Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG

(O2D)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Telefónica Deutschland : Telefónica Deutschland / O2 zeigt Lösungen zur Vernetzung von Echtzeit-Anwendungen

08.10.2021 | 09:22
ITS World Congress Hamburg:Telefónica Deutschland / O2 zeigt Lösungen zur Vernetzung von Echtzeit-Anwendungen
Credits: iStock / Getty Images / B4LLS
Telefónica Deutschland präsentiert auf dem ITS World Congress in Hamburg vom 11. bis zum 15. Oktober erstmals Vernetzungslösungen.
Telefónica Deutschland / O2 präsentiert auf dem ITS World Congress in Hamburg(11.-15. Oktober) erstmals eine Mobile-Edge-Computing-Vernetzungslösung, die digitale Mobilitätsanwendungen über Echtzeit-Kommunikation im 5G Netz möglich macht. Zudem zeigt das Unternehmen auf seinem Stand (B5142) ein 5G Campus-Netzwerk, Cyber Security für Roboter und ein Flottenmanagement-System. Telefónica Deutschland / O2 stellt Anwendungen aus insgesamt vier Industriebereichen auf dem weltweit führenden Kongress für internationale Transportsysteme ITS World Congress in Hamburg vor. Unter anderem zeigt Telefónica Deutschland / O2 gemeinsam mit Partnern wie Continental, T-Systems, Deutsche Telekom und MobiledgeX anhand einer Verkehrskollisionswarn-App das technische Zusammenspiel zweier ansonsten getrennter Kommunikationsnetze in Echtzeit.
Credits: Telefónica Deutschland
Karsten Pradel
"Telefónica Deutschland / O2 bietet weit mehr als Vernetzung und Konnektivität. Wir verstehen uns als Lösungspartner für unsere Kunden. Unsere Mobilität wird in Zukunft nachhaltig und vernetzt sein. Deshalb nehmen wir auch an der ITS Messe in Hamburg, Weltkongress für intelligente Verkehrssysteme, teil: Verkehr, Logistik und IT gehören heute eng zusammen, sowohl im öffentlichen Bereich wie auch für firmeninterne Prozesse. Mit Digitalisierung und Vernetzung lässt sich Mobilität besser, effizienter und einfacher organisieren. Wir stehen für eine moderne Telekommunikation für die Mobilität von heute und morgen", sagt Karsten Pradel, Director B2B bei Telefónica Deutschland / O2.
EDGE-Computing: Cloudbasierte Telekommunikationsnetze werden eins
Telefónica / O2 und Deutsche Telekom koppeln ihre Netze und steigern dadurch u.a. die Sicherheit im Straßenverkehr
Die beiden deutschen Netzbetreiber Telefónica Deutschland /O2 und Deutsche Telekom haben als weltweit erste Anbieter ihre cloudbasierten Telekommunikationsnetze erfolgreich miteinander verbunden. Die Koppelung der Netze spielt grundsätzlich eine entscheidende Rolle für den Erfolg von Anwendungen, bei denen Nutzer mit ihren Smartphones oder IoT-Devices über verschiedene Netzbetreiber verbunden sind und dennoch in Echtzeit miteinander interagieren. Ein Beispiel ist die Kollisionswarnung von Verkehrsteilnehmern, die sich mit ihren Fahrzeugen sowie Smartphones in unterschiedlichen Netzen befinden. Bei diesem Mobile-Edge-Computing-Test mit den Netzen von Telefónica Deutschland / O2 und Deutsche Telekom konnte der Automobilzulieferer Continental seinen Kollisionswarndienst für Verkehrsteilnehmer implementieren und ihn mit einer jederzeit stabilen und festen Latenzzeit betreiben. Ein wichtiges Element bildet hierbei die Edge-Cloud-Systemplattform von MobiledgeX, über die ein Zugang zu den Netzressourcen der beiden Anbieter ermöglicht wird. Diese erfolgreiche Vernetzung stellt die weltweit erste Demonstration einer Echtzeit-Kommunikation von Edge-Cloud-Ressourcen zweier Netzbetreiber dar, die Telefónica Deutschland / O2 dem Fachpublikum vom 11. bis 15. Oktober in Hamburg präsentieren wird.
