Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. TUI AG
  6. News
  7. Übersicht
    TUI1   DE000TUAG000   TUAG00

TUI AG

(TUI1)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 24.06. 21:59:59
4.785 EUR   +1.81%
18:17Tui beschließt neue Betriebsvereinbarung für mobiles Arbeiten
DP
17:38WOCHENVORSCHAU : Termine bis 08. Juli 2021
DP
14:05Erste Boeing 737 Max bei Tuifly angekommen - Schulungen starten
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DER Touristik baut etwa 140 Stellen ab und strafft Filialnetz

18.08.2020 | 16:17

Zürich (awp) - Das Tourismusunternehmen DER Touristik Suisse baut voraussichtlich rund 140 der 810 Vollzeitstellen ab. Dies soll mehrheitlich über einvernehmliche Regelungen geschehen.

Betriebsbedingte Kündigungen seien aber dennoch unvermeidlich, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Begründet wird der Schritt mit den "massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Touristik".

Der Abbau von rund 140 Vollzeitstellen bei den Reisemarken von DER Touristik soll nach Abschluss des am heutigen Dienstag gestarteten Konsultationsverfahrens eingeleitet werden. Die Zahl der Mitarbeitenden in der Schweiz reduziere sich dadurch gemessen an Vollzeitäquivalenten um 17 Prozent.

Nebst den Kündigungen soll die Verschlankung des Unternehmens über die Nichtbesetzung von frei werdenden Stellen sowie über ordentliche und vorzeitige Pensionierungen erfolgen. Nebst der Anpassung der Unternehmensgrösse will DER Touristik mehrere Bereiche und Standorte neu organisieren sowie die Sachkosten verringern.

"Die weltweiten Einschränkungen der Reisemöglichkeiten stellen uns vor grosse Herausforderungen, denen wir uns entschlossen stellen müssen, um die vor der Pandemie wiedererstarkten Reisemarken von DER Touristik Suisse in eine erfolgreiche Zukunft zu führen", wird in der Mitteilung CEO Dieter Zümpel zitiert. Die daraus entstehenden Folgen sollen mit einem Sozialplan und einem Dienstleistungsangebot zur beruflichen Neuorientierung abgefedert werden.

Bereits grosser Aderlass bei Reisebüros

Zu Veränderungen soll es auch im Kuoni-Filialnetz kommen. Geplant sind insbesondere Zusammenlegungen von Reisebüros, die Inbetriebnahme weiterer Shop-in-Shop-Filialen und auch die Aufgabe von einzelnen Standorten. Die konkreten Entscheide dazu ebenso wie solche zur Neuorganisation weiterer Bereiche will DER Touristik Suisse bis Ende September vorlegen.

Zümpel hatte bereits in einem Interview mit der Wirtschaftspresse Anfang Juni den Stellenabbau angekündigt.

DER Touristik Schweiz ist nicht das erste Reiseunternehmen, das Abbaupläne verkünden musste. TUI hatte die Schliessung von acht Filialen in der Schweiz bekanntgegeben, was 70 Arbeitsplätze kosten wird. Zuvor hatte Hotelplan bereits Ende Juni den Abbau von 170 Stellen in der Schweiz und die Reorganisation des Westschweiz-Geschäftes angekündigt. Auch Globetrotter und Knecht Reisen straffen wegen der Corona-Krise ihr Filialnetz und bauen Stellen ab.

cf/tt


© AWP 2020
Alle Nachrichten zu TUI AG
18:17Tui beschließt neue Betriebsvereinbarung für mobiles Arbeiten
DP
17:38WOCHENVORSCHAU : Termine bis 08. Juli 2021
DP
14:05Erste Boeing 737 Max bei Tuifly angekommen - Schulungen starten
AW
06:36Boom bei Urlaubsreisen - 'An der Küste wird es voll werden'
DP
06:07TOURISMUSVERBAND : An der Küste und Richtung Alpen wird es voll
DP
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 07. Juli 2021
DP
23.06.TUI-VORSTAND : Flottengröße passt jetzt - Kein Druck bei Staatshilfen
DP
23.06.Tui hat nun "passende Flottengrösse"
AW
23.06.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 06. Juli 2021
DP
22.06.TUI AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten V..
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TUI AG
05:31EasyJet Joins Lawsuit Against Britain's COVID-19 Travel Restrictions
MT
23.06.SAVE OUR SUMMER : UK pilots and cabin crew issue travel sector rescue plea
RE
23.06.More airlines join legal action against UK over travel curbs
RE
22.06.TUI  : Latest Company to Join Ryanair Lawsuit Over Britain's Traffic Light Trave..
MT
22.06.TUI AG  : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
DJ
22.06.TUI AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Secu..
EQ
22.06.DGAP-PVR  : TUI AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
DJ
20.06.Airlines, holiday companies ramp up pressure on Britain to ease travel rules
RE
17.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa to allow check-in with digital vaccine pass
RE
17.06.Lufthansa OK's check-in with digital vaccine pass
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 016 Mio 10 754 Mio 9 878 Mio
Nettoergebnis 2021 -1 416 Mio -1 689 Mio -1 551 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 433 Mio 7 673 Mio 7 048 Mio
KGV 2021 -3,13x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 265 Mio 6 281 Mio 5 769 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,30x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,63x
Mitarbeiterzahl 36 029
Streubesitz 63,5%
Chart TUI AG
Dauer : Zeitraum :
TUI AG : Chartanalyse TUI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TUI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 4,79 €
Mittleres Kursziel 2,61 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -45,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Friedrich Peter Joussen Chief Executive Officer
Sebastian Ebel Chief Financial Officer
Dieter Zetsche Chairman-Supervisory Board
Frank Rosenberger Chief Information Officer & Head-Future Markets
Hilka Schneider Group Director-Legal, Compliance & Board Office
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
TUI AG48.60%6 171
FUJI KYUKO CO., LTD.12.15%2 630
MANCHESTER UNITED PLC-7.59%2 495
CORPORATE TRAVEL MANAGEMENT LIMITED20.11%2 140
MADISON SQUARE GARDEN ENTERTAINMENT CORP.-17.39%2 095
SEALINK TRAVEL GROUP LIMITED41.85%1 570