Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG

(O2D)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Telefónica Deutschland : O2 Business macht New Work für Unternehmen effizient

01.09.2021 | 09:12
Microsoft 365 und Telekommunikation bündeln:O2 Business macht New Work für Unternehmen effizient
Mit der neuen Lösung aus Managed Microsoft 365 und virtueller Telefonanlage schafft O2 Business einen modernen und kosteneffizienten Arbeitsplatz.
Viele Unternehmen ermöglichen Corona-bedingt ihren Mitarbeitern flexibles Arbeiten. Home-Office ist quasi Standard und nicht mehr nur die Kür attraktiver Arbeitgeber. Gleichzeitig gilt es für Firmen, in dieser wirtschaftlich besonders herausfordernden Zeit die Betriebskosten noch stärker im Blick zu haben. Hierbei unterstützt O2 Business: Mit der neuen Lösung aus Managed Microsoft 365 und virtueller Telefonanlage schafft O2 Business einen modernen und kosteneffizienten Arbeitsplatz der Zukunft für Unternehmen. O2 Business bietet Unternehmen mit seinem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und mit einem zusätzlichen Einsparpotential von bis zu 46 Prozent die wirtschaftliche Basis, um finanziell effizient agieren zu können.
Credits: Telefónica Deutschland
Karsten Pradel
'Wir bei O2 Business machen effizientes und ortsunabhängiges Arbeiten für Unternehmen zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis mit unseren Microsoft 365-Lösungen schnell und einfach möglich', so Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland, dem Unternehmen hinter O2 Business. 'Damit helfen wir Firmen einerseits den Anforderungen an einen modernen und sicheren Überall-Arbeitsplatz gerecht zu werden und andererseits wirtschaftlich sinnvoll zu handeln.'
New Work - verändertes Arbeiten braucht zukunftsfähige ITK
Credits: Gettyimages
Mit Microsoft Teams für Digital Phone sorgt O2 Business dafür, dass Mitarbeiter unter ihrer gewohnten Telefonnummer erreichbar sind und außerdem eine direkte Verbindung in das weltweite öffentliche Telefonnetz haben.
Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die digitale Zusammenarbeit von Mitarbeitern und der Austausch mit Geschäftspartnern über geografische Grenzen hinweg und unabhängig vom jeweils verwendeten Endgerät und Arbeitsort ist. Auch in Zukunft werden neue digitale Arbeitsweisen für viele Unternehmen eine Selbstverständlichkeit sein. Mobiles und flexibles Arbeiten sind die Voraussetzungen für das Home-Office. Teams können damit trotz räumlicher Trennung effizient zusammenarbeiten. Auch die Beziehung zum Kunden läuft digitaler ab als früher. Vermehrt wird beispielsweise per Video beraten, so die Ergebnisse der Studie 'Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021'.* Der Cloud-basierte Dienst Microsoft 365 mit seinen Office-Anwendungen wie Word, Excel, Power Point, Outlook, Teams und One Note kann jederzeit und ortsunabhängig genutzt werden - ideal für die nahtlose Zusammenarbeit und Kommunikation von Mitarbeitern in Unternehmen. Die in Microsoft 365 enthaltene Kollaborationsplattform Microsoft Teams, welche die Abstimmung und Kommunikation mittels Videotelefonie und dem Teilen von Bildschirmen vereinfacht, ist aus dem Arbeitsalltag vieler Firmen nicht mehr wegzudenken. Mit 'Managed Microsoft 365' von O2 Business erhalten Unternehmen ein einzigartiges, standardisiertes Rundum-Sorglos-Paket zu einem fixen Monatspreis, der nicht nur eine Nutzungslizenz einschließt, sondern auch den zugehörigen Service enthält. Die perfekte Kombination für integrierte Telefonie bietet Microsoft Teams zusammen mit der virtuellen Telefonanalage O2 Business Digital Phone. Diese Verknüpfung mit mobiler Telefonie- und Datenkommunikation eröffnet Unternehmen neue Perspektiven in der Zusammenarbeit der Mitarbeiter. Mit Microsoft Teams für Digital Phone sorgt O2 Business dafür, dass Mitarbeiter unter ihrer gewohnten Telefonnummer erreichbar sind und außerdem eine direkte Verbindung in das weltweite öffentliche Telefonnetz haben. So können sie einerseits Microsoft Teams für ihre ortsunabhängige Zusammenarbeit nutzen und profitieren andererseits von den Vorzügen einer komfortablen, zuverlässigen und leistungsstarken IP-Telefonanlage. Damit schaffen Firmen die Voraussetzung für ein effizientes 'New Work' - und das zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.
