Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. The Swatch Group SA
  6. News
  7. Übersicht
    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP SA

(UHR)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 08.12. 17:31:29
281.9 CHF   -2.89%
17:51Aktien Schweiz auf Allzeithoch - Auch Nestle mit Rekordstand
DJ
07.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst über 12'500 Punkten fester
AW
07.12.Aktien Schweiz knüpfen an Vortagesgewinne an
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Umfrage: Handy und Smartwatch bedrohen klassische Armbanduhr

27.10.2021 | 11:05

MÜNCHEN (awp international) - Die traditionelle Armbanduhr verliert angesichts der digitalen Konkurrenz durch Apple Watch und Co. bei vielen Verbrauchern ihren Platz am Handgelenk. Demnach haben traditionelle Uhren mit mechanischem oder quarzgesteuertem Uhrwerk in diesem Jahr an Boden verloren, während der Anteil der Smartwatch-Besitzer sowohl international als auch in Deutschland rasch gestiegen ist. Das hat die Unternehmensberatung Deloitte in einer Analyse für die Münchner Schmuck- und Uhrenmesse Inhorgenta ermittelt.

Zuvor hatte Deloitte bereits eine ähnliche Untersuchung mit dem Schwerpunkt Schweizer Uhren vorgelegt. Insgesamt wurden 5558 Menschen in elf Ländern und Regionen befragt, darunter die USA, China, Japan und mehrere europäische Nationen, in Deutschland waren es 500.

Demnach trägt hierzulande bereits ein knappes Viertel (24 Prozent) der Befragten eine Smartwatch; im vergangenen Jahr waren es erst 15 Prozent. Und während 46 Prozent sagten, dass sie im vergangenen Jahr noch eine traditionelle Uhr getragen hätten, sind es dieses Jahr nur noch 39 Prozent.

Jenseits der deutschen Grenzen sieht es ähnlich aus: Nur noch ein gutes Drittel (34 Prozent) bevorzugte die traditionelle Armbanduhr, 2020 waren es noch über 40 Prozent gewesen. Viele Befragte tragen aber auch gar kein Zeitmessgerät am Handgelenk.

Ein Faktor dabei ist laut Deloitte, dass sich die Uhrzeit auch auf dem Mobiltelefon ablesen lässt - die Zeitmessung steht dementsprechend beim Kauf einer Uhr für viele Verbraucher gar nicht im Vordergrund. Und in China sagte mehr als die Hälfte der dortigen Teilnehmer, dass sie sowohl eine digitale als auch eine traditionelle Uhr ihr Eigen nennen, wenn auch mutmasslich nicht gleichzeitig tragen.

Die Autoren führen die Entwicklung zum Teil auf einen Corona-Effekt zurück: In Deutschland nannte die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Aufzeichnungsmöglichkeit von Fitness- und Gesundheitsdaten als Grund für den Kauf einer Smartwatch.

Die Münchner Inhorgenta soll im kommenden Februar wieder stattfinden. Uhren seien auf der Messe ein wachsendes Segment, sagte Klaus Dittrich, der Chef der Münchner Messegesellschaft. Die persönliche Uhr als Statussymbol der Wohlhabenden gibt es seit gut einem halben Jahrtausend, als es den ersten Handwerkern in Europa gelang, Uhrwerke zu miniaturisieren. Zu den Pionieren zählte der im Jahr 1542 gestorbene Nürnberger Peter Henlein./cho/DP/jha


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 1.77%174.2554 verzögerte Kurse.21.97%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -0.38%144.2 verzögerte Kurse.80.76%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE -1.42%714.7 Realtime Kurse.41.91%
THE SWATCH GROUP AG -2.52%54.25 verzögerte Kurse.19.01%
THE SWATCH GROUP SA -2.89%281.9 verzögerte Kurse.20.21%
Alle Nachrichten zu THE SWATCH GROUP SA
17:51Aktien Schweiz auf Allzeithoch - Auch Nestle mit Rekordstand
DJ
07.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst über 12'500 Punkten fester
AW
07.12.Aktien Schweiz knüpfen an Vortagesgewinne an
DJ
07.12.Aktien Schweiz: SMI nimmt 12'500er Marke ins Visier
AW
06.12.Aktien Schweiz Schluss: Hoffnung auf "milde" Virus-Variante lässt Kurse steigen
AW
03.12.Aktien Schweiz Schluss: Nullsummenspiel - Gewinne schmelzen am Nachmittag ab
AW
03.12.Aktien Schweiz: Nur zaghafte Erholung - Zurückhaltung vor US-Arbeitsmarktdaten
AW
02.12.Aktien Schweiz mit Abgaben - Bankenwerte im Fokus
DJ
01.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst deutlich höher
AW
01.12.Aktien Schweiz erholt - Leichte Entspannung um Omikron
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP SA
23.11.Luxury watch marketplace WatchBox raises $165 million in funding round
RE
01.10.ANALYST RECOMMENDATIONS : Acceleron Pharma, General Mills, Southwest Airlines, Home Depot,..
23.09.Investor Group Flags Centrica, Nestle, Swatch Among 50 Companies Exposed To Climate Ris..
MT
23.09.Exclusive-Centrica, Nestle, Swatch among companies exposed to physical climate risks-in..
RE
23.09.Centrica, Nestle, Swatch among companies exposed to physical climate risks-investors
RE
21.09.SWATCH : HAMILTON'S FAR CRY® 6 FIELD WATCH “KEEPS ON TICKING” IN-GAME AND IRL
PU
20.09.THE SWATCH GROUP AG(SWX : UHR) dropped from Swiss SMI Index
CI
27.07.Logitech sales rise 66% on higher demand amid work-from-home activity
RE
16.07.Basic material, luxury stocks drive European shares to a third day of losses
RE
16.07.Basic material, luxury stocks drive European shares to a third day of losses
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE SWATCH GROUP SA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 275 Mio 7 886 Mio -
Nettoergebnis 2021 648 Mio 703 Mio -
Nettoliquidität 2021 2 097 Mio 2 273 Mio -
KGV 2021 23,3x
Dividendenrendite 2021 1,97%
Marktkapitalisierung 14 753 Mio 16 002 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,56x
Mitarbeiterzahl 31 545
Streubesitz 73,3%
Chart THE SWATCH GROUP SA
Dauer : Zeitraum :
The Swatch Group SA : Chartanalyse The Swatch Group SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE SWATCH GROUP SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 290,30 CHF
Mittleres Kursziel 327,86 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board & Director
Thierry Kenel Chief Financial Officer & Head-Investor Relations
Nayla Hayek Chairman
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Ernst Tanner Vice Chairman
Branche und Wettbewerber