Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  The Carlyle Group Inc.    CG

THE CARLYLE GROUP INC.

(CG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Siemens verkauft Getriebe-Tochter Flender an Investor

29.10.2020 | 15:10
The Siemens logo is seen on a building in Siemensstadt in Berlin

München (Reuters) - Verkauf statt Börsengang: Siemens gibt die Getriebe-Tochter Flender für mehr als zwei Milliarden Euro an den US-Finanzinvestor Carlyle ab.

Damit könne schneller Klarheit für die Zukunft des Bocholter Unternehmens geschaffen werden als mit der ursprünglich geplanten Abspaltung, nach der Flender im nächsten Jahr an die Börse gebracht werden sollte, erklärte der Münchner Industriekonzern am Donnerstag. Um das nach einer Sanierung profitable Geschäft mit 8600 Mitarbeitern und rund 2,2 Milliarden Umsatz hatten mehrere Finanzinvestoren gebuhlt und Siemens damit von seinen Börsenplänen abgebracht. Dem Konzern winkt einem Insider zufolge mit dem 2,03 Milliarden Euro schweren Verkauf im neuen Geschäftsjahr ein dreistelliger Millionen-Buchgewinn - bei der Abspaltung wäre Siemens leer ausgegangen.

Carlyle habe im Zuge des Verkaufs langfristige Zusagen für Flender gemacht, hieß es in einer Mitteilung. Konkreter wollte Siemens nicht werden. In Finanzkreisen hieß es, dabei gehe es um Beschäftigungs- und Standort-Garantien. Allein in Deutschland arbeiten 3600 Menschen für das Unternehmen, das Siemens 2005 von Babcock Borsig gekauft hatte. Lange galt Flender bei Siemens als Problemfall und wurde in die Reihe der "Portfolio Companies" einsortiert, die aus eigener Kraft saniert und danach verkauft werden sollten. Das gelang: Operativ erwirtschaftete Flender zuletzt einen Gewinn (Ebitda) von rund 220 Millionen Euro.

Für Carlyle ist Flender vor allem wegen dessen Position im Windkraft-Markt attraktiv. Das Unternehmen ist neben ZF einer der größten Lieferanten von Antrieben für große Windräder und zählt alle großen Unternehmen der Branche wie Vestas und die Siemens-Tochter Gamesa zu seinen Kunden. Siemens hatte die eigene Sparte Wind Energy Generation Anfang September in Flender eingebracht. Das Unternehmen stellt aber auch große Getriebe und Kupplungen für Kräne, Schiffe oder die Öl- und Gasförderung her.

Der neue Eigentümer Carlyle setzt auf eine noch stärkere Internationalisierung des Geschäfts und auf selektive Zukäufe. Mit einigen Jahren Verzögerung könnte er Flender am Ende doch noch an die Börse bringen. Finanzinvestoren suchen in der Regel nach fünf bis sieben Jahren den Ausstieg aus ihren Investments. Die größte Beteiligung von Carlyle in Deutschland ist derzeit der Berliner Spezialchemie-Konzern Atotech. Die ehemalige Tochter des französischen Ölkonzerns Total soll in den USA an die Börse gebracht werden.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SIEMENS AG -0.02%112.36 verzögerte Kurse.-3.57%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 1.24%27.73 verzögerte Kurse.75.18%
THE CARLYLE GROUP INC. 0.24%28.77 verzögerte Kurse.-10.54%
TOTAL SE -1.02%37.775 Realtime Kurse.-22.43%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S 0.13%1193.5 verzögerte Kurse.77.06%
Alle Nachrichten auf THE CARLYLE GROUP INC.
12.11.Siemens schreibt 450 Mio Euro auf Auto-Joint Venture mit Valeo ab
RE
11.11.SIEMENS IM FOKUS : Konzentration auf Digitalisierung schreitet voran
DP
09.11.Streetwear-Label Supreme für 2,1 Milliarden Dollar verkauft
DP
09.11.THE CARLYLE GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
29.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
29.10.Siemens verkauft Getriebe-Tochter Flender an Investor
RE
29.10.Siemens verkauft Flender für zwei Milliarden Euro an Carlyle
DP
29.10.CARLYLE : Siemens verkauft Getriebe-Tochter Flender für zwei Mrd Euro
RE
27.10.Kepler Cheuvreux belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 125 Euro
DP
26.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE CARLYLE GROUP INC.
18:45CARLYLE : Chief Financial Officer Curt Buser to Present at the Nasdaq Virtual In..
PU
23.11.CARLYLE : Congratulates Yatsen, the owner of Perfect Diary, on its NYSE listing;..
PU
23.11.With end of crisis programs, Fed faces tricky post-pandemic transition
RE
23.11.CARLYLE : ECI Software Solutions to be acquired by Leonard Green & Partners; Fun..
AQ
22.11.CARLYLE : U.S. retailer Guitar Center files for bankruptcy
RE
22.11.CARLYLE : U.S. retailer Guitar Center files for bankruptcy
RE
20.11.APOLLO, CARLYLE, BAIN ARE AMONG BIDD : sources
RE
20.11.CARLYLE : Provides $95 Million in Transitional Growth Capital for Containerized ..
PU
19.11.CARLYLE : ECI Software Solutions to Be Acquired by Leonard Green & Partners; Fun..
PR
19.11.CARLYLE : closes $95 million funding for moving-and-storage firm Zippy Shell
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 177 Mio - 1 978 Mio
Nettoergebnis 2020 642 Mio - 583 Mio
Nettoverschuldung 2020 144 Mio - 131 Mio
KGV 2020 15,8x
Dividendenrendite 2020 3,48%
Marktkapitalisierung 10 146 Mio 10 146 Mio 9 220 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 4,73x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,78x
Mitarbeiterzahl 1 775
Streubesitz 53,6%
Chart THE CARLYLE GROUP INC.
Dauer : Zeitraum :
The Carlyle Group Inc. : Chartanalyse The Carlyle Group Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE CARLYLE GROUP INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Mittleres Kursziel 31,82 $
Letzter Schlusskurs 28,70 $
Abstand / Höchstes Kursziel 30,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -2,44%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kewsong Lee Chief Executive Officer & Director
William E. Conway Executive Co-Chairman
David M. Rubenstein Executive Co-Chairman
Christopher Finn Chief Operating Officer
Curtis L. Buser Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THE CARLYLE GROUP INC.-10.54%10 146
THE BLACKSTONE GROUP INC.6.95%41 520
LEGAL & GENERAL PLC-10.26%21 551
AMUNDI-2.72%16 236
FRANKLIN RESOURCES, INC.-13.90%11 288
ESR CAYMAN LIMITED36.36%10 023