nach Qatar (+20%), wurden mehr Schweizer Uhren exportiert. Dazu dürften die Fussballweltmeisterschaften in Qatar einen wesentlichen Beitrag geleistet haben.

Ganz anders präsentiert sich das Bild in China, wohin die Ausfuhren um 14 Prozent absackten. Die Corona-Lockdowns während des Jahres sowie die Coronawelle, die das "Reich der Mitte" gegen Jahresende hin nach Abkehr der "Zero Covid"-Politik erfasst hatte, belasteten stark. Im Sog von China brachen auch die Exporte nach Hongkong (-11%) ein.

Der Krieg in der Ukraine und die gegen Russland verhängten Sanktionen hatten dagegen kaum einen direkten Einfluss. Auf das Jahresergebnis habe sich dies lediglich mit einem Abschlag von 1 Prozent ausgewirkt, schreibt der Verband.

Dynamik nimmt ab

Wenig überraschend hat die Wachstumsdynamik bei den Uhrenexporten gegen das Jahresende hin etwas nachgelassen. Schliesslich wird es für die Branche von Monat zu Monat schwieriger, die immer höheren Hürden aus dem Vorjahr zu überspringen.

Im Dezember stiegen die Exporte um 5,8 Prozent auf 2,02 Milliarden Franken und sie übertrafen die 2-Milliardenmarke, wie der Verband unterstrich. Im November und Oktober hatten aber noch Wachstumsraten von +11 Prozent respektive +7 Prozent resultiert.

Wie über das gesamte vergangenen Jahr hinweg brillierten im Dezember teure Uhren mit einem Exportwachstum von 13 Prozent. Doch auch preiswerte Uhren (+9,7%) wurden vermehrt ins Ausland exportiert, was mit dem Grosserfolg der "Moonswatch" der Marke Swatch zusammenhängen dürfte. In den mittleren Preissegmenten kam es zu Rückgängen im zweistelligen Prozentbereich.

Die weiteren Aussichten seien für die Uhrenindustrie dank einer anhaltend hohen Nachfrage nach wie vor "günstig", hält der Verband weiter fest. FH-Präsident Jean-Daniel Pasche geht für 2023 trotz hoher Vorjahreswerte von weiterem "signifikantem Wachstum" und somit von einem weiteren Rekord aus.

mk/cf


© AWP 2023
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.17%142.2 verzögerte Kurse.18.60%
SWATCH GROUP 0.58%330 verzögerte Kurse.25.48%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.29%70.28 verzögerte Kurse.-2.01%
Alle Nachrichten zu SWATCH GROUP
02.02.Aktien Schweiz: Freundlich nach US-Zinsentscheid - Techniktitel gesucht
AW
02.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Kursgewinne nach Fed-Entscheidung - Roche bremsen
AW
02.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
02.02.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -3-
DJ
02.02.Swatch Verwaltungsrat schlägt höhere Dividende vor
MT
01.02.Swatch : Dividenden-vorschlag
PU
01.02.Swatch schlägt 6 Franken Dividende vor
AW
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Aktien Schweiz: Knappe Gewinne in impulsarmen Handel
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SWATCH GROUP
02.02.Global markets live: ABB, Infineon, Shell, Metlife, Boeing...
MS
02.02.Swatch Board To Propose Higher Dividend
MT
01.02.Swatch : Dividend proposal
PU
24.01.Global markets live: GE, J&J, Verizon, Lockheed Martin, Halliburton...
MS
24.01.The Swatch Group AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2022
CI
24.01.European Midday Briefing: Stocks Down After PMI -2-
DJ
24.01.Swiss Watch Exports Slowed in December Amid China Lockdowns; Slower Growth Seen for 202..
DJ
24.01.European shares slip as economic growth data fuels rate hike concerns
RE
24.01.European shares steady ahead of PMI data
RE
24.01.Swatch Group positive about Chinese market recovery in 2023
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SWATCH GROUP
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 712 Mio 8 469 Mio -
Nettoergebnis 2022 850 Mio 933 Mio -
Nettoliquidität 2022 2 716 Mio 2 983 Mio -
KGV 2022 20,2x
Dividendenrendite 2022 2,06%
Marktwert 16 438 Mio 18 053 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,78x
Marktwert / Umsatz 2023 1,64x
Mitarbeiterzahl 31 405
Streubesitz 73,5%
Chart SWATCH GROUP
Dauer : Zeitraum :
Swatch Group : Chartanalyse Swatch Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWATCH GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 330,00 CHF
Mittleres Kursziel 319,13 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,30%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board
Thierry Kenel Chief Financial Officer & Head-Investor Relations
Sacha D. Gerber Chief Financial Officer
Nayla Hayek Chairman
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Branche und Wettbewerber