1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Thyssenkrupp AG
  6. News
  7. Übersicht
    TKA   DE0007500001   750000

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  12:32 16.08.2022
6.079 EUR   +3.84%
15.08.MÄRKTE EUROPA/Aktien bauen Gewinne aus - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.MÄRKTE EUROPA/Gewinne verteidigt - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.Barclays belässt Thyssenkrupp auf 'Underweight' - Ziel 5,40 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

JPMorgan erwartet trübe Zeiten für Europas Stahlbranche

22.06.2022 | 11:59

NEW YORK (dpa-AFX) - JPMorgan ist mit der Einschätzung zur europäischen Stahlbranche deutlich vorsichtiger geworden. Zwar gehen die Volkswirte der US-Bank nicht von einer bevorstehenden Rezession in den Industrienationen aus, doch gibt sich das Team um Stahl-Analyst Luke Nelson in seinen Schätzungen inzwischen konservativer. Dabei verweisen die Analysten auf eine mögliche schwächere Nachfrage sowie hohe Lagerbestände und senkten daher ihre Annahmen für die Lieferungen von Stahl und für die Preise.

In der Folge stuften sie die Aktie von Salzgitter von "Neutral" auf "Underweight" ab und kappten das Kursziel von 44,00 auf 31,60 Euro. Auch die Aktie der österreichischen Voestalpine bewerten sie nun mit "Underweight" und senkten das Kursziel von 42,50 auf 27,50 Euro. ArcelorMittal wurde von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 48,00 auf 32,50 Euro reduziert. Nur noch die schwedische A-Aktie von SSAB verdient ihnen zufolge ein "Overweight". Allerdings wurde auch hier das Kursziel gestutzt, und zwar von 77 auf 68 Kronen. Thyssenkrupp wird von den JPMorgan-Experten indes nicht bewertet.

Nelson rechnet mit Blick auf die Rohstoffmärkte und dabei insbesondere auf die Preisveränderungen für Kohlenstoff damit, dass die Analysten ihre Ergebnisschätzungen (Konsens) senken werden. Die Lagerbestände in Europa und China seien zudem eher hoch und die Wirtschaftsaussichten zugleich mau, fasste der Experte zusammen. "Dies führt zu einer Verringerung der Gewinne und der Barmittelzuflüsse im kommenden Jahr und impliziert Bewertungen, die inzwischen kaum mehr überzeugen."

Salzgitter und Voestalpine sieht er wegen ihrer starken Abhängigkeit von der Autobranche besonders kritisch. ArcelorMittal lobte er angesichts der unternommenen Anstrengungen des Konzerns, seinen Verschuldungsgrad zu senken und Kapital an die Aktionäre zurückzuführen. Doch kurzfristig mahnten auch hier Volumen- und Preisrisiken sowie die unsichere gesamtwirtschaftliche Situation zur Vorsicht. Er rechnet mit einer negativen Ertragsdynamik bei ArcelorMittal und erwartet in naher Zukunft zudem auch keine größeren Aktienrückkäufe. Optimistischer gestimmt bleibt Nelson nur für SSAB, da in dieser Aktie Rezessionsrisiken am stärksten eingepreist seien.

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JPMorgan davon aus, dass sich die so eingestuften Aktien in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der jeweilige Sektor entwickeln werden. Mit "Neutral" bewertet wird von einer Entwicklung im Gleichklang mit dem Sektor ausgegangen und eingestuft mit "Overweight" rechnet die US-Bank damit, dass sich diese Aktien besser als ihre Branche schlagen werden./ck/nas/stk

Analysierendes Institut JPMorgan.

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.06.2022 / 21:13 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.06.2022 / 00:15 / BST


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARCELORMITTAL 1.99%24.585 Realtime Kurse.-14.32%
SALZGITTER AG 3.27%25.3 verzögerte Kurse.-22.02%
SSAB AB 2.74%51.72 verzögerte Kurse.-4.00%
THYSSENKRUPP AG 4.20%6.092 verzögerte Kurse.-39.55%
VOESTALPINE AG 1.29%22.02 verzögerte Kurse.-32.06%
Alle Nachrichten zu THYSSENKRUPP AG
15.08.MÄRKTE EUROPA/Aktien bauen Gewinne aus - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.MÄRKTE EUROPA/Gewinne verteidigt - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.Barclays belässt Thyssenkrupp auf 'Underweight' - Ziel 5,40 Euro
DP
15.08.GASUMLAGE : Stahlindustrie rechnet mit 500 Millionen Euro Zusatzkosten
DP
15.08.Salzgitter sieht Chancen für Sonderrolle bei Gasnotstand
RE
15.08.MÄRKTE EUROPA/Gewinne verteidigt - Höhepunkt des Sommerlochs
DJ
12.08.Logistik-Dienstleister rechnet mit Schifffahrtsstopp am Rhein
DP
12.08.DZ Bank belässt Thyssenkrupp auf 'Halten' - Fairer Wert 5,80 Euro
DP
12.08.RHEIN-SCHIFFFAHRT : Pegel bei Kaub nur noch knapp über 40 Zentimeter
DP
12.08.Rhein-Pegel teilweise nur noch knapp über 40 Zentimeter
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
12.08.THYSSENKRUPP : Präsentation zu den ersten 9 Monaten, 12. August 2022
PU
12.08.THYSSENKRUPP : Presentation on first 9 months, August 12, 2022
PU
11.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Walt Disney, Bank of America, Sonos, ABB, Roche...
MS
11.08.Dr. Stefan Kaufmann to strengthen thyssenkrupp's push to create a hydrogen economy
AQ
11.08.TRANSCRIPT : Thyssenkrupp AG, Nine Months 2022 Earnings Call, Aug 11, 2022
CI
11.08.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Stumble as Energy Fears Mount
DJ
11.08.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : August 11, 2022
MS
11.08.Thyssenkrupp profits treble on steel price jump
RE
11.08.Thyssenkrupp AG Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months Ended Ju..
CI
11.08.THYSSENKRUPP : Charts 3. Quartal 2021/2022 (nur in englischer Sprache)
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THYSSENKRUPP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 40 087 Mio 40 817 Mio 38 569 Mio
Nettoergebnis 2022 886 Mio 903 Mio 853 Mio
Nettoliquidität 2022 3 292 Mio 3 352 Mio 3 167 Mio
KGV 2022 4,12x
Dividendenrendite 2022 2,01%
Marktwert 3 644 Mio 3 711 Mio 3 506 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,01x
Marktwert / Umsatz 2023 -0,01x
Mitarbeiterzahl 97 152
Streubesitz 71,2%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenkrupp AG : Chartanalyse thyssenkrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 5,85 €
Mittleres Kursziel 11,95 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 104%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martina Merz President & Chief Executive Officer
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Christine Grabmaier Chief Information Officer
Peter Remmler Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THYSSENKRUPP AG-39.55%3 711
NUCOR24.28%37 170
ARCELORMITTAL-14.32%20 788
TATA STEEL LIMITED1.35%17 342
STEEL DYNAMICS, INC.34.61%15 257
POSCO HOLDINGS INC.-5.46%14 942