Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. TUI AG
  6. News
  7. Übersicht
    TUI1   DE000TUAG000   TUAG00

TUI AG

(TUI1)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 09.12. 09:07:31
2.579 EUR   -0.77%
08.12.MÄRKTE EUROPA/Anleger nehmen nach Rally Gewinne mit
DJ
08.12.Bernstein belässt Tui auf 'Market-Perform' - Ziel 2,50 Euro
DP
08.12.DZ Bank nimmt Tui als 'Equity Short Ideas' auf - 'Verkaufen'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Reiselust der Deutschen vor Reisemesse CMT ungebremst

10.01.2016 | 10:41

STUTTGART (dpa-AFX) - Nur das Wetter muss noch mitspielen. Ansonsten sind die Veranstalter der Reisemesse Caravan Motor Touristik (CMT - 16. bis 24. Januar) optimistisch. Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen, wie Studien zeigen.

"Die Trends aus dem letzten Jahr sind auch die Trends für dieses Jahr", sagt Prof. Martin Lohmann vom Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Kiel. Genaue Zahlen über die Reiseausgaben der Deutschen liegen noch nicht vor. Im vergangenen Jahr dürften die Urlauber aber erneut mehr für den Urlaub ausgegeben haben, so Lohmann. Das dürfte angesichts der positiven Konsumstimmung auch in diesem Jahr der Fall sein.

Weder die weltweiten Krisen noch der hohe Dollar-Kurs halten die Deutschen ab, in die Ferne zu schweifen, wie die ersten Daten des Deutschen Reise-Verbands für 2015 im November zeigten. Der Umsatz der Reiseveranstalter kletterte ersten Hochrechnungen zufolge im Tourismusjahr 2014/15 (bis Ende Oktober) auf 27 Milliarden Euro. Am stärksten legten Fernziele zu, die einen Anteil von etwa acht Prozent am gesamten Reiseumsatz haben. Der Deutsche Reise-Verband gibt zwar noch keine Prognose für das kommende Jahr. Daran, dass die Mittelmeerländer zu den gefragtesten Zielen in den Sommermonaten gehören, dürfte sich allerdings nichts ändern.

Eine besondere Nachfrage verbuchten die deutschen Reiseveranstalter bei Urlauben in Portugal und der Türkei. Auch Ägypten erholte sich etwas weiter. Nur Tunesien verbuchte nach den Anschlägen auf das Bardo-Museum in Tunis und auf ein Strandhotel in Sousse deutliche Einbrüche. Griechenland erreichte sein Rekordniveau von 2014.

Wie in den vergangenen Jahren rechnen die Veranstalter der CMT deshalb mit mehr als 220 000 Besuchern. Die neun Hallen der Messe Stuttgart sind ausgebucht - 850 Wohnmobile und Caravans werden wieder ausgestellt. Wie viele Gäste tatsächlich kommen, hängt nach Angaben eines Messesprechers von der Witterung ab. Die Besucherrekorde der vergangenen Jahre - als strömten mehr als 240 000 Menschen auf das Gelände strömten - dürften nur ohne Schnee und Eis erreicht werden.

Die Schweiz ist ein Partnerland der Reisemesse. Die Entscheidung fiel schon vor der Franken-Aufwertung, die vor genau einem Jahr die CMT als Thema beherrschte. Die teurere Währung zeigte Wirkung: Die Hotelübernachtungen aus Deutschland waren nach Daten von Schweiz Tourismus Oktober deutlich zurückgegangen. In ähnlichem Ausmaß blieben auch die Übernachtungsgäste aus dem Euroraum aus. Die Übernachtungszahlen von internationalen Gästen blieben stabil.

Henna-Malerei, Handlesen und Handwerk gibt es am Stand von India Tourism - das zweite Partnerland der CMT. Die Negativschlagzeilen über Vergewaltigungen waren auch am Tourismus nicht ganz spurlos vorbeigegangen. Nach leichten Dämpfern in den Vorjahren hatten die Ankünfte 2014 aber wieder um 10,2 Prozent auf 7,7 Millionen Besucher zugelegt. Aus Deutschland reisten mit 239 106 Touristen allerdings weniger in das Land.

Liebstes Reiseziel der Deutschen ist und bleibt aber das eigene Land, sagt Prof Lohmann. Daran dürfte sich auch 2016 nichts ändern./ang/DP/zb


© dpa-AFX 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
TUI AG 2.08%2.599 verzögerte Kurse.1.47%
Alle Nachrichten zu TUI AG
08.12.MÄRKTE EUROPA/Anleger nehmen nach Rally Gewinne mit
DJ
08.12.Bernstein belässt Tui auf 'Market-Perform' - Ziel 2,50 Euro
DP
08.12.DZ Bank nimmt Tui als 'Equity Short Ideas' auf - 'Verkaufen'
DP
08.12.MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen mit Gewinnmitnahmen ins Minus
DJ
08.12.UBS belässt Tui auf 'Sell' - Ziel 144 Pence
DP
08.12.NACH MILLIARDENVERLUST : Tui will im Sommer zurück auf Vorkrisenniveau
AW
08.12.UPDATE/Tui mit Zahlen unter Erwartung - Ausblick optimistisch
DJ
08.12.MÄRKTE EUROPA/Luftholen nach Rally - Nestle reduziert L'Oreal-Beteiligung
DJ
08.12.VERGLEICH / Tui Group - Gj 2020/21 Eckdaten und Prognosen
DJ
08.12.TUI erwartet, dass der Reiseverkehr im Sommer 2022 wieder das Vorkrisenniveau erreichen..
MR
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu TUI AG
08.12.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, BP, Merck, Pfizer, Meta...
08.12.TUI AG : Notice of 2021 annual report & accounts
EQ
08.12.European shares end lower as tech, luxury stocks lose ground
RE
08.12.TUI : Annual Report 2021
PU
08.12.TUI : AG Financial Statements 2021 (HGB, local GAAP)
PU
08.12.TUI AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended September 30, 2021
CI
08.12.TUI reports loss as Omicron trumps summer recovery
RE
08.12.TUI Narrows FY21 Loss Amid Cost Control
MT
08.12.TUI GROUP FULL YEAR REPORT : Successful restart in summer and almost fully booked first wi..
PU
08.12.TUI : FY21 Results ended 30 September 2021
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TUI AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 5 501 Mio 6 234 Mio 5 737 Mio
Nettoergebnis 2021 -2 226 Mio -2 523 Mio -2 321 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 316 Mio 7 158 Mio 6 586 Mio
KGV 2021 -1,44x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 857 Mio 3 238 Mio 2 980 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,67x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,49x
Mitarbeiterzahl 46 518
Streubesitz 62,2%
Chart TUI AG
Dauer : Zeitraum :
TUI AG : Chartanalyse TUI AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TUI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 2,60 €
Mittleres Kursziel 2,54 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,37%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Friedrich Peter Joussen Chief Executive Officer
Sebastian Ebel Chief Financial Officer
Dieter Zetsche Chairman-Supervisory Board
Frank Rosenberger Chief Information Officer & Head-Future Markets
Hilka Schneider Group Director-Legal, Compliance & Board Office