Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

TWITTER, INC.

(TWTR)
Verzögert Nyse  -  22:03:24 27.10.2022
53.70 USD   +0.66%
24.01.Rechtsstreit zwischen Twitter und dem britischen Crown Estate
AW
24.01.Musk verteidigt Tweets in Prozess zu Anlegerklage
AW
22.01.Musk kündigt werbefreies Twitter-Abonnement an
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsUnternehmenFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Musk bewirbt Veröffentlichung interner Twitter-Dokumente

04.12.2022 | 15:21

WASHINGTON (dpa-AFX) - Twitter-Chef und Tech-Milliardär Elon Musk hat erneut einen Angriff auf die US-Demokraten gestartet. Dieses Mal teilte er Tweets über interne Twitter-Dokumente über die Kontroverse rund um einen "New York Post"-Artikel, der kurz vor der Präsidentenwahl 2020 erschien. Der Artikel enthielt eine E-Mail des Sohns des heutigen US-Präsidenten, Hunter Biden, im Zusammenhang mit seinen Auslandsgeschäften. "Was wirklich mit der von Twitter unterdrückten Hunter-Biden-Story passiert ist, wird (...) auf Twitter veröffentlicht!", kündigte Musk vorher am Freitag (Ortszeit) an und schrieb weiter "Das wird großartig".

Twitter sperrte damals den Artikel und den Account der Zeitung, weil der Bericht gegen die Regeln verstoßen haben soll, welche die Verbreitung von Informationen, die durch illegale Hacks erlangt wurden, verbieten. Der damalige Twitter-Chef Jack Dorsey räumte später ein, dass das Vorgehen der Plattform gegen die "New York Post" ein Fehler gewesen sei. Twitter änderte anschließend seine Regeln.

Musk teilte eine Serie von Tweets des Journalisten Matt Taibbi. Die zeigten unter anderem in mehreren Screenshots interner Kommunikation, dass auch im Unternehmen über die Sperrung des "New York Post"-Artikels kontrovers debattiert wurde. Taibbi wollte damit außerdem einen angeblichen Einfluss der Demokraten auf die Plattform beweisen.

Die Auslandsgeschäfte von Bidens Sohn Hunter hatten bereits in der Vergangenheit für Schlagzeilen gesorgt und den Republikanern Anlass für politische Angriffe auf den Demokraten Joe Biden gegeben. So warfen etwa Geschäfte in der Ukraine Fragen auf: Hunter Biden hatte zwischen 2014 und 2019 einen lukrativen Posten im Aufsichtsrat des ukrainischen Gaskonzerns Burisma inne, während Joe Biden als US-Vizepräsident federführend für die Ukraine zuständig war.

Musk kündigte weitere Veröffentlichungen an. Er hatte Twitter Ende Oktober für rund 44 Milliarden Dollar gekauft. Vor den Zwischenwahlen im November hatte er auf der Plattform für die Republikaner geworben. Später sagte er auf der Plattform, dass er eine Präsidentschaftskandidatur des Gouverneurs des US-Bundesstaats Florida, Ron DeSantis, unterstützen würde. Er ließ außerdem den Account des früheren US-Präsidenten Donald Trump freischalten./nau/DP/he


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu TWITTER, INC.
24.01.Rechtsstreit zwischen Twitter und dem britischen Crown Estate
AW
24.01.Musk verteidigt Tweets in Prozess zu Anlegerklage
AW
22.01.Musk kündigt werbefreies Twitter-Abonnement an
AW
17.01.Prozess zu Anlegerklage gegen Musk in San Francisco begonnen
DP
05.01.Wissing nach Gespräch mit Musk über Twitter-Regeln zufrieden
DP
05.01.Wissing zufrieden nach Gespräch über Twitter-Regeln mit Elon Musk
DP
2022Musk will erst einmal keine weiteren Tesla-Aktien verkaufen
AW
2022AfD-Chefin Weidel lobt Musks Twitter-Kurs
DP
2022Wirtschaftsministerium: Stärkere Regulierung von Twitter prüfen
DP
2022Elon Musk will als Twitter-Chef zurücktreten
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu TWITTER, INC.
2022AfD leader Weidel praises Musk's Twitter course
DP
2022Ministry of Economics: Examine stronger regulation of Twitter
DP
2022Elon Musk to Resign as CEO of Twitter, Inc
CI
2022Elon Musk's Team Seeks New Investors for Twitter
CI
2022Twitter, Inc. Appoints Chris Riedy as New Head of Advertising Sales
CI
2022Pearson plc Confirms Cessation of Omid Kordestani as Non-Executive Director of Twitter,..
CI
2022Stellantis Pauses Twitter Ads Following Elon Musk's Takeover
MT
2022Twitter staff cuts are "not acceptable", says Irish premier
AN
2022Twitter Layoffs 800 People in San Francisco
CI
2022Chaos, confusion reign ahead of Twitter layoffs
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TWITTER, INC.
Mehr Empfehlungen
Chart TWITTER, INC.
Dauer : Zeitraum :
Twitter, Inc. : Chartanalyse Twitter, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Vorstände und Aufsichtsräte
Elon Reeve Musk Chief Executive Officer & Director
Nick Caldwell GM-Core Technologies
Aditya Vimalkumar Agrawal Chief Operating Officer
Cherryl Valenzuela Investor Relations Contact
Bruce Falck General Manager-Goldbird
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TWITTER, INC.24.25%41 029
META PLATFORMS, INC.27.24%401 511
KUAISHOU TECHNOLOGY0.49%39 408
TENCENT MUSIC ENTERTAINMENT GROUP7.13%15 035
MATCH GROUP, INC.23.91%14 359
WEIBO CORPORATION31.69%6 126