Zürich (awp) - Die UBS zahlt ein sogenanntes zusätzliches Tier-1-Instrument (AT1) über 2,5 Milliarden US-Dollar zum erstmöglichen Zeitpunkt zurück. Das Papier (ISIN US90352JAF03/USH4209UAT37) wurde am 31. Januar 2019 an der Schweizer Börse SIX emittiert und wird nun am 31. Januar 2024 zurückbezahlt, wie die Grossbank am Montag mitteilte.

ra/uh