Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  TUI AG    TUI1   DE000TUAG000

TUI AG

(TUI1)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.01. 15:35:13
4.819 EUR   +2.53%
08:21MÄRKTE EUROPA/DAX mit erneutem Anlauf auf 14.000er Marke erwartet
DJ
20.01.TUI : Mitteilungen nach Art. 19 MAR – Peter Long
PU
20.01.TUI : Barclays Plc
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Gericht: Hinweis auf Rückzahlung des Reisepreises erforderlich

02.12.2020 | 13:49

BERLIN/HANNOVER (dpa-AFX) - Das Landgericht Hannover hat die Position von Urlaubern bei Ärger mit der Erstattung von stornierten Reisen in der Corona-Pandemie gestärkt. Das Gericht entschied nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), dass Tui Deutschland es Kunden auf seiner Webseite nicht unangemessen schwer machen darf, nach einer coronabedingten Reiseabsage Erstattungsansprüche geltend zu machen, wie die Verbraucherschützer am Mittwoch berichteten. (Az. 13 O 186/20).

Die Corona-Informationen auf der Webseite müssen dem Anerkenntnisurteil zufolge den Hinweis enthalten, dass Kunden Anspruch auf Rückzahlung des Reisepreises haben. Dieser Hinweis war nach Angaben der Verbraucherschützer zunächst derart versteckt, dass er kaum auffindbar gewesen sei.

Tui betonte, man habe als erstes großes Reiseunternehmen einen transparenten und digitalen Prozess für die Erstellung von Reiseguthaben mit Extrabonus beziehungsweise die Auszahlung von stornierten Reisen eingerichtet. "Dies war auch im Internet der Fall, nichtsdestotrotz haben wir im Oktober dem Urteil entsprechend die Internetseite angepasst."

Vzbv-Vorstand Klaus Müller kritisierte dagegen: "Seit Beginn der Corona-Pandemie versuchen viele Reiseveranstalter und Fluggesellschaften Kunden das Geld für abgesagte Reisen nicht zu erstatten." Die Webseiten vermittelten oft den Eindruck, als hätten Kunden nur die Wahl zwischen einem Gutschein und einer Umbuchung. "Tatsächlich ist der Erstattungsanspruch nach dem Gesetz vorrangig."

Die Verbraucherschützer haben nach eigenen Angaben seit April 2020 ein Dutzend Reiseveranstalter und Fluggesellschaften abgemahnt, weil sie ihre Kunden auf "unzulässige Weise" davon abhielten, ihr Recht auf Erstattung des Reisepreises einzufordern. Fünf weitere Verfahren wurden demnach durch die Abgabe von Unterlassungserklärungen der betroffenen Unternehmen abgeschlossen. Sechs Klagen seien noch vor Gericht anhängig./mar/DP/nas


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf TUI AG
08:21MÄRKTE EUROPA/DAX mit erneutem Anlauf auf 14.000er Marke erwartet
DJ
20.01.TUI : Mitteilungen nach Art. 19 MAR – Peter Long
PU
20.01.TUI : Barclays Plc
PU
20.01.TUI : Deutsche Bank Aktiengesellschaft
PU
20.01.TUI : Mitteilungen nach Art. 19 MAR – Elke Eller
PU
20.01.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
20.01.Tui ag
DP
20.01.DGAP-DD : TUI AG deutsch
DJ
20.01.DGAP-PVR : TUI AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
DJ
19.01.Krisenflugzeug Boeing 737 MAX darf in Europa bald abheben
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TUI AG
20.01.TUI : Notifications according to 19 MAR – Peter Long
PU
20.01.TUI AG : Notification and public disclosure of transactions by persons dischargi..
EQ
20.01.TUI AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
20.01.TUI AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Secu..
DJ
20.01.DGAP-PVR : TUI AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
DJ
18.01.TUI : Notifications according to 19 MAR – Stefan Heinemann
PU
18.01.TUI : Notifications according to 19 MAR – David Burling
PU
18.01.TUI : Notifications according to 19 MAR – Alexey A. Mordashov
PU
18.01.TUI AG : Notification and public disclosure of transactions by persons dischargi..
DJ
18.01.TUI AG : Notification and public disclosure of transactions by persons dischargi..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 13 020 Mio 15 815 Mio 14 031 Mio
Nettoergebnis 2021 -415 Mio -504 Mio -448 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 659 Mio 5 660 Mio 5 021 Mio
KGV 2021 -20,6x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 167 Mio 6 250 Mio 5 568 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,52x
Mitarbeiterzahl 34 677
Streubesitz 82,7%
Chart TUI AG
Dauer : Zeitraum :
TUI AG : Chartanalyse TUI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TUI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 2,67 €
Letzter Schlusskurs 4,70 €
Abstand / Höchstes Kursziel 10,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -43,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -78,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Friedrich Peter Joussen Chief Executive Officer
Dieter Zetsche Chairman-Supervisory Board
Sebastian Ebel Chief Financial Officer
Frank Rosenberger Chief Information Officer & Head-Future Markets
Peter James Long Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber