Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Swiss Prime Site AG    SPSN   CH0008038389

SWISS PRIME SITE AG

(SPSN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SPS sieht sich trotz Corona gut unterwegs - Dividende 2020 niedriger

20.10.2020 | 07:51

Olten (awp) - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) sieht sich trotz des spürbaren Einflusses der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft in beiden Segmenten Immobilien und Dienstleistungen gut unterwegs. Allerdings werde die Dividende 2020 vor dem Hintergrund der Unsicherheiten und dem Tertianum-Verkauf tiefer ausfallen.

Das Immobilienportfolio sei im dritten Quartal um rund 100 Millionen Franken auf 12,0 Milliarden Franken angewachsen, teilte SPS am Dienstag aus Anlass des "Capital Markets Day" mit. Die derzeit wichtige Kennziffer "Rent Collection" sei auf 97 von 92 Prozent im zweiten Quartal gestiegen.

Zudem seien bis Mitte Oktober insgesamt 85 Prozent von 520 Mieterbegehren einvernehmlich gelöst worden, heisst es. Insgesamt erwarte das Management aus der Corona-Pandemie noch einen Einfluss auf die Mieterträge von "maximal 15 Millionen Franken" statt wie bisher 20 Millionen Franken.

Pipeline weiterentwickeln

Im Immobilien-Segment wolle SPS über die nächsten Jahre das Liegenschafts-Portfolio auf rund 12 Milliarden Franken stabil halten. Dazu solle die Pipeline weiterentwickelt werden, die derzeit ein Dutzend Projekte und Bauvorhaben mit einem Wert von rund 1,4 Milliarden Franken umfasse. Teil der Strategie seien aber auch "opportunistische Veräusserungen". Die Leerstandsquote soll in den kommenden zwölf Monaten auf 4 bis 5 Prozent gesenkt werden.

Derweil will das Unternehmen im Segment Dienstleistungen deutlich wachsen. Mittelfristiges Ziel bis 2025 sei es, im wenig kapitalintensiven Asset Management für Drittkunden deutlich zu wachsen. Ziel seien verwaltete Vermögen von rund 7 Milliarden Franken und eine starke Steigerung des EBIT-Beitrags auf rund 30 Millionen Franken.

Zusammen mit einem Betriebsergebnis von Wincasa von über 20 Millionen Franken und einem angestrebten ausgeglichenen operativen Resultat bei Jelmoli werde das Segment 2025 ein signifikantes Betriebsergebnis (EBIT) von rund 50 Millionen Franken zur Gruppe beitragen.

Mittelfristige Aussichten

Insgesamt erwartet das Unternehmen für die kommenden Jahre bis 2025 beim Betriebsertrag und -ergebnis - adjustiert um den Tertianum-Verkauf - eine positive Entwicklung. Dazu solle das Segment Immobilien "signifikant beitragen". Im Segment Dienstleistungen soll ein EBIT-Beitrag von rund 30 Millionen erwirtschaftet werden. Jelmoli soll bis 2023 operativ ein neutrales Ergebnis erzielen.

Vor dem Hintergrund der Unsicherheiten um die Corona-Pandemie sowie einer tieferen Ertragsbasis nach dem Verkauf von Tertianum wird aber die Dividende für 2020 laut den Angaben tiefer ausfallen. Die Dividendenhöhe und die künftige Dividendenstrategie werde an der Bilanzmedienkonferenz im Februar 2021 kommuniziert.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird Verwaltungsrat Rudolf Huber an der Generalversammlung 2021 nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Huber war seit 2002 Mitglied des Gremiums.

tp/tt


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf SWISS PRIME SITE AG
12.01.Swiss Prime Site schlägt Barbara Knoflach als Verwaltungsrätin vor
AW
12.01.EQS-ADHOC : Barbara Antonia Knoflach als Verwaltungsrätin von Swiss Prime Site v..
DJ
12.01.Barbara Antonia Knoflach als Verwaltungsrätin von Swiss Prime Site vorgeschla..
DP
11.01.ANLEIHE : Swiss Prime Site nimmt mit Greenbond 300 Mio Franken für 7 Jahre auf
AW
2020SWISS PRIME SITE : Nachhaltige Refinanzierung mittels Green Bond
PU
2020SWISS PRIME SITE : Nachhaltige Refinanzierung mittels Green Bond
TE
2020ANLEIHE : Swiss Prime Site Finance begibt Greenbond über 300 Mio Fr. bis 2029
AW
2020Immobilien-Tochter von Allianz Suisse ernennt Hendrik David zum neuen CEO
AW
2020Swiss Prime Site Solutions setzt sich neue Wachstumsziele
AW
2020SWISS PRIME SITE SOLUTIONS : Hohe Ziele und Ausbau der Produktpalette
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SWISS PRIME SITE AG
12.01.SWISS PRIME SITE : Barbara Antonia Knoflach proposed as a member of the Swiss Pr..
PU
12.01.EQS-ADHOC : Barbara Antonia Knoflach proposed as a member of the Swiss Prime Sit..
DJ
2020SWISS PRIME SITE : Sustainable refinancing through a green bond
PU
2020Swiss Prime Site Places $331 Million Green Bond
MT
2020SWISS PRIME SITE : Sustainable refinancing through a green bond
TE
2020SWISS PRIME SITE SOLUTIONS : ambitious goals and expansion of the product range
PU
2020SWISS PRIME SITE SOLUTIONS : ambitious goals and expansion of the product range
TE
2020Teaming up with Eberhard to increase focus on sustainability
TE
2020SWISS PRIME SITE : Implenia wins total contractor mandate for Alto Pont-Rouge
AQ
2020CAPITAL MARKETS DAY : Attractive targets
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 783 Mio 884 Mio -
Nettoergebnis 2020 365 Mio 413 Mio -
Nettoverschuldung 2020 5 045 Mio 5 697 Mio -
KGV 2020 18,1x
Dividendenrendite 2020 3,90%
Marktkapitalisierung 6 545 Mio 7 391 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 14,8x
Marktkap. / Umsatz 2021 14,6x
Mitarbeiterzahl 1 482
Streubesitz 99,8%
Chart SWISS PRIME SITE AG
Dauer : Zeitraum :
Swiss Prime Site AG : Chartanalyse Swiss Prime Site AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SWISS PRIME SITE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 89,83 CHF
Letzter Schlusskurs 86,15 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 19,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,28%
Abstand / Niedrigstes Ziel -4,82%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
René Zahnd Chief Executive Officer
Ton Büchner Chairman
Markus Meier Chief Financial Officer
Christopher Michael Chambers Non-Executive Director
Rudolf Huber Non-Executive Director