Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Italian Stock Exchange  >  UniCredit S.p.A.    UCG   IT0005239360

UNICREDIT S.P.A.

(UCG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

UniCredit S p A : ANALYSE/Bankenfusionen sind nicht das Allheilmittel

01.12.2020 | 15:03

Von Rochelle Toplensky

LONDON (Dow Jones)--Banker lieben es, über Fusionen nachzudenken. Aber sie sind keine einfache Lösung für die Probleme der europäischen Kreditinstitute. Auch nicht Zusammenschlüsse innerhalb eines Landes.

Die Aktien von Unicredit gaben am Dienstag nach, nachdem CEO Jean Pierre Mustier angekündigt hatte, aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung der zweitgrößten italienischen Bank von seinem Posten zurückzutreten. Der weithin respektierte Manager hatte gegen den Druck des Verwaltungsrates angekämpft, mehr Deals zu machen. Er bevorzugt, überschüssiges Geld an die Aktionäre auszuschütten.

Vergangene Woche scheiterten die Fusionsgespräche der beiden spanischen Banken BBVA und Banco de Sabadell wegen unterschiedlicher Preisvorstellungen, was zeigt, wie wackelig solche Deals sein können.

   Regulierungs-Flickenteppich bremst Fusionen aus 

Bankenfusionen gelten als eine gute Möglichkeit für europäische Banken, ihre Profitabilität in Zeiten ultraniedriger Zinsen, schwachen Wachstums und harten Wettbewerbs durch die größeren US-Konkurrenten zu steigern.

Ein Flickenteppich von europäischen und nationalen Regelungen blockiert grenzüberschreitende Zusammenschlüsse, inländische sind aber möglich. Diesen Sommer kaufte Intesa Sanpaolo die UBI Banca, um zur größten Bank Italiens aufzusteigen. Caixabank und Bankia einigten sich im September auf einen Zusammenschluss, womit die größte Bank für den spanischen Heimatmarkt entsteht.

Selbst für inländische Fusionen in der Bankenbranche ist die Logik nicht ganz unkompliziert. Deals bieten Potenzial für Kostensenkungen und Marktanteilsgewinne, insbesondere in Deutschland, Italien und Spanien, wo sich zu viele Banken tummeln. Die Rationalisierung von Filialnetzwerken kann jedoch sehr teuer werden, und die Integration nebeneinander existierender IT-Systeme ist eine Herausforderung, insbesondere angesichts der steigenden Bedeutung des Online-Bankings.

Die Bewertung ist eine Hürde, insbesondere aktuell. Bankfusionen sind meist reine Aktiendeals, doch die schwache Kursentwicklung der Banken in diesem Jahr hat die relative Gewichtung unterschiedlicher Banken verwischt.

Es besteht außerdem große Unsicherheit darüber, wie viel die Kreditbücher nach der Pandemie wert sein werden, wenn die Wirtschaft wieder anspringt, die Arbeitswelt sich neu justiert und die Regierungshilfen auslaufen.

   Mustier setzte nicht nur auf Fusionen 

Es gab Spekulationen, dass Unicredit, selbst das Produkt von Fusionen über drei Jahrzehnte, einen Zusammenschluss mit der Commerzbank, der französischen Societe Generale oder der angeschlagenen italienischen Monte dei Paschi di Siena anstreben könnte. Doch während seiner viereinhalb Jahre im Amt konzentrierte sich Mustier darauf, die Bank schlanker und profitabler aufzustellen. Er bekam dafür Anerkennung: Mustier galt als Kandidat für Chefposten bei HSBC oder der Deutschen Bank, die sich letztlich für andere entschieden.

Fusionen sind ein nicht unplausibler Weg zum Gewinnwachstum in einem Sektor mit wenigen Alternativen. Das ist genug für einige europäische Banken, aber die jüngsten gescheiterten Versuche sind eine Warnung für andere, dass diese Strategie schwierig umzusetzen ist. Erfolge sind alles andere als garantiert.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/kla

(END) Dow Jones Newswires

December 01, 2020 09:02 ET (14:02 GMT)

Alle Nachrichten auf UNICREDIT S.P.A.
15.01.UNICREDIT S P A : Italiens Notenbankchef - Vor allem kleinere Banken von Virus-K..
RE
12.01.JPMorgan belässt Unicredit auf 'Neutral' - Ziel 8 Euro
DP
12.01.Goldman belässt Unicredit auf 'Buy' - Ziel 10,70 Euro
DP
07.01.Credit Suisse senkt Ziel für Unicredit auf 8,80 Euro - 'Neutral'
DP
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Konjunkturaktien gesucht
DJ
04.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen etwas fester - MGM will Entain kaufen
DJ
04.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - DAX mit neuem Allzeithoch
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/Börsen in Rekordlaune - Banken bleiben zurück
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UNICREDIT S.P.A.
15.01.MARKET CHATTER : Top Candidate For Unicredit CEO Position Rules Himself Out Of R..
MT
13.01.MARKET CHATTER : Unicredit Makes Shortlist for CEO Position
MT
13.01.UNICREDIT S P A : His Holiness Pope Francis met in the Vatican a delegation of U..
AQ
13.01.UNICREDIT S P A : successfully issues dual tranche Senior Preferred Notes for a ..
AQ
13.01.TIDJANE THIAM : UniCredit Considering Andrea Orcel, Tidjane Thiam for Chief Exec..
DJ
13.01.BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S P : Search for CEO is UniCredit's priority at..
RE
12.01.UNICREDIT S P A : His Holiness Pope Francis met with a delegation of UniCredit l..
PU
12.01.UNICREDIT SPA : JP Morgan sticks Neutral
MD
12.01.UNICREDIT SPA : Goldman Sachs reiterates its Buy rating
MD
11.01.Italy's Monte dei Paschi to open books to potential partners
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 206 Mio 20 777 Mio 18 512 Mio
Nettoergebnis 2020 -1 969 Mio -2 377 Mio -2 118 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -8,99x
Dividendenrendite 2020 1,53%
Marktkapitalisierung 17 155 Mio 20 741 Mio 18 456 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,00x
Wert / Umsatz 2021 0,98x
Mitarbeiterzahl 83 621
Streubesitz 89,6%
Chart UNICREDIT S.P.A.
Dauer : Zeitraum :
UniCredit S.p.A. : Chartanalyse UniCredit S.p.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UNICREDIT S.P.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 9,05 €
Letzter Schlusskurs 7,70 €
Abstand / Höchstes Kursziel 42,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -22,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jean-Pierre Mustier Group Chief Executive Officer & Executive Director
Cesare Bisoni Chairman
Pietro Carlo Padoan Chairman-Designate
Ranieri de Marchis Co-Chief Operating Officer
Carlo Vivaldi Co-Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber