Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Symrise AG
  6. News
  7. Übersicht
    SY1   DE000SYM9999   SYM999

SYMRISE AG

(SY1)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  19:20 09.12.2022
104.48 EUR   -0.07%
17:08Chef von Verlagsriese Penguin Random House geht nach geplatzter Fusion
RE
14:39Chef von Verlagsriese Penguin Random House geht nach geplatzter Fusion
RE
11:00Jefferies belässt Givaudan auf 'Underperform' - Ziel 2500 Franken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Symrise AG : Der süße Duft der Zukunft

05.10.2022 | 20:53

Symrise ist ein deutscher Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen sowie anderen Zusätzen. Das Unternehmen hat aktuell über 6.000 Kunden in fast 150 Ländern. Seine heutige Struktur verdankt der Konzern dem schwedischen Investmentfonds EQT, der 2003 die Fusion zwischen der ehemaligen Bayer-Tochter Haarmann & Reimer und Dragoco vollzog. Drei Jahre später folgte der Börsengang und seither meldet Symrise eine Übernahme nach der anderen. Wir werfen einen Blick auf die operative Entwicklung und die Wachstumsaussichten des Qualitätstitels.

Operative Entwicklung

Die Absatzmärkte von Symrise sind relativ gleichmäßig über die ganze Welt verteilt. Der Umsatz der einzelnen Regionen setzt sich wie folgt zusammen: 482 Mio. EUR (21 %) im Raum Asien/Pazifik, 648 Mio. EUR (29 %) in Nordamerika, 285 Mio. EUR (13 %) in Südamerika und 846 Mio. EUR (37 %) in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Symrise ist im Wesentlichen in zwei großen Marktsegmenten tätig: in der Nahrungsmittelindustrie mit einem Umsatzanteil von 61 % und im Segment Duftstoffe, Kosmetika und Pflegeprodukte, das 39 % des Umsatzes ausmacht.

Regionale Umsatzverteilung von Symrise im 1. Halbjahr 2022

Dem Unternehmen ist es gelungen, in den letzten 15 Jahren kontinuierlich zu wachsen (CAGR: 8 %) und die EBITDA-Marge bei etwa 20 % zu halten. Die Geschäftsleitung will an diese Dynamik anknüpfen, der Analystenkonsens rechnet hingegen mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 5-7 % bis 2025. Diese Schätzungen sind aus unserer Sicht eher vorsichtig, zumal wir selbst langfristig auch nur ein jährliches Wachstum von durchschnittlich 5 % erwarten, was der Zuwachsrate der letzten Jahre entspricht. Das Wachstum hat sich von einem CAGR von 12 % zwischen 2009 und 2018 auf 8 % im Zeitraum 2017 bis 2022 verlangsamt.

In den Branchen der Geschäftstätigkeit von Symrise spielen Größenvorteile eine entscheidende Rolle. Die hohen Abnahmemengen versetzen das Unternehmen beispielsweise in eine bessere Verhandlungsposition gegenüber den Lieferanten, sodass die Beschaffungskosten niedrig bleiben. Außerdem ist der Duftstoff- und Aromenhersteller somit in der Lage, fortwährend 30.000 verschiedene Zusatzstoffe anzubieten. Für Hersteller wie Symrise, die mit großen Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Pharmakonzernen Geschäfte machen, ist diese Kontinuität das A und O, denn diese Partner legen berechtigterweise besonders großen Wert auf eine reibungslos funktionierende Lieferkette. Größenbedingte Kosteneinsparungen sind auch in der Forschung und Entwicklung (F&E) von Vorteil, die in dieser Branche von allergrößter Bedeutung ist.

Margen-, Umsatz- und EBITDA-Entwicklung von Symrise (2006-2021)

Die vier führenden Akteure der Branche sind das US-Unternehmen International Flavors & Fragrances mit einem Marktanteil von 19 %, die Schweizer Unternehmen Givaudan (16 %) und Firmenich (10 %) sowie Symrise (10 %). Rund 45 % des Marktes entfallen auf kleinere Akteure, die zugleich potenzielle Übernahmeziele darstellen.

