Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. UBS Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    UBSG   CH0244767585

UBS GROUP AG

(UBSG)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz von US-Inflationsdaten gestützt - Luxuswerte schwach

14.09.2021 | 17:52

ZÜRICH (Dow Jones)--Die positive Tendenz am schweizerischen Aktienmarkt hat sich auch am Dienstag fortgesetzt. Für einen leichten Schub sorgten am Nachmittag die Inflationsdaten aus den USA. Der Preisauftrieb war nicht so stark wie erwartet ausgefallen. In der Kernrate stiegen die Preise im August sogar nur geringfügig um 0,1 Prozent. Ob der Trend tatsächlich schon gebrochen sei und das Inflationshoch hinter dem Markt liege, müssten aber die nächsten Daten bestätigen, so ein Händler.

Zudem stützte die Hoffnung, dass mit den Daten eine baldige geldpolitische Straffung durch die US-Notenbank nicht zu befürchten sei. Allerdings merkten die ING-Analysten an, dass die jüngsten Kommentare der Fed den Schwerpunkt eher auf den US-Arbeitsmarkt als auf kurzfristige Inflationsschwankungen gelegt hätten. Analysten gehen weiter davon aus, dass die Fed noch in diesem Jahr den Beginn für die Reduzierung der monatlichen Anleihekäufe bekannt gegeben wird. Der SMI gewann 0,2 Prozent auf 12.097 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich dabei elf Kursgewinner und neun -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 27,11 (Montag: 25,16) Millionen Aktien.

Ein deutlicheres Plus des Marktes verhinderten auch die Abgaben bei den Bankenwerten. Hier ging es für die Aktien der UBS (-0,5%) und der Credit Suisse (-1,2%) nach unten. Am Ende des SMI-Tableaus standen die Aktien von Richemont (-3,5%) und Swatch (-1,7%). Laut Analysten der Bank of America hat sich die Nachfrage nach Luxusprodukten im August abgeschwächt, was aber auch zu erwarten gewesen sei. Insbesondere habe sich dies in den Regionen Asien und USA gezeigt und dürfte weitgehend im Zusammenhang gestanden haben mit der Covid-19-Pandemie. Die Analysten glauben, dass sich die Nachfrage erholen werde, sobald sich das Marktumfeld normalisiere.

Für die Papiere von Kühne + Nagel ging es um 2,1 Prozent auf 346,30 Franken nach oben. Die Analysten der Deutschen Bank empfahlen die Aktie nun zum Kauf und nannten ein Kursziel von 400 nach zuvor 315 Franken.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/flf

(END) Dow Jones Newswires

September 14, 2021 11:52 ET (15:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.18%109 verzögerte Kurse.35.86%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.14%9.786 verzögerte Kurse.-15.12%
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG 2.27%297.7 verzögerte Kurse.44.97%
THE SWATCH GROUP SA -0.81%246 verzögerte Kurse.2.69%
UBS GROUP AG 0.13%15.935 verzögerte Kurse.27.63%
Alle Nachrichten zu UBS GROUP AG
18:34UBS senkt ihre Schätzungen für das chinesische BIP-Wachstum 2021 aufgrund des schwächer..
MT
18:26Software AG brechen ein - Digitalgeschäft enttäuscht
DP
17:56UBS sieht Grund für Australiens Zentralbank, das Renditeziel 2022 aufzugeben, Zinserhöh..
MT
17:53Investmentfirma CD&R will PwCs Mobilitätseinheit für 2,2 Milliarden Dollar kaufen - Que..
MR
15:02Siemens-Beteiligung Fluence Energy will bei US-Börsengang 744 Millionen Dollar einnehme..
MT
13:43Danone kündigt wegen steigender Kosten Preiserhöhungen an
DP
13:21UniCredit sondiert den Markt für Leasing-Einheit - Quellen
MR
11:41Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Defensive Werte bremsen
AW
11:36ANLEIHE : Pfandbriefbank nimmt mit zwei Tranchen 650 Millionen Franken auf
AW
09:41Aktien Schweiz Eröffnung: Defensive schwächer - Technologiewerte gefragt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBS GROUP AG
18:34UBS Downgrades Its China 2021 GDP Growth Estimates on Weaker H2
MT
17:56UBS Sees Case for Australia's Central Bank to Abandon The Yield Target in 2022, Rate Hi..
MT
17:53Investment firm CD&R to buy PwC's mobility unit for $2.2 billion - source
RE
15:02SIEMENS : Backed Fluence Energy Aims to Raise $744 Million in US IPO
MT
13:21UNICREDIT S P A : sounding out market over leasing unit -sources
RE
11:08Gold jumps 1% propelled by a weaker dollar
RE
11:01URBAS GRUPO FINANCIERO S A : Shareholders Ink Voting Agreement
MT
05:19BACHEM : Issues New Shares to Finance Expansion Plans
MT
18.10.DJ INDUSTRIAL : Labor Force Participation Outlook Remains 'Grim' For Next Couple of Months..
MT
18.10.CEWE STIFTUNG & CO. KGAA : Release of a capital market information
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu UBS GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 31 678 Mio 34 323 Mio -
Nettoergebnis 2021 5 541 Mio 6 003 Mio -
Nettoliquidität 2021 5 721 Mio 6 199 Mio -
KGV 2021 10,4x
Dividendenrendite 2021 2,28%
Marktkapitalisierung 55 329 Mio 60 017 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,58x
Mitarbeiterzahl 71 304
Streubesitz 93,9%
Chart UBS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
UBS Group AG : Chartanalyse UBS Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UBS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 15,92 CHF
Mittleres Kursziel 17,56 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ralph A. J. G. Hamers Group Chief Executive Officer
Kirt Gardner Group Chief Financial Officer
Axel A. Weber Chairman
Mike Dargan Chief Digital & Information Officer
Sabine Keller-Busse Group Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber