Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Uber Technologies, Inc.    UBER

UBER TECHNOLOGIES, INC.

(UBER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Blatt - EZB-Chef ignorierte interne Empfehlung gegen neue Anleihenkäufe

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
10.10.2019 | 10:13
FILE PHOTO: The euro sign is photographed in front of the former head quarter of the European Central Bank in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat einem Zeitungsbericht zufolge den Neustart ihrer umstrittenen Anleihenkäufe trotz gegenteiliger interner Empfehlungen beschlossen.

Der geldpolitische Ausschuss der Notenbank, in dem Experten der 19 nationalen Zentralbanken sitzen, habe EZB-Chef Mario Draghi und andere Währungshüter Tage vor der Entscheidung dazu geraten, die Käufe nicht wieder aufzunehmen, berichtete die "Financial Times" am Donnerstag unter Berufung auf drei Ratsmitglieder. Obgleich die Empfehlungen des Ausschusses nicht bindend seien, habe es in Draghis achtjährigen Amtszeit nur wenige Fälle gegeben, in denen ihnen nicht gefolgt worden sei. Ein EZB-Sprecher lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Die EZB hatte auf ihrer Zinssitzung im September ein umfassendes Paket zur Stützung der schwächelnden Konjunktur beschlossen. Es sieht unter anderem vor, dass ab November pro Monat wieder Staatsanleihen und andere Wertpapiere im Volumen von 20 Milliarden Euro erworben werden. Die Käufe sollen erst dann gestoppt werden, wenn die EZB kurz vor einer Zinserhöhung steht.

Vor allem der Beschluss zum Neustart der Anleihenkäufe war unter den Währungshütern umstritten. Mehrere Notenbankchefs der Euro-Länder kritisierten im Nachklang öffentlich Teile des Maßnahmenpakets. Aus Sicht von Bundesbankchef Jens Weidmann, der den Anleihenkäufen schon immer kritisch gegenüberstand, ist die EZB mit dem Paket über das Ziel hinausgeschossen. Durch den umfangreichen Ankauf von Staatspapieren drohe die Trennlinie zwischen Geldpolitik und Fiskalpolitik zu verschwimmen. Aus Sicht von Frankreichs Notenbankchef Francois Villeroy de Galhau ist eine Wiederaufnahme der Käufe derzeit unnötig. Die Notenbank-Gouverneure der Niederlande, Klaas Knot, und Österreichs, Robert Holzmann, erklärten, dass sie die neuen Schritte skeptisch sähen oder gar ablehnten.


share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf UBER TECHNOLOGIES, INC.
13.10.KREISE : Daimler und BMW erwägen Verkauf ihrer Park-App
DP
13.10.PRESSE : Daimler und BMW erwägen Verkauf ihrer Park-App
AW
12.10.UMFRAGE : Individuelle Mobilität nach Corona gefragter, ÖPNV verliert
DP
12.10.UMFRAGE : Individuelle Mobilität nach Corona gefragter, ÖPNV verliert
DP
08.10.Viel Kritik an geplanter Reform des Fahrdienstmarktes
DP
08.10.Taxiverband fordert Nachbesserungen bei Reform des Marktes
DP
08.10.REFORM DES FAHRDIENSTMARKTES : Verkehrsministerium legt Entwurf vor
DP
08.10.REFORM DES FAHRDIENSTMARKTES : Verkehrsministerium legt Entwurf vor
DP
29.09.PRESSE : Uber denkt über Kauf des Fahrdienstes Free Now nach
AW
29.09.KREISE : Uber denkt über Kauf des Fahrdienstes Free Now von Daimler und BMW nach
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
19.10.UBER TECHNOLOGIES : and SK Telecom partner to conquer South Korea's taxi-hailing..
AQ
19.10.UBER TECHNOLOGIES : Elevate and GE Aviation Team to Enhance Safety for Next-Gene..
AQ
18.10.STV says led 30% of all venture capital funding in Saudi since 2018
RE
16.10.Uber to Invest More Than $150 Million in SK Telecom's Mobility Business
DJ
16.10.Uber joins forces with SK Telecom to crack tough South Korea market
RE
16.10.Uber joins forces with SK Telecom to crack tough S.Korea market
RE
15.10.UBER TECHNOLOGIES : Decision Provides New Grounds For Challenging Arbitration Ag..
AQ
14.10.Industrials Up As Investors Look Past Stalled Stimulus -- Industrials Roundup
DJ
14.10.UBER TECHNOLOGIES : Elevate and GE Aviation Team to Enhance Safety for Next-Gene..
AQ
14.10.UBER TECHNOLOGIES : Partners With GE Aviation for Upcoming Air Taxi
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 640 Mio - 11 501 Mio
Nettoergebnis 2020 -6 195 Mio - -5 637 Mio
Nettoverschuldung 2020 1 567 Mio - 1 426 Mio
KGV 2020 -9,43x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 59 975 Mio 59 975 Mio 54 572 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 4,87x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,47x
Mitarbeiterzahl 22 400
Streubesitz 93,2%
Chart UBER TECHNOLOGIES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Uber Technologies, Inc. : Chartanalyse Uber Technologies, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBER TECHNOLOGIES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 42,61 $
Letzter Schlusskurs 34,22 $
Abstand / Höchstes Kursziel 69,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Dara Khosrowshahi Chief Executive Officer & Director
Ronald D. Sugar Chairman
Nelson J. Chai Chief Financial Officer
Sukumar Rathnam Chief Technology Officer
Yasir bin Othman Al-Rumayyan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBER TECHNOLOGIES, INC.15.06%59 975
TENCENT HOLDINGS LIMITED49.49%683 762
NETFLIX, INC.64.02%234 087
PROSUS N.V.24.76%159 345
NASPERS LIMITED35.76%81 119
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.74.53%49 185