Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

TWITTER, INC.

(TWTR)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Nyse - 24.09. 22:10:00
67.22 USD   +0.79%
24.09.Twitter führt 'Trinkgeld'-Funktion weltweit ein - Auch in Bitcoin
DP
23.09.Twitter führt Bitcoin-Zahlungen für Nutzertipps ein
MT
23.09.HABECK : Ohne Twitter fehlt mir nichts
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Twitter: Nutzerzahl legt auch nach Trump-Rauswurf zu

10.02.2021 | 18:15

(neu: Twitter-Finanzchef zu Trump im vierten Absatz)

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Twitter will die Welt wissen lassen, dass der Dienst auch ohne Ex-Präsident Donald Trump bestens klarkommt. In diesem Januar sei die Nutzerzahl schneller gewachsen als im Durchschnitt der vergangenen vier Jahre, betonte der Kurznachrichtendienst am Dienstag. Trumps Account war nach der Attacke seiner Anhänger auf das US-Kapitol Anfang Januar gesperrt worden. Und Twitter betonte am Mittwoch, dass für den Ex-Präsidenten auch kein Weg zurück auf die Plattform vorgesehen sei.

Es ist untypisch, dass Twitter Informationen über die Entwicklung in einem einzelnen Monat preisgibt - aber der Dienst verwies auf die "ungewöhnlichen Umstände". Trump galt als ein Publikumsmagnet für Twitter. Er hatte in den vergangenen Jahren mit seinen oft kontroversen Tweets immer wieder für große Aufmerksamkeit gesorgt, zuletzt rund um die US-Präsidentenwahl.

Twitter-Chef Jack Dorsey betonte jedoch, der Dienst hänge nicht allein von News und Politik ab. "Wir sind eine Plattform, die ganz offensichtlich größer als jedes einzelne Thema und jeder einzelne Account ist", sagte er in einer Telefonkonferenz mit Analysten zu aktuellen Quartalszahlen. Wichtig seien unter anderem auch Sportevents, große Preisverleihungen und Unterhaltung.

Finanzchef Ned Segal betonte, dass Trump nicht zurückkehren werde. "Unsere Regeln sollen dafür sorgen, dass niemand zur Gewalt anstiftet. Wenn jemand das tut, entfernen wir ihn von der Plattform - und unsere Regeln erlauben es Leuten nicht zurückzukommen", sagte er im TV-Sender CNBC.

Die Anleger störte das nicht - auch nach Segals Äußerungen lag die Aktie am Mittwoch um knapp acht Prozent im Plus. In einer ersten nachbörslichen Reaktion am Dienstag war der Kurs zunächst um fünf Prozent abgesackt.

Im vergangenen Vierteljahr beschleunigte sich der Zuwachs bei der Nutzerzahl wieder etwas. Twitter nennt seit einiger Zeit nur noch die Zahl der Nutzer, die der Dienst in seinen eigenen Apps oder in der Web-Version täglich mit seiner Werbung erreichen kann. Sie stieg binnen drei Monaten von 187 auf 192 Millionen. Twitter war im US-Wahlkampf und der Corona-Krise härter gegen extremistische Ansichten und Falschinformationen über das Virus und Impfstoffe vorgegangen. Einige der Maßnahmen hätten einen "kleinen, aber messbaren" negativen Effekt auf die Nutzerzahlen gehabt. Twitter hatte unter anderem tausende Accounts von Unterstützern der Verschwörungsbewegung QAnon gesperrt.

Zugleich seien solche Schritte aber gut bei Werbekunden angekommen, betonte Segal. Sie hätten dadurch ein besseres Gefühl, wenn sie Anzeigen bei Twitter schalten wollen, sagte er dem "Wall Street Journal".

Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 28 Prozent auf rund 1,29 Milliarden Dollar. Der Quartalsgewinn sprang von knapp 119 Millionen Dollar auf 222 Millionen Dollar. Für das laufende Quartal rechnet Twitter mindestens mit einem Umsatzplus von 16 Prozent auf 940 Millionen Dollar.

