Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Uber Technologies, Inc.    UBER

UBER TECHNOLOGIES, INC.

(UBER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bundesregierung behält sich weitere Maßnahmen gegen Türkei vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.10.2019 | 17:33

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung behält sich weitere Maßnahmen gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien vor. Zwar setze man in erster Linie auf Dialog und Zusammenarbeit, werde den Druck aber aufrechterhalten und notfalls auch erhöhen, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, am Mittwoch in der Bundestagsdebatte über den türkischen Einsatz gegen die Kurdenmiliz YPG.

Einzige deutsche Strafmaßnahme ist bisher die Einschränkung der Rüstungsexporte in die Türkei. Der Export von Waffen, die in dem Konflikt genutzt werden können, wird nicht mehr genehmigt. Andere Rüstungsgeschäfte werden aber weiter erlaubt. Und bereits erteilte Liefergenehmigungen werden auch nicht zurückgenommen. Die praktischen Auswirkungen des teilweisen Exportstopps der Bundesregierung dürften daher relativ gering sein.

Annen wies Kritik daran aber zurück. "Wir ziehen die Grenzen jetzt noch enger", sagte er. Und er betonte: "Wir behalten uns weitere Maßnahmen vor."

Redner aller Oppositionsfraktionen kritisierten die Reaktion der Bundesregierung auf den türkischen Einmarsch in Syrien durchgehend als zu schwach. Sie lege "die außenpolitische Verzwergung Deutschlands offen", sagte der AfD-Politiker Rüdiger Lucassen. Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sevim Dagdelen nannte das Agieren der großen Koalition "reine Schaufensterpolitik". Und die Grünen-Vizefraktionschefin Agnieszka Brugger sagte, die EU habe sich durch den Flüchtlingspakt mit der Türkei "gefährlich erpressbar gemacht"./mfi/DP/he

© dpa-AFX 2019

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf UBER TECHNOLOGIES, INC.
08:47Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien
AW
21.10.'MM' : Uber bietet über eine Milliarde für Free Now - BMW bestätigt Gespräche
DP
13.10.KREISE : Daimler und BMW erwägen Verkauf ihrer Park-App
DP
13.10.PRESSE : Daimler und BMW erwägen Verkauf ihrer Park-App
AW
12.10.UMFRAGE : Individuelle Mobilität nach Corona gefragter, ÖPNV verliert
DP
12.10.UMFRAGE : Individuelle Mobilität nach Corona gefragter, ÖPNV verliert
DP
08.10.Viel Kritik an geplanter Reform des Fahrdienstmarktes
DP
08.10.Taxiverband fordert Nachbesserungen bei Reform des Marktes
DP
08.10.REFORM DES FAHRDIENSTMARKTES : Verkehrsministerium legt Entwurf vor
DP
08.10.REFORM DES FAHRDIENSTMARKTES : Verkehrsministerium legt Entwurf vor
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
10:30LYFT : California appeals court rules Uber, Lyft must reclassify drivers as empl..
RE
06:16Uber and Lyft Must Classify Drivers as Employees, Appeals Court Says -- Updat..
DJ
03:57UBER TECHNOLOGIES : California court says Uber, Lyft drivers are employees
AQ
03:56LYFT : California court says Uber, Lyft drivers are employees
AQ
03:48UBER TECHNOLOGIES : and Lyft Must Classify Drivers as Employees, Appeals Court S..
DJ
00:58California drivers sue Uber over in-app messages asking to support ballot mea..
RE
20.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
20.10.Tech Up As Stimulus Hopes Offset Antitrust Worries -- Tech Roundup
DJ
20.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
20.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 635 Mio - 11 442 Mio
Nettoergebnis 2020 -6 195 Mio - -5 611 Mio
Nettoverschuldung 2020 1 894 Mio - 1 715 Mio
KGV 2020 -10,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 64 321 Mio 64 321 Mio 58 251 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 5,24x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,72x
Mitarbeiterzahl 22 400
Streubesitz 93,2%
Chart UBER TECHNOLOGIES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Uber Technologies, Inc. : Chartanalyse Uber Technologies, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBER TECHNOLOGIES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 42,61 $
Letzter Schlusskurs 36,70 $
Abstand / Höchstes Kursziel 58,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -38,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Dara Khosrowshahi Chief Executive Officer & Director
Ronald D. Sugar Chairman
Nelson J. Chai Chief Financial Officer
Sukumar Rathnam Chief Technology Officer
Yasir bin Othman Al-Rumayyan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBER TECHNOLOGIES, INC.23.40%64 321
TENCENT HOLDINGS LIMITED50.03%695 426
NETFLIX, INC.49.96%215 679
PROSUS N.V.24.46%156 826
NASPERS LIMITED32.62%80 868
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.81.80%50 828