Tenneco Inc. (NYSE: TEN) berichtet, dass Ford die hochleistungsfähige Stoßdämpfertechnologie von Tenneco für die neuen Modelle Ford Focus und Ford C-MAX ausgewählt hat. Beide Modelle basieren auf der globalen C-Car-Plattform von Ford. Laut Ford sind die neuesten Modelle mit einer Reihe von fortschrittlichen neuen Technologien ausgestattet, die für mehr Komfort und Sicherheit sowie für ein verbessertes Fahrverhalten sorgen.

Das mehrfach getunte Ventil (Multi-Tuned Valve, MTV) von Tenneco ist ein kosteneffektives Zweirohrventilsystem, das vielfältige Tuningoptionen bietet. MTV bietet im Vergleich zu konventionellen Ventilen eine bessere Stoßdämpferleistung wie auch Einsatzdauer und ermöglicht eine optimale Balance zwischen Fahrwerkssteuerung und Fahrerkomfort.

„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Ford unsere innovative MTV-Technologie als Standardfahrwerkskomponente in den brandneuen Ford Focus- und Ford C-MAX-Modellen einsetzen dürfen“, sagte Sandro Paparelli, Vice President und Geschäftsführer (General Manager) für Europe Ride Performance. „Unsere Ingenieure liefern maßgeschneiderte Fahrwerkslösungen, die sowohl die Fahrzeugdynamik als auch den Fahrerkomfort verbessern. Tenneco ist deshalb zum bevorzugten Partner von Kunden geworden, die sich durch das Stoßdämpferverhalten des Fahrzeugs sowie ein unvergleichliches Fahrerlebnis abheben möchten.“

Die MTV-Technologie von Tenneco ergänzt das Enhanced Transitional Stability-System von Ford, das erstmals im neuen Ford Focus zum Einsatz kommt.

Über die MTV-Technologie von Tenneco:

Die äußerst flexible Multi-Tuned-Valve-Technologie kann in einem breiten Fahrzeugspektrum eingesetzt werden – von kompakten bis zu Luxusklasse-Fahrzeugen. Die MTV-Technologie umfasst bis zu vier mögliche Ventilarchitekturen. Jede dieser vier Strukturen zeichnet sich durch ein spezifisches Merkmal aus, das für eine bestimmte Fahrwerkseigenschaft oder ein bestimmtes Handling des jeweiligen Fahrzeugs entwickelt wurde. Je nach Anordnung und Größe der im Ventil angebrachten Federscheiben lässt sich eine bestimmte Architektur erstellen. So entstehen vielfältige Tuningoptionen und jede Architektur kann über die gesamte Dämpfungskurve hinweg angepasst werden, um eine verbesserte Stoßdämpferleistung und Einsatzdauer zu erzielen. Alle Architekturen können unter Verwendung der im MTV-Umfang enthaltenen standardmäßigen Stahlfederelemente erstellt werden.

Über Tenneco:

Tenneco mit Sitz in Lake Forest, Illinois, USA ist ein global tätiges Fertigungsunternehmen und erzielt mit etwa 29.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 8,4 Milliarden US-Dollar. Tenneco ist eines der führenden Unternehmen der Welt in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung leistungsstarker Abgassysteme sowie Fahrleistungskomponenten für Pkw-, Gelände- und Nutzfahrzeuge sowohl im Erstausrüster- als auch im Nachrüstbereich. Die führenden Marken von Tenneco sind Monroe®, Walker®, XNOx™ und Clevite®Elastomer.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Wörter wie „voraussehen“, „erwarten“, „werden“, „fortsetzen“ und ähnliche Ausdrücke können solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gründen sich auf die aktuellen Erwartungen des Unternehmens (einschließlich seiner Tochtergesellschaften). Da zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, können die Pläne, Maßnahmen und tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich davon abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die Pläne, Maßnahmen und Ergebnisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, zählen: (i) Änderungen der Produktionsraten der Hersteller von Personen- und Nutzfahrzeugen und ihres tatsächlichen und prognostizierten Bedarfs an den Produkten des Unternehmens, einschließlich des daraus folgenden Unvermögens des Unternehmens, sein ausgewiesenes Bestandsgeschäft zu realisieren, (ii) Änderungen der Nachfrage bei Kunden oder Verbrauchern sowie Preisänderungen, einschließlich einer sinkenden Nachfrage nach Personen- oder Nutzfahrzeugen, die die Produkte des Unternehmens enthalten, und damit verbundene negative Auswirkungen auf die Erträge und Margen des Unternehmen, (iii) allgemeine politische, wirtschaftliche und wettbewerbliche Bedingungen an den Märkten, an denen das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften agieren, (iv) Belegschaftsfaktoren wie Streiks oder Arbeitsniederlegungen, (v) Materialaustausch und Kostensteigerungen bei Rohmaterialien, und (vi) die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produkte zu entwickeln und rentabel zu vermarkten sowie die Aufnahme solcher neuer Produkte und Technologien durch die Kunden des Unternehmens. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Weitere Informationen zu Risikofaktoren und Ungewissheiten sind an entsprechender Stelle des bei der US-Börsenaufsicht SEC am 31. Dezember 2014 eingereichten Formulars 10-K des Jahresberichts zu entnehmen sowie anderen regelmäßigen Einreichungen des Unternehmens.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.