Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.

(GS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE USA/Rekorde an Wall Street - Goldman Sachs treibt Dow

14.04.2021 | 18:02

NEW YORK (Dow Jones)--Nach einem flauen Start verzeichnet die Wall Street am Mittwoch neue Rekorde. Vor allem der Dow-Jones-Index zeigt sich mit starken Zahlen von Goldman Sachs im Aufwind. Daneben haben auch JP Morgan und Wells Fargo ihre Bücher geöffnet und damit den Startschuss in die Berichtssaison abgegeben.

Dazu gesellt sich der großvolumige Börsengang von Coinbase im Tagesverlauf. Die derzeit größte US-Handelsplattform für Kryptowährungen kommt auf eine Gesamtbewertung von etwa 65 Milliarden Dollar. Erste Indikationen deuten kräftige Kursgewinne an. Schwung in den Börsenhandel könnte auch eine Rede von US-Notenbankpräsident Jerome Powell bringen.

Gegen Mittag Ortszeit steigt der Dow-Jones-Index um 0,7 Prozent auf 33.900 Punkte. Er hat einen neuen Rekord erzielt, wie auch der S&P-500, der indes lediglich 0,1 Prozent zulegt. Der Nasdaq-Composite (-0,3%) bleibt mit steigenden Renditen zurück, nachdem er am Dienstag die anderen Indizes hinter sich gelassen hatte.

Anleger hegen hohe Erwartungen an die Quartalsberichte und noch höhere an die Jahresausblicke. Konjunkturerholung, Konjunkturpakete und die unterstützende Geldpolitik der Fed befeuern den Optimismus unter Investoren. Daher machen Händler ein gewisses Enttäuschungspotenzial aus, sollten die Banken den hohen Erwartungen nicht gerecht werden.

   Banken liefern überzeugende Zahlen 

JP Morgan hat indes geliefert, den Gewinn verfünffacht und besser als erwartet abgeschnitten. Allerdings profitierte der Finanzkonzern nicht zuletzt von der Auflösung von Rückstellungen für Kreditausfälle. Der Kurs sinkt um 0,5 Prozent - seit Jahresbeginn hat der Titel jedoch über 21 Prozent angezogen.

Auch Goldman Sachs (+4,7%) überzeugt. Die Investmentbank verbucht nach einer Versechsfachung einen Rekordgewinn, auch die verdoppelten Einnahmen sorgen für einen Rekord. Aktienhandel und Abschreibungen im Kreditgeschäft entwickelten sich besonders vorteilhaft.

Wells Fargo (+4,7%) lieferte Erstquartalszahlen oberhalb der Marktprognosen. Dabei profitierte die Bank auch von aufgelösten Kreditrückstellungen.

"Wenn sich die Fundamentaldaten in den kommenden Wochen herauskristallisieren, sollten einige wirklich aufsehenerregende Unternehmensergebnisse und einige sehr starke Wirtschaftsdaten folgen. Es geht darum herauszufinden, ob die Fundamentaldaten stark genug sind, um zu rechtfertigen, was wir an den Märkten gesehen haben", sagt Marktstratege Paul O'Connor von Janus Henderson Investors.

   Umsatzeinbruch bei Bed Bath & Beyond folgt Kurseinbruch 

Bed Bath & Beyond (-8,2%) verbuchte einen Umsatzeinbruch um 16 Prozent im abgelaufenen Quartal. Die Erlöse auf vergleichbarer Basis des Heimausstatters ermäßigten sich noch deutlicher.

Exxon Mobil steigen um 3,7 Prozent. Raymond James hat ihre über mehr als zwei Jahre gültige negative Haltung zu dem Wert aufgegeben und begründet dies mit der Ergebnisdynamik und der relativen Bewertung. Auch der feste Ölpreis stützt.

Atlassian hob dagegen die Umsatzprognose für das dritte Geschäftsquartal an. Die Aktien des Softwareanbieters fallen um 3,1 Prozent - hatten aber am Vortag schon deutlich angezogen.

Solarwinds drehten 1,2 Prozent ins Minus, nachdem der Anbieter erschwinglicher IT-Managementsoftware einige vorläufige Eckdaten zum ersten Quartal vorgelegt hat.

Am Rentenmarkt steigt die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen um knapp 2 Basispunkte - gestützt von deutlicher als gedacht gestiegenen Importpreisen. Diese untermauern die steigenden Inflationserwartungen. Die Rentenspezialisten von Pimco erwarten kurzfristig weiter steigende Renditen Richtung 2 Prozent.

   Dollar zeigt weiter Schwäche 

Am Devisenmarkt neigt der US-Dollar zu leichter Schwäche. Zwar steige die Inflation, die schlimmsten Befürchtungen hätten sich vorerst aber nicht erfüllt, heißt es. Insofern gewinne das Festhalten der Fed an der lockeren Geldpolitik mehr Glaubwürdigkeit.

Der Preis für Erdöl springt nach oben - auch dank der Dollarschwäche. Vor allem aber mit den unerwartet stark gesunkenen Lagerbeständen in den USA macht der Preis einen Satz nach oben. Derweil sieht die Internationale Energieagentur (IEA) den globalen Energiemarkt auf dem Weg der Erholung. Trotz einer uneinheitlichen wirtschaftlichen Belebung je nach Impffortschritt hat sie ihre Erwartung für die globale Ölnachfrage 2021 angehoben.

