Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Uber Technologies, Inc.    UBER

UBER TECHNOLOGIES, INC.

(UBER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Scheuer: Einigung für Reform des Taxi- und Fahrdienstmarkts

19.06.2020 | 18:15

BERLIN (dpa-AFX) - Die geplante Reform des Taxi- und Fahrdienstmarktes in Deutschland soll nach einer übergreifenden Verständigung auf den Weg kommen. Wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Freitag sagte, einigte sich eine dafür einberufene Kommission mehrheitlich auf Eckpunkte. Auf dieser Basis wolle er nun einen Gesetzentwurf ausarbeiten. "Gemeinsam wollen wir neue digitale Mobilitätsangebote ermöglichen und voranbringen", sagte Scheuer. Dabei seien fairer Wettbewerb und Standards wichtig. Die Kommunen sollten außerdem Steuerungsmöglichkeiten bekommen.

Die Kommission mit Vertretern aus dem Bundestag und den Ländern sollte einen breiten Konsens ermöglichen. Den Grundsätzen hätten nun Union, SPD und Grüne zugestimmt, die FDP-Bundestagsfraktion nicht, sagte Scheuer.

Hintergrund ist, dass vor allem in Städten neue Anbieter auf den Fahrdienstmarkt drängen, bei denen sich mehrere Fahrgäste einen Wagen teilen - sie sind aber bisher nur mit Ausnahmeregelungen unterwegs. Dagegen fahren auf dem Land Busse oft nur selten und dann häufig mit wenigen Fahrgästen. Dort könnten Poolingdienste flexiblere Angebote schaffen. Dazu kommen Fahrdienst-Vermittler wie Uber. Das klassische Taxigewerbe befürchtet, durch eine Marktreform unter enormen Druck zu geraten.

Laut den Eckpunkten sollen digital vermittelte Mobilitätsangebote in einem rechtssicheren Rahmen ermöglicht werden. Für einen "fairen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Beförderungsformen" soll die Rückkehrpflicht für Mietwagen grundsätzlich beibehalten werden. Sie besagt, dass Wagen neuer Fahrdienste nach jeder Fahrt an den Betriebssitz zurück müssen und - anders als klassische Taxis - nicht auf der Straße auf Kunden warten dürfen. Im ländlichen Raum soll es flexiblere Angebote geben. On-Demand-Dienste wie Poolingmodelle sollen gestärkt werden. Generell soll auch die Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit des Öffentlichen Nahverkehrs erhalten bleiben.

Die Grünen begrüßten die Verständigung. "Wir freuen uns, dass es gelungen ist, neue Angebote zu ermöglichen, sie aber zugleich verantwortungsvoll zu regeln", betonten Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann und der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Cem Özdemir. "ÖPNV und Taxigewerbe werden nicht nur geschützt, sondern bekommen neue Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln." Neue Fahrdienste und Pooling-Angebote würden möglich, die Kommunen könnten dies aber regeln und steuern. Dazu gehörten Antidumping-Regelungen wie Vorgaben von Mindestfahrpreisen. Vermittlungsplattformen von Fahrdiensten müssten Verantwortung für die Einhaltung der Regeln übernehmen./sam/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf UBER TECHNOLOGIES, INC.
2020Bundesregierung will Fahrdienstmarkt modernisieren - viel Kritik
DP
2020BMW : Ohne Brexit-Vertrag werden Autos teurer
DP
2020Kabinett beschließt Reform des Fahrdienstmarktes
DP
2020IPO/AKTIE IM FOKUS : Anleger treten Doordash bei Börsengang die Türen ein
DP
2020++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (09.12.2020) +++
DJ
2020Uber stößt nach Roboterautos auch Flugtaxi-Projekt ab
DP
2020Uber steigt aus Roboterwagen-Entwicklung aus
DP
2020Uber steigt aus Roboterwagen-Entwicklung aus - Aurora übernimmt
DP
2020Heil will auch auf EU-Ebene mehr Rechte für Plattform-Beschäftigte
DP
2020IPO/Airbnb schafft Gewinn vor Börsengang - Profitabilität aber ungewiss
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBER TECHNOLOGIES, INC.
15:10UBER TECHNOLOGIES : Applying Uber v. Heller - Ontario Superior Court Of Justice ..
AQ
13:31UBER TECHNOLOGIES : to play its part in UK vaccination programme with subsidised..
AQ
15.01.MARKET CHATTER : Uber Reportedly May Spin Off Postmates' Robotics Unit
MT
15.01.UBER TECHNOLOGIES : Green rolled out to over 1,400 towns and cities in North Ame..
AQ
15.01.Driving In Reverse? Uber/Lyft Drivers Seek To Undo California's Proposition 2..
AQ
14.01.UBER TECHNOLOGIES, INC : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8..
AQ
14.01.UBER TECHNOLOGIES : Announces Date of Fourth Quarter and Full Year 2020 Results ..
BU
14.01.Google backs Biden immigration efforts, covers fees in threatened 'Dreamer' p..
RE
14.01.Google backs Biden immigration efforts, covers fees in threatened 'Dreamer' p..
RE
13.01.UBER TECHNOLOGIES : Appeals $59 Million Fine by California Regulator Over Sexual..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 514 Mio - 11 153 Mio
Nettoergebnis 2020 -6 722 Mio - -5 991 Mio
Nettoverschuldung 2020 2 047 Mio - 1 824 Mio
KGV 2020 -14,6x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 97 924 Mio 97 924 Mio 87 270 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 7,99x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,67x
Mitarbeiterzahl 21 600
Streubesitz 96,8%
Chart UBER TECHNOLOGIES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Uber Technologies, Inc. : Chartanalyse Uber Technologies, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBER TECHNOLOGIES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 41
Mittleres Kursziel 56,72 $
Letzter Schlusskurs 55,52 $
Abstand / Höchstes Kursziel 44,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,16%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Dara Khosrowshahi Chief Executive Officer & Director
Ronald D. Sugar Chairman
Nelson J. Chai Chief Financial Officer
Sukumar Rathnam Chief Technology Officer
Yasir bin Othman Al-Rumayyan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBER TECHNOLOGIES, INC.8.86%97 924
TENCENT HOLDINGS LIMITED16.49%792 209
NETFLIX, INC.-7.91%220 005
PROSUS N.V.4.39%181 003
NASPERS LIMITED11.45%94 166
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.1.64%60 633