Twitter verdient sein Geld hauptsächlich mit Anzeigenprodukten - wie etwa der Möglichkeit, Tweets in Timelines der Nutzer zu platzieren. Zugleich solle auch mit nicht näher umschriebenen Abo-Ideen experimentiert werden - sie würden aber nicht vor kommendem Jahr einen spürbaren Umsatzbeitrag leisten, hieß es am Dienstag. Twitter sehe aber weiterhin großes Potenzial bei personalisierter Werbung. Schließlich wisse man ja, wofür sich ein Nutzer gerade interessiere. Zugleich soll Twitter nützlicher werden dank Algorithmen, die Nachrichten entsprechend den Interessen von Nutzern filtern./so/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SQUARE, INC. -1.58%262.5 verzögerte Kurse.20.61%
TWITTER, INC. 0.79%67.22 verzögerte Kurse.24.14%
Alle Nachrichten zu TWITTER, INC.
24.09.Twitter führt 'Trinkgeld'-Funktion weltweit ein - Auch in Bitcoin
DP
23.09.Twitter führt Bitcoin-Zahlungen für Nutzertipps ein
MT
23.09.HABECK : Ohne Twitter fehlt mir nichts
DP
23.09.Twitter lässt Autoren auch in Bitcoin unterstützen
DP
20.09.Twitter zahlt über 800 Millionen US-Dollar nach Investoren-Klage
DP
20.09.Twitter einigt sich mit 809,5 Millionen Dollar auf einen Vergleich in einer Sammelklage
MT
15.09.Britney Spears deaktiviert ihren Instagram-Account
DP
14.09.Facebook, Telegram und Twitter in Russland zu Geldstrafen verurteilt
AW
13.09.TWITTER, INC. : Von Goldman Sachs auf Verkauf zurückgestuft
MM
13.09.Sängerin Lana Del Rey deaktiviert Social-Media-Profile
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TWITTER, INC.
24.09.BÖRSE WALL STREET : The day after tomorrow
23.09.TWITTER : Adds Bitcoin Payments for User Tips
MT
23.09.TWITTER : Bringing Tips to everyone
PU
23.09.TWITTER : Introduces Features to Allow Users to Tip Content Creators With Bitcoin
MT
21.09.Meltwater Joins the Twitter Official Partner Program
CI
20.09.TWITTER : Reportedly Probing Possible API Irregularity, Bloomberg Says
MT
20.09.TWITTER : to pay $809.5 million to settle shareholder lawsuit
AQ
20.09.TWITTER : Agrees to $809.5 Million Settlement of Class Action Lawsuit
MT
20.09.TWITTER : Announces Proposed Settlement of Consolidated Class Action Lawsuit (Form 8-K)
PU
20.09.TWITTER, INC. : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TWITTER, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 5 082 Mio - 4 697 Mio
Nettoergebnis 2021 317 Mio - 293 Mio
Nettoliquidität 2021 5 515 Mio - 5 097 Mio
KGV 2021 178x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 53 527 Mio 53 527 Mio 49 471 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 9,45x
Marktkap. / Umsatz 2022 7,64x
Mitarbeiterzahl 5 500
Streubesitz 97,5%
Chart TWITTER, INC.
Dauer : Zeitraum :
Twitter, Inc. : Chartanalyse Twitter, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TWITTER, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 39
Letzter Schlusskurs 67,22 $
Mittleres Kursziel 71,82 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,84%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jack Dorsey Chief Executive Officer & Director
Ned D. Segal Chief Financial Officer
Patrick Pichette Chairman
Parag Agrawal Chief Technology Officer
Dantley Davis Head-Research & Design
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TWITTER, INC.24.14%53 527
FACEBOOK INC29.21%995 151
KUAISHOU TECHNOLOGY0.00%46 598
MATCH GROUP, INC.6.43%44 542
BUMBLE INC.0.00%6 409
NEW WORK SE-23.21%1 415