Experten der Telefónica Deutschland / O2 planen 5G Campus-Netzwerke
Telefónica Deutschland / O2 zeigt zudem zusammen mit Ericsson ein vollständig privates 5G-Campusnetz, wie es in Liegenschaften eines Kunden implementiert werden kann. Ein solches System enthält ein Kernnetz, ein vollständiges Benutzermanagement und ein Funknetz, das vollständig vom öffentlichen Mobilfunk-Netz isoliert ist. Viele Kunden entscheiden sich für einen solchen Aufbau in der Pilotphase, solange die endgültige Architektur eines Netzes nicht entschieden ist. Die Stärke von Telefónica Deutschland / O2 liegt dabei in der Flexibilität hinsichtlich der Netzarchitektur, des Betriebsmodells sowie der Anwendungsfälle innerhalb eines Campus-Netzes. Das Unternehmen bietet seinen Kunden z.B. Zugang zu individuellen Betriebsmodellen, abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse. Als Beispiel wird zusammen mit dem Unternehmen CGI ein Augmented Reality (AR)-Showcase gezeigt, in dem die neueste Generation von AR-Brillen für den geschäftlichen Einsatz zu sehen ist, die das Fachwissen lokaler Experten in vielen Industriebereichen von der Fertigung (z. B. Automobilindustrie) bis zum Gesundheitswesen ergänzen. In Hamburg richtet Dataport, der IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung, gemeinsam mit Telefónica Deutschland ein 5G-Labor ein. Hier werden spezielle 5G-Anwendungsfälle für die Hamburger Wirtschaft und Verwaltung getestet. Dieses Labor wird es allen Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen, ihre Digitalisierungsprozesse weiterzuentwickeln und die neuesten Entwicklungen bei 5G und seinen Anwendungen für öffentliche und private Netzwerke in einer sicheren Umgebung zu verfolgen.
Cyber-Security für industrielle Roboter
Telefónica Deutschland, Telefónica Tech und Alias Robotics demonstrieren ihre Expertise auf dem Gebiet der Cyber Security
Heutige Roboter verbinden sich nicht mehr über verkabelte Umgebungen, sondern mobil über Funk-Standards wie sie Campus-Netze bieten. Telefónica liefert für diesen Zweck 5G Campus Lösungen, die den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Der Anspruch von Telefónica ist jedoch, auch jenseits der Konnektivität das Thema Cyber Security abzudecken. Innerhalb der sicheren 5G Netze existieren auf der Anwendungsseite zusätzliche Verbindungsebenen zwischen verschiedenen Robotern und Systemen, beispielsweise für Wartung und Konfiguration, die, unabhängig von 5G, risikobehaftet sein können. Es ist daher wichtig, etwaige Risiken auszuschließen, indem alle eventuellen Lücken geschlossen werden. Die langjährige Erfahrung in der IoT-Konnektivität und -entwicklung befähigt Telefónica Deutschland / O2 dazu, die Cybersicherheit aus diesem speziellen Blickwinkel zu betrachten. Auf dem Stand B5142 zeigen Telefónica Deutschland, Telefónica Tech und Alias Robotics ihre Expertise auf diesem wichtigen Gebiet.
