Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Swisscom AG    SCMN   CH0008742519

SWISSCOM AG

(SCMN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 25.11. 09:15:20
476.4 CHF   +0.51%
22.11.Presseschau vom Wochenende 47 (21./22. November)
AW
20.11.KORR : Panne legt Swisscom-Telefone vom Fest- ins Mobilnetz lahm
AW
16.11.Sunrise-Chef Krause wird CEO der fusionierten Sunrise-UPC
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Sunrise gewinnt Internettest vor UPC und Swisscom

01.09.2020 | 07:30

Zürich (awp) - Sunrise hat nach Ansicht des "PC Magazin" das beste Internet der Schweiz. Der zweitgrösste Telekomanbieter der Schweiz hat den diesjährigen Test gewonnen vor dem Kabelnetzbetreiber UPC und Branchenprimus Swisscom.

Sunrise sei nicht nur der beste Internetanbieter hierzulande, sondern im ganzen deutschsprachigen Raum, schrieb das "PC Magazin" am Dienstag. Mit 962 Punkten von 1000 möglichen holte Sunrise am meisten Zähler von allen getesteten Telekomunternehmen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Wie wichtig schnelle Datenleitungen sind, hat sich gerade während des Homeoffice während der Corona-Einschränkungen gezeigt.

"Die Internetanschlüsse in der Schweiz zeigen die insgesamt beste Performance im deutschsprachigen Raum: Alle überregionalen Netzbetreiber konnten die 900-Punkte-Marke überspringen", schrieb das "PC Magazin" weiter. Und alle wurden mit "sehr gut" benotet.

Sunrise schneller als Swisscom

Sunrise habe bei den Download-Geschwindigkeiten den Platzhirsch Swisscom überflügelt und gegenüber der zweitplatzierten UPC bei den Laufzeitmessungen einen entscheidenden Punktevorsprung herausgeholt. In den Ballungsräumen und in den ländlichen Gebieten seien die "leistungsstärksten Glasfaser-Zugänge von Sunrise bei den Latenzen unter der magischen 10-Millisekunden-Marke" geblieben.

Auf Platz zwei landete UPC mit 948 Punkten. Das Kabelnetz der UPC habe im Vergleich mit den höchsten Upload-Geschwindigkeiten gepunktet. Dies bringe beispielsweise bei der Nutzung von Cloud-Diensten Vorteile.

Die Swisscom erreichte mit 935 Punkten den dritten Platz. Der "blaue Riese" verfüge über eine gut ausgebaute Festnetzinfrastruktur, die selbst entlegene Dörfer und dünnbesiedelte Gebiete erschliesse, schrieb das "PC Magazin". Zudem habe die Swisscom häufig als einziger Netzbetreiber genügend Anschlüsse für eine statistisch belastbare Auswertung bereitgestellt.

Kantonale Unterschiede

In städtischen Bereichen konnte die Swisscom die Kantone Aargau, Freiburg, St. Gallen, Tessin und Zug für sich entscheiden. "UPC erreichte in den Stadtgebieten von Genf, Luzern und Zürich sowie auf dem Land im Aargau meist mit exzellenten Punktzahlen den Spitzenplatz", schrieb das "PC Magazin". Gesamtsieger Sunrise habe in den Kantonen Basel-Stadt, Bern, Waadt und in den ländlichen Regionen von Zürich die Nase vorn.

Aber auch regionale Netzbetreiber wie Quickline (Bern, Land) und Netplus im Wallis würden zu den Gewinnern zählen, hiess es. Auch die erst 2018 ins Festnetzgeschäft eingestiegene Salt habe in Genf mit dem zweiten Platz einen achtbaren Erfolg erzielt.

Als einzige ausländische Anbieterin konnte die deutsche 1&1 Versatel mit 947 Zählern in die Punkteregionen der drei grossen Schweizer Anbieter vorstossen. 1&1 Versatel versorge über sein bundesweites, rund 50'000 Kilometer langes Glasfasernetz vorwiegend Geschäftskunden mit Gigabit-Anschlüssen. Im Privatkundenbereich arbeite das Unternehmen eng mit dem Schwesterunternehmen 1&1 zusammen, schrieb das "PC Magazin": "Bei den Downloadraten brachten die Glasfaseranschlüsse der 1&1 Versatel in unserem Vergleich das beste Nutzererlebnis."