Die Hauptakteure der Branche sind mit ihren verhältnismäßig stabilen Geschäftstätigkeiten alle sehr defensiv aufgestellt. Einen großen Teil ihres Wachstums erzielen sie jedoch durch Übernahmen. Besonderes Augenmerk gilt daher der Bilanzstruktur, denn nur mit einer soliden Kapitalausstattung kann Symrise spezialisierte Akteure übernehmen und so sein Produktportfolio erweitern.

Givaudan gilt hierbei als Vorzeigemodell. Die letzten 15 übernommenen Unternehmen, die mittlerweile ein Drittel des Umsatzes beisteuern, wurden optimal integriert, und angesichts der vielfach geäußerten ambitionierten Wachstumsziele (z. B. Verdoppelung des Umsatzes bis Ende 2030) ist in naher Zukunft keine Pause zu erwarten. Auch das US-Unternehmen IFF verfolgt nach der Fusion mit der Ernährungssparte des Chemiekonzerns Dupont eine ehrgeizige Akquisitionsstrategie, die gegenwärtig die Margen belastet. Der Markt für Aromen und Zusatzstoffe ist also reif für Mega-Übernahmen und dürfte sich strukturell bald einem Oligopol annähern. Es wird sich zeigen, ob Symrise mit künftigen Akquisitionen tatsächlich Werte für die Aktionäre schaffen kann oder nur bemüht ist, im Wettlauf um Marktanteile mitzuhalten.

Finanzentwicklung

Auf finanzieller Ebene sind für uns wie üblich die Zahlen der letzten zehn Jahre interessant. Sie lassen Rückschlüsse auf den Kapitaleinsatz und die Rentabilität der Geschäftstätigkeiten des Konzerns zu. Zunächst einmal ist der Umsatz von 1,6 Mrd. EUR im Jahr 2011 auf 3,9 Mrd. EUR im vergangenen Jahr gestiegen. Daraus ergibt sich eine höhere annualisierte Wachstumsrate als bei den Mitbewerbern, wenngleich die Größe natürlich einen maßgeblichen Einfluss darauf hat. Die Margen sind konstant geblieben, was auf eine gute Integration der zahlreichen übernommenen Unternehmen und eine disziplinierte Kostenkontrolle schließen lässt.

Umsatzentwicklung im Segment Taste, Nutrition & Health (Jahresvergleich)

Im Zeitraum 2011-2021 erwirtschaftete Symrise einen freien Cashflow (FCF) von 2,9 Mrd. EUR, der wie folgt eingesetzt wurde: 1,8 Mrd. EUR (abzüglich der Veräußerung von Vermögenswerten) wurden für Akquisitionen verwendet und 1,1 Mrd. EUR als Dividende ausgeschüttet. Derweil hat Symrise über Fremdkapitalinstrumente und Aktienausgaben gezielt Kapital aufgenommen, um Liquiditätsreserven aufzubauen, die für die anrollende Übernahmewelle in der Branche zweifellos von Nutzen sein werden. Trotz der zahlreichen Unternehmenszugänge ist die Bilanz solide und der Zinsaufwand ist mehr als 15-mal durch den aktuellen Betriebsgewinn (EBIT) gedeckt.

Umsatzentwicklung im Segment Scent & Care (Jahresvergleich)

Aussichten

Ein Wermutstropfen ist womöglich die Bewertung des Unternehmens, denn sie lässt keinen Spielraum für Fehlschläge im angenommenen idealen Szenario. Die Marktkapitalisierung liegt bei etwa 14 Mrd. EUR und der Unternehmenswert (EV) ist mit 15,5 Mrd. EUR deutlich höher. Aus dem für das Jahr 2022 erwarteten Cashflow und EBITDA ergibt sich ein EV/EBITDA-Verhältnis von rund 17 und eine Free-Cashflow-Rendite von ca. 2 %. Aufgrund der Struktur der Branche, des defensiven Geschäftsprofils und der hohen Markteintrittsbarrieren in puncto Unternehmensgröße und F&E haben die meisten Branchenführer in den letzten Jahren Spitzenbewertungen mit Kurs-Gewinn-Verhältnissen von 30 bis 40 erreicht. In diesem Jahr gab es mehrere Insiderkäufe, insbesondere von CEO Heinz-Jürgen Bertram. Er hat häufiger zugegriffen, seitdem sich die Aktie im Bereich von 100 EUR bewegt.

Unser Fazit: Qualität hat wie so oft ihren Preis und Symrise dürfte für die Marktveränderungen der nächsten zehn Jahre relativ gut aufgestellt sein. Dass die Gesellschaft in einem äußerst defensiven Sektor tätig ist, macht den Titel für unser sehr dynamisches Portfolio umso attraktiver. Wir haben daher Symrise im September 2022 in das Europa-Portfolio von MarketScreener aufgenommen.

 


© MarketScreener.com 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG 0.28%52.88 verzögerte Kurse.12.19%
DUPONT DE NEMOURS, INC. -0.31%69.53 verzögerte Kurse.-13.72%
EQT AB (PUBL) 2.87%243.4 verzögerte Kurse.-52.01%
GIVAUDAN SA 1.80%3051 verzögerte Kurse.-37.46%
INTERNATIONAL FLAVORS & FRAGRANCES INC. 1.00%108.73 verzögerte Kurse.-28.51%
SYMRISE AG 0.53%105.1 verzögerte Kurse.-19.76%
UK 10Y CASH -0.04%3.1825 verzögerte Kurse.237.40%
Alle Nachrichten zu SYMRISE AG
17:08Chef von Verlagsriese Penguin Random House geht nach geplatzter Fusion
RE
14:39Chef von Verlagsriese Penguin Random House geht nach geplatzter Fusion
RE
11:00Jefferies belässt Givaudan auf 'Underperform' - Ziel 2500 Franken
DP
07.12.Baader Bank belässt Symrise auf 'Add' - Ziel 120 Euro
DP
06.12.Ein weiteres Wochenplus für unsere drei Portfolios
MS
05.12.MÄRKTE EUROPA/Leichter - China stützt Basic Resources
DJ
02.12.Jefferies belässt Symrise auf 'Buy' - Ziel 125 Euro
DP
01.12.Symrise : Press Release
PU
29.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert mit China- und Inflationshoffnungen
DJ
29.11.Symrise : Press Release
PU
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SYMRISE AG
05.12.New week of gains for our 3 selections
MS
08.11.Dd : Symrise AG: Dr. Heinz-Jürgen Bertram, buy
EQ
07.11.Georgia chemical fire 'under control'; evacuations lifted
AQ
26.10.Germany's Symrise hikes sales target on strong pet food, cosmetics demand
RE
26.10.Symrise : Following a strong third quarter, Symrise again raises forecast for the year as ..
PU
26.10.Symrise : Trading Update January - September 2022
PU
26.10.Symrise Ag : Following a strong third quarter, Symrise again raises forecast for the year ..
EQ
18.10.Symrise : Financial Information 9M 2022
PU
23.09.Alert: New entries in the Europe Investor portfolio
MS
21.09.Dd : Symrise AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SYMRISE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 594 Mio 4 845 Mio 4 532 Mio
Nettoergebnis 2022 445 Mio 469 Mio 439 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 566 Mio 1 651 Mio 1 545 Mio
KGV 2022 32,6x
Dividendenrendite 2022 1,13%
Marktwert 14 613 Mio 15 411 Mio 14 416 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 3,52x
Marktwert / Umsatz 2023 3,26x
Mitarbeiterzahl 11 627
Streubesitz 95,0%
Anstehende Termine für SYMRISE AG
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 104,55 €
Mittleres Kursziel 116,34 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Heinz-Jürgen Bertram Chief Executive Officer
Olaf Klinger Chief Financial Officer
Michael König Chairman-Supervisory Board
Jakob Ley Member-Supervisory Board
Andre Kirchhoff Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SYMRISE AG-19.76%15 411
ECOLAB INC.-36.41%42 488
SIKA AG-38.95%38 139
ALBEMARLE CORPORATION10.20%29 995
GIVAUDAN SA-37.46%29 563
EMS-CHEMIE HOLDING AG-37.17%16 040