=== 
INDEX                 zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                33.900,69       0,66      223,42      10,76 
S&P-500              4.145,63       0,10        4,04      10,37 
Nasdaq-Comp.        13.959,03      -0,26      -37,07       8,31 
Nasdaq-100          13.899,95      -0,62      -86,54       7,85 
 
US-Anleihen 
Laufzeit                 Rendite   Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                     0,16        0,8        0,15        4,4 
5 Jahre                     0,86        2,6        0,83       49,9 
7 Jahre                     1,31        2,6        1,28       66,0 
10 Jahre                    1,64        1,7        1,62       72,0 
30 Jahre                    2,32        2,0        2,30       67,0 
 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %    Mi, 8:43  Di, 17:34    % YTD 
EUR/USD                1,1974     +0,21%      1,1966     1,1932    -2,0% 
EUR/JPY                130,47     +0,12%      130,28     130,31    +3,5% 
EUR/CHF                1,1048     +0,43%      1,1007     1,1007    +2,2% 
EUR/GBP                0,8678     -0,14%      0,8677     0,8683    -2,8% 
USD/JPY                108,96     -0,09%      108,86     109,23    +5,5% 
GBP/USD                1,3797     +0,34%      1,3790     1,3741    +1,0% 
USD/CNH (Offshore)     6,5270     -0,27%      6,5391     6,5446    +0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD             62.853,83     -0,48%   64.529,59  63.135,82  +116,4% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               62,97      60,18       +4,6%       2,79   +29,3% 
Brent/ICE               66,42      63,67       +4,3%       2,75   +28,8% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.736,06   1.744,30       -0,5%      -8,25    -8,5% 
Silber (Spot)           25,39      25,38       +0,1%      +0,02    -3,8% 
Platin (Spot)        1.177,90   1.160,50       +1,5%     +17,40   +10,1% 
Kupfer-Future            4,12       4,03       +2,1%      +0,09   +16,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz/thl

(END) Dow Jones Newswires

April 14, 2021 12:01 ET (16:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ATLASSIAN CORPORATION PLC 0.17%404.6 verzögerte Kurse.73.00%
BED BATH & BEYOND INC. 2.90%24.14 verzögerte Kurse.35.92%
DJ INDUSTRIAL -0.48%34584.88 verzögerte Kurse.13.75%
EXXON MOBIL CORPORATION -1.18%55.16 verzögerte Kurse.33.82%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.26%157.68 verzögerte Kurse.24.41%
NASDAQ 100 -1.18%15333.470674 Realtime Kurse.20.29%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.39%393.6204 verzögerte Kurse.49.20%
SOLARWINDS CORPORATION 1.41%17.97 verzögerte Kurse.-39.90%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -1.32%391.46 verzögerte Kurse.48.44%
WELLS FARGO & COMPANY 0.41%46.47 verzögerte Kurse.53.98%
WTI -0.92%71.894 verzögerte Kurse.50.62%
Alle Nachrichten zu THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.
15.09.Finanztitel schließen nahe der Mittwochshöchststände im Tagesverlauf
MT
15.09.GreenSky-Aktien steigen nach Bekanntgabe des Goldman Sachs-Deals stark an
MT
15.09.Finanzaktien setzen Anstieg am Mittwoch fort
MT
15.09.Goldman Sachs erwirbt GreenSky in einem 2,24-Milliarden-Dollar-Deal als Teil ..
MT
15.09.Goldman kauft Finanzdienstleister Greensky für 2,2 Mrd US-Dollar
DJ
14.09.Bei Goldman Sachs wechselt der Finanzchef zum Jahresende
DJ
14.09.STEPHEN SCHERR : Goldman Sachs ernennt Coleman zum neuen CFO und löst damit Sche..
MR
14.09.Goldman Sachs bekommt neuen Finanzchef
AW
13.09.Telefonica beauftragt Goldman Sachs mit dem Verkauf einer 50%-Beteiligung an ..
MT
13.09.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.
17.09.GREENSKY : Well-timed trades in GreenSky options ahead of Goldman deal raise eye..
RE
17.09.MTN to Sell Down $2.09 Billion Stake in Towers Company IHS if New York IPO Su..
DJ
17.09.THE WALT DISNEY COMPANY : To Participate In The Goldman Sachs 30th Annual Commun..
AQ
16.09.CREDIT SUISSE : Citi hires Milovanovic from Goldman to head Americas financials ..
RE
16.09.GOLDMAN SACHS : Conference Call to Announce Third Quarter 2021 Results
PU
16.09.ELON MUSK : Stock Futures Waver Ahead of Retail Sales, Chinese Indexes Fall
DJ
16.09.SHAREHOLDER ALERT : WeissLaw LLP Investigates GreenSky, Inc.
PR
15.09.APPLE : Wall Street gains as crude price surge, strong economic data prompt broa..
RE
15.09.Financial Stocks Finishing Near Wednesday Intraday Highs
MT
15.09.Top Midday Gainers
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 55 223 Mio - 51 434 Mio
Nettoergebnis 2021 19 005 Mio - 17 701 Mio
Nettoverschuldung 2021 312 Mrd. - 290 Mrd.
KGV 2021 7,31x
Dividendenrendite 2021 1,69%
Marktkapitalisierung 126 Mrd. 126 Mrd. 117 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 7,93x
Marktkap. / Umsatz 2022 9,95x
Mitarbeiterzahl 40 800
Streubesitz 37,0%
Chart THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.
Dauer : Zeitraum :
The Goldman Sachs Group, Inc. : Chartanalyse The Goldman Sachs Group, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 391,46 $
Mittleres Kursziel 423,13 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,09%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David Michael Solomon Chairman & Chief Executive Officer
John Edward Waldron President & Chief Operating Officer
Stephen M. Scherr Chief Financial Officer & Executive Vice President
Marco Argenti Co-Chief Information Officer
George C. Lee Co-Chief Information Officer