Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Toyota Motor Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    7203   JP3633400001

TOYOTA MOTOR CORPORATION

(7203)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Tesla, Toyota und Honda gegen E-Auto-Steuervorteile für General Motors, Ford und Chrysler

14.09.2021 | 07:29
ARCHIV: Tesla Model X Elektroautos an einer Ladestation in Berlin, Deutschland, 13. November 2019. REUTERS/Fabrizio Bensch

Washington (Reuters) - In den USA entzweit ein Streit über zusätzliche Steuererleichterungen für Elektrofahrzeuge (EV) die großen Hersteller.

Ein Vorschlag der Demokraten im US-Repräsentantenhaus sieht vor, E-Autos, die von gewerkschaftlich organisierten Arbeitern in den USA gefertigt werden, einen zusätzlichen Steueranreiz in Höhe von 4500 Dollar zu gewähren. "Amerikanische Steuergelder sollten für Produkte hier bezahlt werden", teilte die Gewerkschaft United Auto Workers (UAW) am Montag mit. Tesla-Chef Elon Musk erklärte auf Twitter, dass die EV-Anreize von UAW- und Ford-Lobbyisten geschrieben worden seien, Ford aber seine Elektroautos in Mexiko fertige. "Es ist nicht ersichtlich, wie dies den amerikanischen Steuerzahlern dient", schrieb Musk. Auf eine Nachfrage der Nachrichtenagentur Reuters sagte Ford-Sprecher Mark Truby, dass Ford seinen F-150 Lightning in Michigan und seinen vollelektrischen E-Transit-Van in Kansas City bauen werde, "und dass noch viel mehr kommen wird". Chrysler-Mutter Stellantis teilte mit, dass die Steuererleichterung "den Markt ankurbelt, indem elektrifizierte Fahrzeuge für mehr Amerikaner erschwinglich werden, was wiederum gut bezahlte Arbeitsplätze in der Mittelschicht fördert".

In einem Schreiben an den Kongress erklärte Toyota hingegen, das Vorhaben benachteilige fast die Hälfte der amerikanischen Arbeitnehmer in der Automobilbranche, da sie keiner Gewerkschaft angehörten. Auch der japanische Hersteller Honda, der Autowerke in Alabama, Indiana und Ohio unterhält, sagte, dass "der Anreiz die hart arbeitenden, amerikanischen Werksangehörigen lediglich aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft diskriminiert." Tesla und ausländische Autohersteller, die in den Vereinigten Staaten tätig sind, haben keine Gewerkschaften, die die Montagearbeiter vertreten.

Der Gesetzesentwurf, der am Dienstag als Teil eines 3,5-Billionen-Dollar schweren Haushaltsentwurfs behandelt werden soll, würde den drei großen Detroiter Autoherstellern - General Motors, Ford und Chrysler - zugutekommen, die ihre in den USA hergestellten Fahrzeuge in von der UAW vertretenen Werken montieren.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HONDA MOTOR CO., LTD. -0.68%3501 Schlusskurs.21.67%
TESLA, INC. 0.14%865.37 verzögerte Kurse.22.48%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -0.49%2030 Schlusskurs.27.56%
Alle Nachrichten zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
18.10.Toyota gibt bekannt, dass die ersten Motoren für den Tundra 2022 in Alabama vom Band la..
MT
18.10.Toyota investiert 3,4 Milliarden Dollar in die US-Batterieproduktion für Elektrofahrzeu..
MT
18.10.Toyota Motor investiert 3,4 Mrd. Dollar in die Produktion von Autobatterien in den USA
MT
18.10.Toyota und Stellantis wollen Batteriefabriken in den USA bauen
DJ
18.10.MÄRKTE ASIEN/Schwache Konjunkturdaten aus China drücken Stimmung
DJ
15.10.Zulieferer Novares fordert Schadenersatz von Automobilherstellern wegen stornierter Auf..
MR
15.10.Zulieferer Novares fordert Schadenersatz von Automobilherstellern wegen stornierter Auf..
MR
15.10.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
15.10.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
15.10.Nippon Steel verklagt Toyota und chinesischen Stahlhersteller wegen Patentverletzungen ..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
12:51Explainer-Why is Toyota being sued by supplier Nippon Steel?
RE
07:44'THEY'LL HAVE TO PAY' : Malaysia chip crunch triggers new era in supply deals
RE
19.10.TOYOTA TSUSHO : Charges into Electrified Future in the U.S. with 10-year, $3.4 billion Inv..
AQ
19.10.TOYOTA MOTOR : Alabama's Future is Electrified, Turbocharged; Plant revs up exclusive prod..
AQ
19.10.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Tread -2-
DJ
19.10.TOYOTA MOTOR : Woven Capital Invests in UP.Partners' New Venture Capital Fund Dedicated to..
PU
19.10.Nikkei rises on tech boost amid earnings caution
RE
18.10.ADRs End Mixed; Valneva, IClick Among Companies Actively Trading
DJ
18.10.Toyota to invest $3.4 billion on U.S. automotive batteries through 2030
RE
18.10.TOYOTA MOTOR : Says First Engines For 2022 Tundra Come Off Production Line in Alabama
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 30 936 Mrd. 271 Mrd. 250 Mrd.
Nettoergebnis 2022 2 662 Mrd. 23 310 Mio 21 495 Mio
Nettoverschuldung 2022 17 659 Mrd. 155 Mrd. 143 Mrd.
KGV 2022 10,8x
Dividendenrendite 2022 2,81%
Marktkapitalisierung 28 137 Mrd. 246 Mrd. 227 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 1,48x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,36x
Mitarbeiterzahl 366 283
Streubesitz 71,1%
Chart TOYOTA MOTOR CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Toyota Motor Corporation : Chartanalyse Toyota Motor Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TOYOTA MOTOR CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 2 030,00 JPY
Mittleres Kursziel 2 257,50 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Akio Toyoda Executive President, CEO & Representative Director
Kenta Kon CFO, Director & Chief Officer-Accounting Group
Takeshi Uchiyamada Chairman
Keiji Yamamoto Chief Information, Security & Software Officer
Seiji Sakai Manager-Information Systems & IT Management
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TOYOTA MOTOR CORPORATION27.56%246 147
VOLKSWAGEN AG24.66%136 993
DAIMLER AG42.53%102 540
GENERAL MOTORS COMPANY36.53%82 530
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED27.26%73 063
BMW AG18.32%64 670