Die anderen ausländischen Anbieter wie die österreichische Magenta (903 Punkte), A1 Telekom Austria (858 Punkte) oder die Deutsche Telekom (893 Punkte) liegen punktemässig weit hinter den drei grossen Schweizer Telekomkonzernen zurück.

jb/mk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.94%15.04 verzögerte Kurse.1.89%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG 0.18%110.2 verzögerte Kurse.44.64%
SWISSCOM AG 0.27%476.4 verzögerte Kurse.-7.53%
TELEKOM AUSTRIA AG 0.00%6 Schlusskurs.-17.58%
Alle Nachrichten auf SWISSCOM AG
22.11.Presseschau vom Wochenende 47 (21./22. November)
AW
20.11.KORR : Panne legt Swisscom-Telefone vom Fest- ins Mobilnetz lahm
AW
16.11.Sunrise-Chef Krause wird CEO der fusionierten Sunrise-UPC
AW
16.11.Aktien Schweiz: Wenig verändert - defensive Werte bremsen
AW
12.11.Liberty Global hat Übernahme von Sunrise abgeschlossen
AW
06.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI erneut mit Plus - Kräftiger Wochenaufschlag
AW
05.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI steigt trotz unsicherem US-Wahlausgang weiter
AW
05.11.Sunrise vor Zusammenschluss mit mehr Schwung als UPC unterwegs
AW
05.11.Sunrise hält den Umsatz im dritten Quartal
AW
04.11.Quickline gewinnt Festnetztest von Branchenmagazin "Connect"
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SWISSCOM AG
16.11.SWISSCOM : Nokia Fixed Wireless Access enables 5G-powered ultra-fast broadband f..
AQ
03.11.ORACLE : Helps Communications Industry Drive Better Customer Experiences
AQ
30.10.Swiss watchdog clears Liberty Global's Sunrise deal
RE
23.10.TELECOM ITALIA S P A : Italy vetoes 5G deal between Fastweb and China's Huawei -..
RE
23.10.TELECOM ITALIA S P A : Italy vetoes 5G deal between Fastweb and China's Huawei -..
RE
09.10.SWISSCOM : Italy's Fastweb makes working from home a permanent option for staff
RE
05.10.SWISSCOM : Mila's ceo, chris viatte finds new investors to take the company inde..
AQ
07.09.SWISSCOM : Klementina Pejic appointed new Head of Human Resources
PU
31.08.Italy's TIM, CDP agree preliminary deal on single broadband plan
RE
29.08.SWISSCOM : Wordbee Partners with Swisscom
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 11 100 Mio 12 174 Mio -
Nettoergebnis 2020 1 445 Mio 1 585 Mio -
Nettoverschuldung 2020 8 646 Mio 9 482 Mio -
KGV 2020 16,9x
Dividendenrendite 2020 4,64%
Marktkapitalisierung 24 554 Mio 26 934 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,99x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,98x
Mitarbeiterzahl 19 026
Streubesitz 49,0%
Chart SWISSCOM AG
Dauer : Zeitraum :
Swisscom AG : Chartanalyse Swisscom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SWISSCOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 489,92 CHF
Letzter Schlusskurs 474,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 32,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,36%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Urs Schäppi Chief Executive Officer
Hansueli Loosli Chairman
Mario Alois Rossi Chief Financial Officer
Christoph Aeschlimann Head-Information Technology & Network
Barbara Frei-Spreiter Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SWISSCOM AG-7.53%26 934
VERIZON COMMUNICATIONS INC.-1.91%248 451
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.32.98%128 927
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION-10.72%88 588
DEUTSCHE TELEKOM AG1.89%82 700
SAUDI TELECOM COMPANY5.11%57 436