Praxisbeispiel
Laut 'Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021' erhoffen sich die meisten Unternehmen signifikante Kostensenkungen beim Einsatz digitaler Tools.* Am Beispiel eines mittelständischen Maschinenbau-Unternehmens wird schnell deutlich, was das Managed Microsoft 365 Gesamtpaket von O2 Business in wirtschaftlicher Hinsicht leistet:
Credits: GettyImages
Neben diesem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis profitiert das Unternehmen durch die Nutzung der Managed Microsoft 365 Variante zusätzlich.
Der Betrieb beschäftigt neben mehreren hundert Mitarbeitern in der Fertigung auch 100 Mitarbeiter in der Konstruktion, Verwaltung und dem Vertrieb. Seit einem Jahr sind diese überwiegend im Home-Office tätig. Nutzt das Unternehmen für seine 100 Mitarbeiter nun die Kombination aus Managed Microsoft 365 (E1) mit O2 Business Digital Phone, Digital Phone Microsoft Teams Option und dem Mobilfunktarif O2 Business Unlimited Max so belaufen sich die monatlichen Gesamtkosten inkl. nationaler Telefonie und unlimitiertem Datenvolumen auf 50,09 Euro (netto) pro Nutzer. Durch den gewährten Rabatt von 46 Prozent bietet O2 Business mit diesem Angebot dem Unternehmen ein hochattraktives Paket für deren Kommunikation. Neben diesem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis profitiert das Unternehmen durch die Nutzung der Managed Microsoft 365 Variante zusätzlich: Die normalerweise notwendigen IT-Personalkosten für den Unterhalt entsprechender Technik entfällt, denn O2 Business kümmert sich um die Konfiguration der Microsoft 365 Lizenzen und sorgt dafür, dass der laufende Betrieb sichergestellt ist. Ein weiterer Vorteil beim Einsatz dieser Kombination liegt für das Unternehmen im bilanziellen Bereich: Durch das monatliche Abrechnungsmodell verschieben sich die Aufwendungen in den Bereich operativer Kosten und die Nachteile von starren Abschreibungszyklen bei Investitionen (z.B. Investition in TK-Anlage, Server) in Sachanlagen (CAPEX) werden verhindert. Das bedeutet für das Unternehmen: Es bindet kein Kapital in Sachanlagen, denn sowohl Serverkosten inkl. Lizenzen für Office-Produkte als auch TK-Anlagen-Anschaffungskosten fallen weg. Die dadurch freigewordenen Mittel können vom Unternehmen für die Weiterentwicklung seines Geschäfts und andere Investitionen genutzt werden.
Microsoft 365 von O2 Business im Überblick
Für jedes Unternehmen gibt es bei O2 Business eine passende Microsoft 365-Lizenz, mit optimalen Anwendungen, die sich im Wesentlichen durch die lizenzierten Office-Produkte unterscheiden. Eine Microsoft 365-Lizenzversion ist bereits ab 3,40 Euro (netto) im Monat/Nutzer erhältlich.
Der Managed-Service kann für das Microsoft 365-Lizenzpaket, welches ein Unternehmen bucht, für 5,00 Euro (netto) pro Lizenz im Monat hinzugebucht werden.
Die virtuelle Telefonanlage O2 Business Digital Phone kostet 10,64 Euro (netto) pro Monat und Nutzer.**
Im aktuellen Kombiangebot ist die Digital Phone Microsoft Teams Option ohne Zusatzkosten enthalten.
Fussnoten
1) Der Managed Microsoft 365 Service von O2 Business beinhaltet die gebuchten Microsoft Lizenzen sowie das Management dieser Lizenzen im Microsoft Kundenportal gemäß Leistungsbeschreibung. Der Kunde verpflichtet sich, dem Managed Service Partner die Log-in-Daten für das Microsoft Kundenportal zur Verfügung zu stellen. Der Managed Microsoft 365 Service von O2 Business kann nicht mit Microsoft 365 Services Lizenzen (Lizenz only) von O2 Business kombiniert werden. Die Mindestlaufzeit des Managed Microsoft 365 Service beträgt wahlweise 12 oder 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Laufzeitende. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch auf unbestimmte Zeit mit 30 Tagen Kündigungsfrist zum Ende des Monats. Nachträglich hinzugebuchte Managed Microsoft 365 Services erhalten die gleiche Laufzeit wie die initial gebuchten Managed Microsoft 365 Services.
