Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Total SE    FP   FR0000120271

TOTAL SE

(FP)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Paris - 30.10. 17:38:18
25.82 EUR   +2.75%
30.10.Exxon und Chevron mit roten Zahlen - Corona-Krise dämpft Ölnachfrage
AW
30.10.JPMorgan belässt Total SA auf 'Overweight' - Ziel 42 Euro
DP
30.10.UBS belässt Total auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIEN IM FOKUS: Ölwerte nach Ölpreisschock weiter gefragt wegen Analystenlob

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
17.09.2019 | 10:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien europäischer Ölkonzerne haben am Dienstag an ihre Rally vom Vortag wegen des Ölpreisschocks angeknüpft. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Oil & Gas rückte am Morgen als führender in der Sektorwertung um ein Prozent vor. Er schaffte es damit wie auch die meisten Branchenwerte über sein Vortagshoch, was auf Anschlusskäufe hindeutet. Während der Ölpreis etwas nachgab, brachten optimistische Analystenkommentare neuen Rückenwind.

Mit Blick auf die Einzelwerte gehörten Shell und BP mit Anstiegen von bis zu 1,5 Prozent im Londoner FTSE 100 zu den größten Gewinnern. Gleiches galt für Total im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 mit einem Anstieg um 2,2 Prozent, während Eni dort mit einem Plus von 0,3 Prozent etwas hinterher hinkten. Der italienische Ölkonzern hatte am Dienstag von einem Unfall in einer Raffinierie nahe der italienischen Stadt Pavia berichtet.

Am Vortag waren die Branchenwerte von dem Angriff auf eine bedeutende Raffinerie in Saudi-Arabien und einem daraufhin sprunghaft gestiegenen Ölpreis beflügelt worden. Nun äußerte sich JPMorgan in Erwartung eines global ansteigenden Energiebedarfs positiv zum Sektor, den Experte Christyan Malek in einer aktuellen Studie wegen guter Preisaussichten und einer attraktiven Bewertung auf "Overweight" hochstufte. Einzig für Eni gibt er sich nicht optimistisch, die Italiener nahm er mit "Underweight" in die Bewertung auf. Den Eurostoxx-Spitzenreiter Total stufte er auf "Overweight" hoch. Der "Top Pick" des Experten ist Shell.

Auch Analyst Oswald Clint von Bernstein Research äußerte sich unabhängig von der jüngsten Krisensituation optimistisch zum Sektor, der bei seiner Vielzahl von Ölförderprojekten zuletzt rentabler geworden sei. Dies spreche für seine ungebrochen positiven Einschätzung des Sektors, mit der er zuletzt am Markt einer der letzten Optimisten gewesen sei.

Die Ölpreise dagegen revidierten am Dienstag einen kleinen Teil ihres starken Anstiegs vom Vortag. Zum Wochenstart hatte der Drohnenangriff auf den Ölriesen Saudi-Arabien seine Spuren hinterlassen. Die Attacke verursachte einen der größten abrupten Produktionsausfälle aller Zeiten. Nach dem Ölpreisschock habe sich die Lage zuletzt wieder etwas beruhigt, war am Markt zu hören. Die entscheidende Frage sei nun, wie schnell Saudi-Arabien die Ölanlagen wieder instandsetzen kann./tih/bek/men

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BP PLC 1.62%196.6 verzögerte Kurse.-58.31%
EURO STOXX 50 -0.06%2958.21 verzögerte Kurse.-21.01%
JPMORGAN CHASE & CO. 0.90%98.04 verzögerte Kurse.-29.67%
LONDON BRENT OIL 0.53%37.86 verzögerte Kurse.-43.09%
ROYAL DUTCH SHELL PLC 3.89%10.884 verzögerte Kurse.-58.40%
STOXX EUROPE 600 0.18%342.36 verzögerte Kurse.-17.67%
STOXX EUROPE 600 NR 0.18%753.21 verzögerte Kurse.-16.07%
TOTAL SE 2.75%25.82 Realtime Kurse.-47.52%
WTI -1.29%35.72 verzögerte Kurse.-41.06%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf TOTAL SE
30.10.Exxon und Chevron mit roten Zahlen - Corona-Krise dämpft Ölnachfrage
AW
30.10.JPMorgan belässt Total SA auf 'Overweight' - Ziel 42 Euro
DP
30.10.UBS belässt Total auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
DP
30.10.Goldman belässt Total auf 'Buy' - Ziel 46 Euro
DP
30.10.Total erholt sich etwas vom Ölpreiskollaps - Weniger Investitionen
DP
29.10.Siemens verkauft Getriebe-Tochter Flender an Investor
RE
27.10.TOTAL SE : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
20.10.JPMorgan belässt Total auf 'Overweight' - Ziel 42 Euro
DP
16.10.Barclays belässt Total SA auf 'Overweight' - Ziel 40 Euro
DP
15.10.UBS belässt Total auf 'Buy' - Ziel 41 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TOTAL SE
30.10.EUROPA : European shares slide on the week as lockdowns dull recovery hopes
RE
30.10.TOTAL : New board of statutory auditors proposed to the Shareholders' Meeting on..
AQ
30.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Alphabet, Amazon, Starbucks…
30.10.Total Returned to Profit, But Recovery Was Mixed -- Earnings Review
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -13-
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -12-
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -11-
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -10-
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -9-
DJ
30.10.TOTAL : Third Quarter 2020 Results -8-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 116 Mrd. - 106 Mrd.
Nettoergebnis 2020 -6 468 Mio - -5 931 Mio
Nettoverschuldung 2020 40 064 Mio - 36 739 Mio
KGV 2020 -12,4x
Dividendenrendite 2020 10,7%
Marktkapitalisierung 79 045 Mio 79 097 Mio 72 484 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,03x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,85x
Mitarbeiterzahl 107 776
Streubesitz 92,4%
Chart TOTAL SE
Dauer : Zeitraum :
Total SE : Chartanalyse Total SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TOTAL SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 48,59 $
Letzter Schlusskurs 30,07 $
Abstand / Höchstes Kursziel 91,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 61,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel 4,36%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Patrick Pouyanné Chairman & Chief Executive Officer
Jean-Pierre Gerard Claude Sbraire Chief Financial Officer
Marie-Noelle Semeria Chief Technology Officer
Patrick Artus Independent Director
Marie-Christine Coisne-Roquette Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
TOTAL SE-47.52%79 097
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY-4.40%1 796 137
PETROCHINA COMPANY LIMITED-44.50%103 602
ROYAL DUTCH SHELL PLC-58.40%92 654
GAZPROM-39.55%46 534
PETRÓLEO BRASILEIRO S.A. - PETROBRAS-37.24%43 644