Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. Taylor Wimpey plc
  6. News
  7. Übersicht
    TW.   GB0008782301

TAYLOR WIMPEY PLC

(TW.)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/UBS: Frisches Börsenfutter dank Milliarden-Ersparnissen in Corona-Krise

11.10.2021 | 12:48

ZÜRICH (dpa-AFX) - Enorme Einsparungen der Verbraucher während der Corona-Pandemie in Großbritannien und der Eurozone dürften laut der UBS die Aktienmärkte weiter antreiben. Insgesamt sei rund eine Billion Euro mehr als üblich gespart worden, schätzen die Experten der Schweizer Großbank. Davon dürften nun vor allem die Bereiche Reisen, Energie, Fahrzeugkäufe, Wohnen und Transport profitieren, wie das Strategenteam um Nick Nelson in einer am Montag veröffentlichten Studie schrieb. Grundlage ihrer Annahme ist eine Umfrage unter Verbrauchern im September in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.

Einzelne Aktien aus den oben genannten Branchen, die vom erwarteten breiten Anstieg der Verbraucherausgaben profitieren sollten und zudem von dem jeweils zuständigen UBS-Analysten fundamental positiv einschätzt werden, seien etwa: die Fluggesellschaft IAG, der Autobauer VW, das britische Bauunternehmen Taylor Wimpey oder auch die britischen Verkehrsdienstleister National Express und Stagecoach.

Zudem nannten die Experten auch den Sportartikelhersteller Adidas, die Luxusgüterhersteller Richemont und LVMH sowie das Catering-Unternehmen Sodexo. Es gebe bei einigen auch Überschneidungen mit Blick auf die Liste von Aktien, die am stärksten von Impfstoffnachrichten betroffen sind. Hier erwähnten sie unter anderem nochmals IAG und VW.

Die weitreichendsten Ausgabepläne haben der UBS-Studie zufolge übrigens die Italiener, gefolgt von den Briten und dann den Deutschen.

Die gestiegenen Energiepreise können zwar für Gegenwind sorgen, doch nur rund die Hälfte des Anstiegs der Großhandelskosten komme beim Endverbraucher an, wie die Experten schrieben. Zudem verwiesen sie darauf, dass diesbezüglich einige Regierungen Obergrenzen oder Schutzmaßnahmen für die Endverbraucher eingeführt hätten./ck/ag/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -2.14%256.05 verzögerte Kurse.-12.17%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. 0.74%132.74 verzögerte Kurse.-17.55%
STAGECOACH GROUP PLC 1.56%71.6 verzögerte Kurse.-4.79%
TAYLOR WIMPEY PLC -0.18%162.05 verzögerte Kurse.-2.08%
VOLKSWAGEN AG -0.70%166.56 verzögerte Kurse.10.05%
Alle Nachrichten zu TAYLOR WIMPEY PLC
11.11.Taylor Wimpey bestätigt Ziele für das Geschäftsjahr 21 und steigert die Verkaufsrate vo..
MT
11.11.Taylor Wimpey plc bekräftigt Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2021
CI
11.10.ANALYSE/UBS : Frisches Börsenfutter dank Milliarden-Ersparnissen in Corona-Krise
DP
07.10.TAYLOR WIMPEY PLC : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
28.09.Minengesellschaften ziehen britische Aktien wegen schwächerer Metalle nach unten; Smith..
MR
15.09.UK's Countryside verzichtet nach Einigung auf Mietverdopplungsklauseln
MR
20.08.RESEARCH/UBS passt Länderpräferenzen an - Deutschland weiter Overweight
DJ
18.08.Terminverkäufe des britischen Unternehmens Persimmon steigen um 9 % gegenüber dem Nivea..
MR
04.08.EUROPA : Europas Börsen wieder auf Rekordkurs - Corona-Sorgen bleiben
RE
04.08.Gewinnoptimismus lässt europäische Aktien weiter auf Rekordkurs steigen
MR
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu TAYLOR WIMPEY PLC
17.11.FTSE 100 declines as soaring inflation boosts rate-hike bets
RE
11.11.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Fall as Faster Fed Tightening More Likely
DJ
11.11.Taylor Wimpey shrugs off supply chain concerns on upbeat home prices
RE
11.11.Taylor Wimpey Confirms FY21 Targets As Home Sales Rate Climbs
MT
11.11.Taylor Wimpey plc Reaffirms Earnings Guidance for the Full Year 2021
CI
09.11.Gilts Unlikely to Fall in Value in Coming Months
DJ
04.11.FTSE Rises, Housebuilders Rally After BOE Holds Rates
DJ
22.10.Gains for Miners Lift FTSE 100
DJ
19.10.FTSE 100 Treads Water; Housebuilders Gain on Bellway Results
DJ
07.10.FTSE 100 Closes Up on Overnight US Recovery
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 262 Mio 5 664 Mio 5 214 Mio
Nettoergebnis 2021 554 Mio 736 Mio 678 Mio
Nettoliquidität 2021 701 Mio 932 Mio 858 Mio
KGV 2021 10,8x
Dividendenrendite 2021 5,25%
Marktkapitalisierung 5 907 Mio 7 862 Mio 7 226 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,22x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,15x
Mitarbeiterzahl 5 384
Streubesitz 99,1%
Chart TAYLOR WIMPEY PLC
Dauer : Zeitraum :
Taylor Wimpey plc : Chartanalyse Taylor Wimpey plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TAYLOR WIMPEY PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 162,35 GBX
Mittleres Kursziel 216,65 GBX
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Peter Timothy Redfern Chief Executive Officer & Executive Director
Chris Carney Group Finance Director & Director
Irene M. Dorner Chairman
Jennie Daly Director & Group Operations Director
Humphrey Stewart Morgan Singer Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TAYLOR WIMPEY PLC-2.08%7 867
D.R. HORTON, INC.41.85%34 854
SEKISUI HOUSE, LTD.6.81%13 400
PULTEGROUP, INC.16.03%12 677
PERSIMMON PLC1.77%11 963
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY PIK-SPECIALIZED HOMEBUILDER81.60%9 721