Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Talenthouse AG
  6. News
  7. Übersicht
    THAG   CH0010819867

TALENTHOUSE AG

(THAG)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 28.11.2022
0.0360 CHF   +4.35%
14.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
09.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08.11.Talenthouse im dritten Quartal mit weniger Umsatz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Talenthouse-Zukunft nach 20-Millionen-Verlust unsicher

29.09.2022 | 08:28

Baar (awp) - Das Technologieplattform-Unternehmen Talenthouse hat im ersten Halbjahr 20 Millionen Verlust geschrieben. Nun geben sich die Verantwortlichen unsicher über die Fortführung der Geschäfte.

Operativ resultierte beim Pro-forma-EBITDA per Ende Juni ein Minus von 14,4 Millionen Dollar, wie dem am Donnerstag veröffentlichten Geschäftsbericht zu entnehmen ist.

Das Unternehmen begründet dies mit aussergewöhnlichen Kosten im Zusammenhang mit der Börsenkotierung an der SIX im März 2022 und mit Verlusten beim Unternehmen Coolabi, an dem Talenthouse zum Ende des Berichtszeitraums einen Drittel hielt. Zudem seien beträchtliche Investitionen in das vertikale Wachstum getätigt worden.

Die Pro-forma-Zahlen umfassen gemäss dem Bericht alle Tochtergesellschaften der Gruppe bis Ende Juni, um den Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2021 zu ermöglichen.

Verlust verdoppelt

Unter dem Strich resultierte ein Verlust von 20,2 Millionen. Damit hat sich der Verlust gegenüber dem ersten Semester des Vorjahres (VJ: -9,3 Mio USD) mehr als verdoppelt.

Wegen dieses hohen Verlusts ist nun unsicher, ob die Geschäfte weitergeführt werden können. "Die Direktoren erkennen an, dass Unsicherheit darüber besteht, ob das Unternehmen in der Lage sein wird, seine Finanzierungsanforderungen zu erfüllen", heisst es in dem Bericht. "Wenn es uns nicht gelingt, zusätzliche Finanzmittel zu beschaffen, könnte die Fähigkeit zur Fortführung des Unternehmens zweifelhaft sein und es könnte zu einer Insolvenz kommen, was für die Investoren einen Totalverlust des investierten Kapitals bedeuten würde."

Man sei nicht sicher, ob zusätzliche Mittel beschafft werden könnten, denn die Konzerngesellschaften hätten in der Vergangenheit Betriebsverluste und einen negativen Cashflow verzeichnet. Die Bedingungen der Darlehen und Privatplatzierungen, die in der Vergangenheit abgeschlossen worden seien und "die eingeschränkte Verfügbarkeit von Krediten für aufstrebende Branchen" könnten dazu führen, dass das Unternehmen kein Kapital in der nötigen Höhe und zu guten Konditionen erhalten werde.

Leicht höherer Umsatz und Bruttogewinn

Der pro forma ausgewiesene Umsatz ging gemäss Halbjahresbericht um 11 Prozent auf 5,0 Millionen US-Dollar zurück. Beim Update zum Geschäftsverlauf vor anderthalb Monaten hatte das Unternehmen noch einen Rückgang von 6 Prozent angekündigt.

Die Einnahmen der Gruppe seien häufig projektbezogen, was zu einer Staffelung der Einnahmen im Laufe des Jahres führen könne, heisst es. Unter anderem hätten die Umsätze im Bereich Content Creation abgenommen, weil die Kunden wegen der ungünstigen Marktbedingungen im ersten Halbjahr 2022 ihre Aufträge in das zweite Halbjahr verschoben hätten.

Beim Bruttogewinn blieb es bei dem bereits bekannten Minus von 18 Prozent. Neu kamen die absoluten Zahlen hinzu: Der ausgewiesene Pro-forma-Bruttogewinn belief sich auf 2,6 Millionen Dollar.

Wechselkurseffekte drücken

Dabei seien Umsatz und Kosten durch die sich schnell verändernden Wechselkurse beeinflusst worden. Bereinigt um diese Effekte sowie um die Einnahmen aus einem "aussergewöhnlichen, einmaligen Projekt im ersten Halbjahr 2021", hätten jedoch beide Kennzahlen zugenommen, wie Talenthouse ebenfalls bereits Mitte August betont hatte. Der Umsatz stieg demnach um 3 Prozent an, der Gewinn um 4 Prozent - im August hatte das Unternehmen diese Zahlen noch auf plus 6 beziehungsweise plus 10 Prozent beziffert.

tv/rw


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu TALENTHOUSE AG
14.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
09.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08.11.Talenthouse im dritten Quartal mit weniger Umsatz
AW
04.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.10.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
20.10.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
20.10.Talenthouse kooperiert mit Digital-Banking-Dienstleister Nerve
AW
29.09.Talenthouse AG berichtet über die Ergebnisse des ersten Halbjahres zum 30. Juni 2022
CI
29.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI nach Zwischenhoch wieder auf Talfahrt
AW
29.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu TALENTHOUSE AG
20.10.Talenthouse Invests $7 Million In US Fintech Group Nerve
MT
29.09.Talenthouse AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2022
CI
29.09.Brandon Capital co-Leads USD68M Series A Financing of London-Based ADC Company Pheon Th..
AQ
26.08.Talenthouse : Articles of Association English
PU
16.08.Talenthouse Predicts Lower H1 Revenue, Profit Amid Foreign Exchange Impact
MT
15.08.Talenthouse : Trading Update - English
PU
28.07.Talenthouse : Increase of Share Capital - English
PU
28.07.Talenthouse AG announced that it expects to receive CHF 4565.2907 billion in funding
CI
08.07.Talenthouse : Results of Extraordinary General Meeting - English
PU
08.07.Talenthouse : Minutes of Extraordinary General Meeting - English
PU
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TALENTHOUSE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 26,0 Mio 27,5 Mio -
Nettoergebnis 2022 -16,8 Mio -17,8 Mio -
Nettoverschuldung 2022 59,7 Mio 63,1 Mio -
KGV 2022 -0,92x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 16,8 Mio 17,8 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 2,94x
Marktwert / Umsatz 2023 1,72x
Mitarbeiterzahl 60
Streubesitz 15,9%
Chart TALENTHOUSE AG
Dauer : Zeitraum :
Talenthouse AG : Chartanalyse Talenthouse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TALENTHOUSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 0,04 €
Mittleres Kursziel 0,33 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 807%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Clare McKeeve Chief Executive Officer & Director
Roman Scharf Chairman
Bernd Pfister Vice Chairman
Peter Letter Director
Michael Wachsler-Markowitsch Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TALENTHOUSE AG0.00%17
INVESTOR AB (PUBL)-14.54%58 371
CK HUTCHISON HOLDINGS LIMITED-13.42%21 356
GROUPE BRUXELLES LAMBERT SA-19.38%11 731
HAL TRUST-12.28%11 534
AB INDUSTRIVÄRDEN (PUBL)-5.69%11 259