Aktives Flottenmanagement
Intelligente Telematiksysteme reduzieren den Schadstoffausstoss und verbessern die Produktivität
Geotab ist der globaler Partner der Telefónica Deutschland / O2 für intelligente Telematik und Connected Car Services. Das Unternehmen verarbeitet täglich Milliarden Datenpunkte und nutzt Datenanalysen und maschinelles Lernen, um Kunden bei der Produktivitätsverbesserung zu unterstützen. So kann die gezielte Auswertung von vorhandenen Daten helfen, große Fahrzeugflotten durch den optimalen Einsatz von Kraftstoffen, der Erhöhung der Fahrersicherheit und der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften wirtschaftlich zu betreiben. Darüber hinaus ermöglichen die umfangreichen Erkenntnisse, die über aggregierte und anonymisierte Daten von Geotab gewonnen werden, Unternehmen und Kommunen, sich auf ihre Bemühungen in Bezug auf die Nachhaltigkeit ihres Handels zu konzentrieren. So sind Kommunen mit Hilfe datengestützter Analysen in der Lage, häufig in einer Stadt auftretende Verkehrsprobleme wie Staus, gefährliche Kreuzungen und mangelhafte Straßenzustände anzugehen. Eine Beseitigung oder Optimierung dieser Probleme führt letztlich zu einer deutlichen Reduzierung der gesamten CO2-Emissionen einer Kommune. Auf dem Stand B5142 zeigen Telefónica Deutschland / O2 und Geotab intelligente Fuhrparkmanagement Lösungen, u.a das neue EVSA-Tool, das bei der Umstellung auf Elektromobilität und bei der Einführung von E-Fahrzeugen im Firmenfuhrpark unterstützt.
Von: Alexander Geckeler
Alexander Geckeler ist Pressesprecher für die Value Brands sowie den Geschäftskundenbereich. Er ist seit 2014 im Bereich Corporate Communications von Telefónica Deutschland beschäftigt. Zuvor war er Unternehmenssprecher der Blau Mobilfunk GmbH sowie in vorherigen beruflichen Stationen langjährig in leitender Position in namhaften Kommunikationsberatungen tätig.

Disclaimer

Telefónica Deutschland Holding AG published this content on 08 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 08 October 2021 07:21:13 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
08:01TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 Netz erzielt bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte
PU
29.11.Netzbetreiber kommen bei Mobilfunk-Abdeckung an Verkehrswegen voran
DP
29.11.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
23.11.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Telefónica Deutschland / O2 ist Partner der connect conference 20..
PU
22.11.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Keine Angst vor KI im Unternehmen
PU
16.11.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 One Unlimited – ein Tarif für Festnetz und Mobilfunk
PU
15.11.Credit Suisse belässt Telefonica Deutschland auf 'Outperform'
DP
12.11.STUDIE : Viele Funklöcher in Deutschland gestopft
DP
11.11.UBS hebt Ziel für Telefonica Deutschland auf 2,80 Euro - 'Buy'
DP
10.11.Credit Suisse belässt Telefonica Deutschland auf 'Outperform'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
08:01TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : O2 network achieves best result in the company's history
PU
05.11.United Internet shares jump as CEO considers controlling stake
RE
04.11.Handball top match SG Flensburg Handewitt vs. Füchse Berlin with Sky and O2 also as a 5..
PU
03.11.Telefónica Deutschland Raises FY21 Guidance Amid Continued Growth
MT
03.11.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND : Upgrading FY21 outlook on sustained operational and financial mom..
EQ
03.11.Telef?nica Deutschland Holding AG Provides Earnings Guidance for the Full Year 2021
CI
03.11.Lebara partners with Telefónica Germany
PU
03.11.TELEFÓNICA DEUTSCHLAND EXPANDS WHOLE : Lebara switches to the O2 network
EQ
03.11.Telef?nica Deutschland Expands Wholesale Partnerships with Lebara
CI
29.10.O2 network jumps to second place and receives "very good" rating
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 735 Mio 8 755 Mio 8 068 Mio
Nettoergebnis 2021 157 Mio 177 Mio 163 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 297 Mio 3 732 Mio 3 439 Mio
KGV 2021 32,0x
Dividendenrendite 2021 7,70%
Marktkapitalisierung 7 011 Mio 7 902 Mio 7 313 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,33x
Mitarbeiterzahl 7 852
Streubesitz 30,8%
Chart TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Telefónica Deutschland Holding AG : Chartanalyse Telefónica Deutschland Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 2,36 €
Mittleres Kursziel 2,76 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Haas CEO & Chief Operating Officer
Markus Rolle Chief Financial Officer
Peter D. Löscher Chairman-Supervisory Board
Mallik Rao Chief Technology Officer
Patricia Cobián González Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber