Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. The Swatch Group SA
  6. News
  7. Übersicht
    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP SA

(UHR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Swatch- und Richemont-Aktien nach Exportdaten tiefer

21.09.2021 | 10:11

Zürich (awp) - Die Aktien der Luxusgüterkonzerne Swatch und Richemont sind am Dienstag schwächer in den Handel gestartet und können sich damit nicht von den hohen Vortagesverlusten erholen. Analysten zeigten sich von der Entwicklung der Uhrenexporte im August etwas enttäuscht. Bei Richemont belastet allerdings vor allem der Dividendenabgang den Kurs.

Gegen 09.40 Uhr büssen Swatch 0,5 Prozent auf 251,60 Franken ein und Richemont verlieren 0,7 Prozent beziehungsweise 66 Rappen auf 95,68 Franken. Die zu bezahlende Dividende beträgt bei Richemont allerdings 2 Franken. Derweil kann sich der Gesamtmarkt kaum von den deutlichen Abgaben vom Montag erholen. Der Leitindex SMI rückt nur um 0,18 Prozent vor.

Die Sorgen um einen finanziellen Kollaps des chinesischen Immobiliengiganten Evergrande hatten am Montag zu einem Minus im SMI von 1,4 Prozent geführt und auch die Titel von Swatch (-2,7%) und Richemont (-3,2%) stark belastet. Schliesslich ist China gemeinsam mit den USA der wichtigste Absatzmarkt für teure Uhren und Schmuck.

Während sich die Anleger davor fürchten, dass die Evergrande-Krise die wirtschaftliche Stabilität von China gefährden könnte, hat sich die Corona-Erholung bei den Schweizer Uhrenexporten im August fortgesetzt. Dies sei allerdings weniger stark der Fall gewesen, als von ihm erwartet, schreibt Patrick Schwendimann von der ZKB.

Das August-Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 11,5 Prozent liege um rund 7 Prozent unter seinen Schätzungen, so Schwendimann weiter. Dabei habe sich das Wachstum der beiden Lokomotiven China und USA verlangsamt. Die Ausfuhren in die ebenfalls wichtigen Märkte Hongkong und Japan seien sogar zurückgegangen.

Insgesamt bewertet Schwendimann die August-Zahlen für die Swatch- und Richemont-Aktien als leicht negativ. Luca Solca von Bernstein hebt dagegen hervor, dass die Schweizer Uhrenhersteller auf Erholungskurs bleiben.

Bereits am Montag hat sich die Credit Suisse positiv zu den Aussichten für den Luxusgütersektor geäussert. Denn dieser zähle zu den Nutzniessern des weltweit steigenden Wohlstands und der wachsenden Mittelklasse in den Schwellenländern. Vor allem in China könnten sich immer mehr teuren Schmuck, Kleider oder Uhren leisten.

CS-Investmentexperte Bekim Laski geht davon aus, dass der Sektor von den Wachstumstrends profitieren wird. Und zugleich eröffne die jüngste Kurskorrektur bei führenden europäischen Luxusgüteraktien eine attraktive Kaufgelegenheit.

mk/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.20%109.9 verzögerte Kurse.37.24%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.92%9.792 verzögerte Kurse.-14.11%
SMI 0.58%11961.34 verzögerte Kurse.11.75%
THE SWATCH GROUP AG 0.00%49.42 verzögerte Kurse.5.69%
THE SWATCH GROUP SA 0.28%251 verzögerte Kurse.3.93%
Alle Nachrichten zu THE SWATCH GROUP SA
15.10.Aktien Schweiz gehen mit Aufschlägen ins Wochenende
DJ
15.10.Aktien Schweiz: SMI erobert 11'900-Punkte-Marke zurück
AW
15.10.Aktien Schweiz Eröffnung: Wenig verändert - SMI steigt kurz über 11'900 Punkte
AW
14.10.Aktien Schweiz Schluss: Nach guten Ergebnissen im Aufwind
AW
14.10.Aktien Schweiz gehen mit Aufschlägen aus dem Handel
DJ
14.10.Schweizer Uhrenproduzenten sind wieder zuversichtlicher
AW
13.10.Aktien Schweiz mit leichtem Plus zur Wochenmitte
DJ
13.10.Aktien Schweiz: Investoren wagen sich nur langsam vor
AW
13.10.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI startet im Rückwärtsgang vor wichtigen Daten
AW
13.10.Aktien Schweiz Vorbörse: Leichte Abschläge zur Eröffnung erwartet
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP SA
01.10.ANALYST RECOMMENDATIONS : Acceleron Pharma, General Mills, Southwest Airlines, Home Depot,..
23.09.Investor Group Flags Centrica, Nestle, Swatch Among 50 Companies Exposed To Climate Ris..
MT
23.09.Exclusive-Centrica, Nestle, Swatch among companies exposed to physical climate risks-in..
RE
23.09.Centrica, Nestle, Swatch among companies exposed to physical climate risks-investors
RE
21.09.SWATCH : HAMILTON'S FAR CRY® 6 FIELD WATCH “KEEPS ON TICKING” IN-GAME AND IRL
PU
20.09.THE SWATCH GROUP AG(SWX : UHR) dropped from Swiss SMI Index
CI
27.07.Logitech sales rise 66% on higher demand amid work-from-home activity
RE
16.07.EUROPA : Basic material, luxury stocks drive European shares to a third day of losses
RE
16.07.Basic material, luxury stocks drive European shares to a third day of losses
RE
16.07.Americas and jewellery boost Richemont sales as pandemic hit wanes
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE SWATCH GROUP SA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 324 Mio 7 921 Mio -
Nettoergebnis 2021 648 Mio 701 Mio -
Nettoliquidität 2021 2 105 Mio 2 277 Mio -
KGV 2021 20,1x
Dividendenrendite 2021 2,37%
Marktkapitalisierung 12 905 Mio 13 975 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,47x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,31x
Mitarbeiterzahl 31 545
Streubesitz 73,3%
Chart THE SWATCH GROUP SA
Dauer : Zeitraum :
The Swatch Group SA : Chartanalyse The Swatch Group SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE SWATCH GROUP SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 251,00 CHF
Mittleres Kursziel 331,90 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board & Director
Thierry Kenel Chief Financial Officer & Head-Investor Relations
Nayla Hayek Chairman
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Ernst Tanner Vice Chairman
Branche und Wettbewerber