Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Uber Technologies, Inc.    UBER

UBER TECHNOLOGIES, INC.

(UBER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Free Now warnt vor Verwässerung der geplanten Reform des Taxi-Marktes

29.09.2019 | 13:35

BERLIN (dpa-AFX) - Der Fahrtenvermittler Free Now hat vor einer Verwässerung der geplanten Reform des Taxi-Marktes gewarnt. "Es wäre ein fatales Zeichen der deutschen Politik, die Reform klein zu halten und damit Innovationen zu verhindern", sagte Deutschland-Chef Alexander Mönch der Deutschen Presse-Agentur. "Wir wünschen uns eine mutige und echte Reform, die der rasanten Digitalisierung der Mobilität Rechnung trägt."

Free Now sei für einheitliche Rahmenbedingungen zwischen Taxi, Mietwagen und Pooling-Diensten. "Jeder Versuch, Unterschiede bei Lizenzen, Tarifen oder Privilegien zu schaffen oder diese beizubehalten, führt nur zu ungleichen Wettbewerbsbedingungen, Spannungen zwischen den Fahrern und Unternehmern sowie unklaren Tarifstrukturen für Fahrgäste", sagte Mönch.

Bei der geplanten Reform geht es im Kern um die Frage, ob Mietwagenfirmen mit Fahrern nach jeder Fahrt an den Betriebssitz zurückkehren müssen und anders als Taxis nicht auf der Straße auf Kunden warten dürfen. Der Taxi- und Mietwagenverband hatte eindringlich davor gewarnt, diese Rückkehrpflicht abzuschaffen. "Ohne Rückkehrpflicht ist das Taxi-Gewerbe tot", hatte Verbandschef Michael Müller der dpa gesagt.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte im Februar Eckpunkte für eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes vorgelegt. Darin stand, dass die Rückkehrpflicht für Mietwagenfirmen mit Fahrern abgeschafft werden soll. In einem nun vorliegenden Thesenpapier des Ministeriums ist von drei Optionen die Rede - die erste besagt, dass die Rückkehrpflicht für auftragslose Mietwagen erhalten bleibe. Alternativ heißt es, die Kommunen könnten Ausnahmen zulassen.

Ein Uber-Sprecher hatte zur Rückkehrpflicht gesagt: "Autos zu zwingen, immer leer durch die Stadt zum Betriebshof zurückfahren zu müssen, ist in Zeiten der Debatte über mehr Klimaschutz absurd." Außerdem sei die Vermittlung nicht nur in Innenstädten, sondern auch sehr stark in Außenbezirken und Vororten nachgefragt./hoe/DP/jha


© dpa-AFX 2019
Alle Nachrichten auf UBER TECHNOLOGIES, INC.
20.01.Roboterauto-Pionier Levandowski von Trump begnadigt
DP
2020Bundesregierung will Fahrdienstmarkt modernisieren - viel Kritik
DP
2020BMW : Ohne Brexit-Vertrag werden Autos teurer
DP
2020Kabinett beschließt Reform des Fahrdienstmarktes
DP
2020IPO/AKTIE IM FOKUS : Anleger treten Doordash bei Börsengang die Türen ein
DP
2020++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (09.12.2020) +++
DJ
2020Uber stößt nach Roboterautos auch Flugtaxi-Projekt ab
DP
2020Uber steigt aus Roboterwagen-Entwicklung aus
DP
2020Uber steigt aus Roboterwagen-Entwicklung aus - Aurora übernimmt
DP
2020Heil will auch auf EU-Ebene mehr Rechte für Plattform-Beschäftigte
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
25.01.ALTERNET SYSTEMS IN PLAY : Multiple Shots On Goal, A Mega-Million African Ride-S..
AQ
25.01.China's Kuaishou aims to raise up to $5.42 billion in Hong Kong IPO
RE
24.01.UBER TECHNOLOGIES : Taxi companies lose court bid to quash Uber, Lyft approvals ..
AQ
22.01.Chinese vaping firm RLX raises $1.4 billion in U.S. IPO - sources
RE
21.01.EXCLUSIVE : Air taxi start-up Joby explores deal to go public - sources
RE
21.01.SECTOR UPDATE : Consumer Discretionary Stocks Widen Lead Over Consumer Staples S..
MT
21.01.MARKET CHATTER : Toyota-, Intel-Backed Air Taxi Startup Joby Reportedly Weighs D..
MT
20.01.UBER TECHNOLOGIES : Trump's pardon blitz keeps ex-Google exec out of prison
AQ
20.01.Trump's Pardon List Includes Business Figures and Financiers
DJ
20.01.ALPHABET : Trump pardons former Google self-driving car engineer Levandowski
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 481 Mio - 11 099 Mio
Nettoergebnis 2020 -6 725 Mio - -5 980 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 030 Mio - 1 805 Mio
KGV 2020 -12,7x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 91 575 Mio 91 575 Mio 81 433 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 7,50x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,30x
Mitarbeiterzahl 21 600
Streubesitz 96,9%
Chart UBER TECHNOLOGIES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Uber Technologies, Inc. : Chartanalyse Uber Technologies, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBER TECHNOLOGIES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 41
Mittleres Kursziel 57,94 $
Letzter Schlusskurs 48,11 $
Abstand / Höchstes Kursziel 66,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -27,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Dara Khosrowshahi Chief Executive Officer & Director
Ronald D. Sugar Chairman
Nelson J. Chai Chief Financial Officer
Sukumar Rathnam Chief Technology Officer
Yasir bin Othman Al-Rumayyan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBER TECHNOLOGIES, INC.-5.67%91 575
TENCENT HOLDINGS LIMITED35.90%882 598
NETFLIX, INC.-3.23%248 258
PROSUS N.V.13.06%196 879
NASPERS LIMITED25.45%101 227
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.7.10%63 892