2) Das Basispaket (Digital Phone Business Tarif) enthält 5 Lizenzen und ermöglicht somit die Einrichtung von bis zu 5 Nebenstellen. Die (Mindest-)Laufzeit ergibt sich aus dem Auftragsformular. Standard-Inlandsgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sind inklusive (ausgenommen Rufumleitungen, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern). Digital Phone setzt einen geeigneten Internetanschluss voraus (Einzelheiten zu den Voraussetzungen sind in der Leistungsbeschreibung beschrieben). Digital Phone Business enthält folgende Mobility Features: Einbindung von bis zu 3 Endgeräten je Nebenstelle, die Berechtigung zur Nutzung der Digital Phone App sowie die Telefoniefunktion in der bereitgestellten webbasierten Nutzeroberfläche (Usercontrol). Jede weitere Lizenz ermöglicht den Anschluss einer weiteren Nebenstelle, von wo Gesprächsverbindungen zu den Konditionen des Basispakets aufgebaut werden können. Je weiterer Lizenz steigen die Anforderungen an die für Gespräche verfügbare Bandbreite des Internetanschlusses (siehe zugrunde liegendes Basispaket). Die Microsoft Teams Option verwendet Microsofts Direct Routing, um innerhalb von Microsoft Teams PSTN-Dienste zu ermöglichen. Die Microsoft Teams Option kann nur als Add-on zu einer bestehenden Digital Phone Nebenstelle verwendet werden.
3) Buchbar nur für Geschäftskunden. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Innerdeutsche Standardgespräche sind inklusive; ausgenommen sind jeweils Sonderrufnummern, Mehrwertdienste und Rufumleitungen ins In- und Ausland. Innerdeutsche Standard-SMS sind inklusive; gilt nicht für SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Im Tarif enthalten ist ein mobiler Internetzugang im dt. O2 Mobilfunknetz mit einer max. Datenübertragungsrate für mobiles Surfen mit bis zu 300 MBit/s (im 4G-Netz im Durchschnitt 51,7 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 22,4 MBit/s; an einzelnen 5G-Standorten ist mit einem geeigneten Endgerät auch eine höhere durchschnittliche Übertragungsgeschwindigkeit möglich) bzw. bis zu 50 MBit/s (im Durchschnitt 33,4 MBit/s; Upload bis zu 32 MBit/s, im Durchschnitt 19,4 MBit/s) für ehemalige Kunden der E-Plus Service GmbH & Co. KG, die automatisch auf ein O2 Produkt umgestellt wurden. Video-Streaming-Inhalte können bei drohender Überlast einer Funkzelle mit einer mobilfunkoptimierten Auflösung von bis zu 480p (SD-Qualität vergleichbar DVD-Qualität) übertragen werden. Der mobile Internetzugang kann/darf nur mit Smartphones, Tablets oder sonstigen Geräten genutzt werden, die eine mobile Nutzung, unabhängig von einem permanenten kabelgebundenen Stromanschluss, ermöglichen (nicht z. B. in stationären LTE-Routern). Soweit erforderlich, führt Telefónica Verkehrsmanagement-Maßnahmen durch, um den Verkehrsfluss in dem Ausnahmefall einer lokalen Netzüberlastung zu optimieren. Zum Tarif können bis zu 4 weitere Multicards kostenpflichtig hinzubestellt werden. Multicards greifen auf die im Tarif enthaltenen Leistungen. Hinzubestellte Multicards dürfen nicht Dritten zur Nutzung überlassen werden. In diesem Tarif ist die Nutzung des Datenvolumens auch im 5G-Netz im Rahmen der jeweiligen Netzabdeckung möglich. Für die 5G-Nutzung ist ein 5G-fähiges Endgerät erforderlich. Die Leistungen des Tarifs für Gespräche und SMS können auch im EU-Ausland, Norwegen, Island, Liechtenstein, Großbritannien und der Schweiz in Anspruch genommen werden. Die Nutzung wird durch Regelungen der angemessenen Nutzung (EU-Fair-Use-Policy) begrenzt. Nach Verbrauch des inkludierten EU-Volumens kann der Nutzer weiter Daten im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgrenze von 50 € (netto) nutzen. Die Nutzung im Ausland ist nicht im 5G-Netz möglich. Der Tarif enthält weiter eine Flatrate für Standardgespräche aus Deutschland in alle Länder der EU (inkl. Island, Liechtenstein, Großbritannien und Norwegen) sowie in die Schweiz außer Rufumleitungen und Mailbox-Weiterleitungen. Alle Einzelheiten des gewählten Tarifs sind der Leistungsbeschreibung, der Preisliste und den AGB für Mobilfunk zu entnehmen.
