Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Toshiba Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6502   JP3592200004

TOSHIBA CORPORATION

(6502)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

'WSJ': Foxconn bietet 25 Milliarden Euro für Toshiba-Chipsparte

11.04.2017 | 10:44

NEW YORK (dpa-AFX) - Der taiwanesische Elektronikhersteller Foxconn hat einem Zeitungsbericht zufolge das höchste Gebot für die Speicherchipsparte des angeschlagenen Toshiba-Konzerns <JP3592200004> abgegeben. Wie das "Wall Street Journal" (WSJ/Dienstag) unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen schreibt, bietet Foxconn umgerechnet bis zu drei Billionen Yen (25 Mrd Euro) für den Geschäftsbereich der Japaner.

Damit würde die frühere Hon Hai Precision Industry deutlich tiefer in die Tasche greifen als andere Interessenten, wie ein von der japanischen Regierung unterstützter Investmentfonds. Die zweithöchste Offerte soll sich laut dem Blatt nur auf etwa 18 Milliarden Dollar belaufen.

Das Foxconn-Angebot könnte nun den japanischen Premierminister Shinzo Abe in die Bredouille bringen. Denn es gibt Stimmen in der japanischen Regierung, die einen Verkauf des Geschäfts ins Ausland wegen der strategischen Bedeutung ablehnen. Sie hätten gerne einen japanischen Bieter oder ein US-japanisches Konsortium als Käufer.

Besonders China ist ihnen dabei ein Dorn im Auge. Ein japanischer Regierungsvertreter erklärte, Japan würde sich einem Verkauf an Interessenten vom chinesischen Festland widersetzen. Neben der Angst vor einem Ausverkauf von Technologie spielen dabei auch Sicherheitsinteressen eine Rolle.

Andererseits dürfte es dem angeschlagenen Toshiba-Konzern schwerfallen, bei der Auswahl des Käufers auf viel Geld zu verzichten, nur um die Technologie in Japan zu halten. Der Konzern ächzt unter schweren finanziellen Problemen. Erst kürzlich hatte der japanische Technologieriese nach hohen Verlusten seine US-Atomtochter Westinghouse in die Insolvenz geschickt.

Noch ist der Bieterprozess der Zeitung zufolge jedoch in einem vorläufigen Stadium. Die Gebote könnten sich daher noch ändern. Weder Toshiba noch Foxconn wollten sich zu dem laufenden Verkaufsprozess äußern. Toshiba veröffentlichte am Dienstag zudem seine Zahlen für die ersten neuen Monate seines Geschäftsjahres und berichtete über einen hohen Verlust./nas/stw/stb


© dpa-AFX 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HON HAI PRECISION INDUSTRY CO., LTD. -0.47%105 Schlusskurs.14.13%
TOSHIBA CORPORATION 1.45%4626 Schlusskurs.60.35%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.22%113.133 verzögerte Kurse.9.80%
Alle Nachrichten zu TOSHIBA CORPORATION
16.11.Analyse - Banken profitieren vom Aufbau und der Zerschlagung von Unternehmen
MR
16.11.Banken, die GE und anderen geholfen haben, sich zu vergrößern, profitieren jetzt von Au..
MR
15.11.ANALYSE/Aufspaltung von Johnson & Johnson ist keine Entrümpelung
DJ
15.11.Japan Index behält starke Gewinne am Montag bei; Toshiba wird in drei Teile geteilt
MT
15.11.Toshiba-Aktien steigen um 3 % nach 282 % Wachstum des zurechenbaren Gewinns im 2. Quart..
MT
14.11.Toshiba gibt strategische Reorganisation zur Aufgliederung in drei eigenständige Untern..
BU
13.11.Toshibas Top-Aktionär sagt, er sei unentschlossen, ob er die Aufspaltung unterstützen s..
MR
12.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (12.11.2021) +++
DJ
12.11.Toshiba kündigt Aufspaltung in drei Unternehmen an, Reaktion der Aktionäre im Fokus
MR
12.11.Johnson & Johnson will sich in zwei Firmen aufspalten
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu TOSHIBA CORPORATION
29.11.Toshiba Recognized as Top Exporter in the Philippines
AQ
26.11.TOSHIBA : Recognized as Top Exporter in the Philippines
PU
24.11.GLOBAL MARKETS LIVE : Valneva, Dell, HP, The Gap, Booking...
24.11.MarketScreener's World Press Review - November 24, 2021
24.11.MARKETMIND : Brace for it
RE
24.11.Nikkei drops as hawkish Fed bets unsettle investors
RE
24.11.Big Toshiba shareholder says no to break-up plan
RE
24.11.Nikkei slips as growth stocks unsettled by Fed outlook
RE
24.11.Toshiba Shareholder Opposes Split-Up Plan, Reuters Reports
DJ
24.11.3D Investment Partners Objects to Break-up Urges Board to Solicit New Offers
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TOSHIBA CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 287 Mrd. 29 113 Mio 26 743 Mio
Nettoergebnis 2022 145 Mrd. 1 282 Mio 1 178 Mio
Nettoverschuldung 2022 171 Mrd. 1 513 Mio 1 390 Mio
KGV 2022 13,7x
Dividendenrendite 2022 4,11%
Marktkapitalisierung 2 003 Mrd. 17 734 Mio 16 297 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,66x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,65x
Mitarbeiterzahl 117 300
Streubesitz 93,3%
Chart TOSHIBA CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Toshiba Corporation : Chartanalyse Toshiba Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TOSHIBA CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 4 626,00 JPY
Mittleres Kursziel 5 091,11 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Satoshi Tsunakawa Chairman, Executive President & CEO
Masayoshi Hirata CFO, Head-Accounting & Finance Management
Keiichi Yumita Head-Information Systems
Yutaka Sata Vice President-Research & Development
Hideaki Ito Head-Technology Planning, R&D Center
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TOSHIBA CORPORATION60.35%17 481
BERKSHIRE HATHAWAY INC.19.86%616 140
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.-6.24%137 285
SIEMENS AG25.95%133 807
GENERAL ELECTRIC COMPANY7.64%102 127
3M COMPANY-2.32%98 384