4) Rabatte im Beispiel basiert auf einer angenommenen Beauftragung über jeweils 100 Lizenzen. Bei anderen Auftragsgrößen gelten ggf. andere Rabatte. Der dargestellte Preis beinhaltet die Produkte Managed Microsoft 365 Service Lizenz E1 inkl. Microsoft Phone System, Digital Phone Lizenzen und die Digital Phone Teams Option. Bei einer gleichzeitigen Bestellung aller vorab genannten 4 Lizenztypen bzw. Optionen ist jeweils eine Digital Phone Teams Option im Lizenzbundle kostenlos.
* Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021': https://www.datacenter-insider.de/deutschland-wird-digitaler-zu-welchem-preis-a-993347/
** Bei einem Vertragsumfang von mindestens 40 O2 Business Digital Phone Lizenzen.
Autor: Alexander Geckeler
Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Disclaimer

Telefónica Deutschland Holding AG published this content on 01 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 01 September 2021 07:11:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
21.10.Politische Einflussnahme bei 5G-Auktion? Gericht will Klärung
DP
20.10.5G-FUNK AN KLINKEN :  Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen
DP
14.10.Eon will seine Strommasten als Mobilfunkstandorte vermarkten
DJ
13.10.GBC INSIDER FOCUS INDEX (VON GBC AG) :
DJ
12.10.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : "Wie Telefónica das Tempo im Netz erhöhen will"
PU
11.10.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Verlängerung der Lizenzen sichert bessere Mobilfunkversorgung
PU
11.10.JPMorgan belässt Telefonica Deutschland auf 'Overweight'
DP
11.10.Jefferies senkt Ziel für Telefonica Deutschland - 'Hold'
DP
08.10.Warburg Research belässt Telefonica Deutschland auf 'Hold'
DP
08.10.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Telefónica Deutschland / O2 zeigt Lösungen zur Vernetzung von Ech..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
11.10.ANALYST RECOMMANDATIONS : AstraZeneca, Comcast, Exxon, Starbucks...
08.10.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Telefónica Deutschland / O2 showcases solutions for networking re..
PU
06.10.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Telefónica Deutschland / O2 Business democratizes the Internet of..
PU
23.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Launch of the world's first cyber security for robots laboratory ..
PU
22.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 succeeds in making Germany's first voice call on the 5G live n..
PU
21.09.DGAP-AFR : O2 Telefónica Deutschland Finanzierungs GmbH: Preliminary announcement of the p..
DJ
17.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 to offer all-new iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 13 a..
PU
08.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 controls racing vehicles at IAA in real time via 5G network
PU
03.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 offers fastest 5G network in Germany
PU
01.09.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 and Stiftung Digitale Chancen launch education campaign for se..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 694 Mio 8 954 Mio 8 203 Mio
Nettoergebnis 2021 29,2 Mio 34,0 Mio 31,1 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 426 Mio 3 987 Mio 3 653 Mio
KGV 2021 111x
Dividendenrendite 2021 7,82%
Marktkapitalisierung 6 877 Mio 8 000 Mio 7 332 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,33x
Mitarbeiterzahl 7 852
Streubesitz 30,8%
Chart TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Telefónica Deutschland Holding AG : Chartanalyse Telefónica Deutschland Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 2,31 €
Mittleres Kursziel 2,73 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Haas CEO & Chief Operating Officer
Markus Rolle Chief Financial Officer
Peter D. Löscher Chairman-Supervisory Board
Mallik Rao Chief Technology Officer
Patricia Cobián González Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber