Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. VAT Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    VACN   CH0311864901

VAT GROUP AG

(VACN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EQS-Adhoc : Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. Halbjahr 2021 dank anhaltendem Marktwachstum und starker operativer Performance; weiter steigende Resultate im zweiten Halbjahr erwartet

05.08.2021 | 07:01

EQS Group-Ad-hoc: VAT Group AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. Halbjahr 2021 dank anhaltendem Marktwachstum und starker operativer Performance; weiter steigende Resultate im zweiten Halbjahr erwartet 2021-08-05 / 07:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Resultate 2. Quartal 2021 . Auftragseingang 43% und Umsatz 29% höher als 2020, getrieben von technologischen Fortschritten und Investitionen in

zusätzliche Chip-Fertigungskapazitäten aufgrund sich beschleunigender Digitalisierung . Starke operative Leistung inmitten wachsender Risiken in der Lieferkette; Ausbau der globalen Standorte und der

Lieferkette stärkt Produktionskontinuität

Resultate 1. Halbjahr 2021 . VAT profitiert von Markt- und Technologieführerschaft . Auftragseingang 38% und Umsatz 31% höher als 2020 . Rekordhohe EBITDA-Marge von 33.9%, 420 Basispunkte höher als 2020 dank operativem Leverage und starkem

Produktivitäts- und Kostenfokus

Ausblick für den Rest von 2021 . Der Ausblick für die Investitionstätigkeit der Halbleiterbranche bleibt sehr positiv und die Erholung in der

Industrie dürfte anhalten; angespannte Lage in der Lieferkette bleibt ein Risiko . VAT erwartet für das 2. Halbjahr weiter steigende Resultate und für das Gesamtjahr bei Umsatz¹, EBITDA,

EBITDA-Marge, Gewinn und freiem Cashflow substantielle Zuwächse gegenüber 2020 . Capex 2021 bei rund CHF 40 Mio.

Prognose für das 3. Quartal 2021 . VAT erwartet Umsatz¹ von CHF 220 - 230 Mio. (inklusive der Q3 Risiken in der Lieferkette)

2. Quartal 2021

in Mio. CHF Q2 2021 Q1 2021 Change^2 Q2 2020 Change^3

Auftragseingang 253.5 240.7 +5.4% 176.8 +43.4%

Nettoumsatz 224.2 192.2 +16.6% 173.4 +29.3%

30. Juni 2021 31. März 2021 Change^3 30. Juni 2020 Change^4

Auftragsbestand 218.3 193.2 +13.0% 153.5 +42.3%

Halbjahresabschluss 2021

in Mio. CHF 6M 2021 6M 2020 Change

Auftragseingang 494.2 358.1 +38.0%

Nettoumsatz 416.4 318.9 +30.6%

EBITDA 141.2 94.8 +49.0%

EBITDA-Marge 33.9% 29.7% +4.2ppt

Nettogewinn 99.2 55.7 +78.0%

Gewinn je Aktie (EPS, in CHF) 3.31 1.86 +78.0%

Investitionsaufwand (Capex) 13.0 11.6 +11.7%

Freier Cashflow^4 60.7 39.9 +52.0%

Anzahl Mitarbeitende^5 2'258 2'013 +12.2%

^1 Zu konstanten Wechselkursen

^2 Quartal-zu-Quartal

^3 Jahr-zu-Jahr

^4 Der Freie Cashflow stellt den Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit abzüglich des Cashflows aus Investitionstätigkeit dar.

^5 Vollzeitäquivalente (FTE)

Zusammenfassung 2. Quartal 2021

Starkes Marktwachstum durch Chipmangel und stetige technologische Innovationen

VAT profitierte im 2. Quartal 2021 von anhaltend starkem Marktwachstum, das vom weltweiten Halbleitermangel und den stetigen technologischen Fortschritten angetrieben wurde. Die Investitionen in der Halbleiterbranche erreichten einen neuen Rekordwert, da der Chipmangel zusätzliche Produktionskapazitäten für neue Chiptechnologien wie auch bestehende Plattformen notwendig machte. Dies führte zu Rekordumsätzen der Geschäftssegmente Semiconductors und Global Service. Unterstützt wurde das Wachstum durch VATs operative Performance in all ihren Märkten. Die Geschäftseinheit Advanced Industrials konnte ihr Wachstumspotenzial in den sich erholenden Märkten voll umsetzen, unterstützt durch kürzlich eingeführte strategische Initiativen in mehreren Schlüsselbereichen. Das Ergebnis der Geschäftseinheit Display & Solar blieb erwartungsgemäss hinter dem Vorjahreszeitraum zurück, war aber besser als zuvor prognostiziert. Lieferkettenstörungen aufgrund der hohen Nachfrage und der Auswirkungen von COVID-19 waren weniger ausgeprägt als erwartet. Weiteren Rückhalt für die Kontinuität in der Produktion bot der Ausbau des globalen Standortnetzes von VAT.

Als Folge stieg der Nettoumsatz im 2. Quartal, wie am 15. Juli 2021 vorab kommuniziert, auf CHF 224 Millionen. Dies entspricht einem Plus von 29% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und übertrifft die Umsatzprognose für das 2. Quartal von CHF 205 - 215 Millionen von April 2021. Der Auftragseingang wuchs im 2. Quartal um 43% auf CHF 254 Millionen, was einer Book-to-Bill-Ratio von 1,13 entspricht.

Segmente

Das Segment Ventile - VATs grösstes Geschäftssegment mit der stärksten Exponierung gegenüber dem Halbleitersektor - erzielte im 2. Quartal einen Nettoumsatz von CHF 183 Millionen. Dies entspricht einem Plus von 28% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettoumsatz des Segments Global Service stieg sogar um 35% auf CHF 41 Millionen.

Zusammenfassung 1. Halbjahr

Der Auftragseingang von VAT betrug im 1. Halbjahr 2021 CHF 494 Millionen, was einer Steigerung von 38% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Auftragsbestand lag per Ende Juni bei CHF 218 Millionen, 42% höher als vor einem Jahr.

Der Nettoumsatz stieg in den ersten sechs Monaten 2021 um 31% gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf CHF 416 Millionen. Wechselkursschwankungen (vor allem gegenüber dem USD) hatten einen negativen Effekt von rund fünf Prozentpunkten auf den Nettoumsatz. Nach einer vorläufigen Marktanalyse von VLSI Research baute VAT ihre Marktführerschaft über alle Branchen hinweg auf 58% aus. Der Marktanteil des Unternehmens bei Halbleitern erreichte 74%.

Haupttreiber des soliden Wachstums bei Auftragseingang und Nettoumsatz im 1. Halbjahr waren die anhaltende Stärke des Halbleitersektors als VATs Schlüsselmarkt sowie die Erholung im Industriesektor nach der pandemiebedingten Verlangsamung im Jahr 2020. Zusätzlich unterstützt wurde VATs Gesamtleistung durch die starke operative Performance gekoppelt mit der technologischen Führungsposition des Unternehmens.

Segmente

Im Segment Ventile stiegen Auftragseingang und Umsatz im 1. Halbjahr 2021 um 37% und 29% auf neue Rekordmarken von CHF 403 Millionen respektive CHF 339 Millionen. Angeführt wurde das Wachstum von der Geschäftseinheit Semiconductors, der von einem beispiellosen Investitionsanstieg (Capex) in der Halbleiterbranche profitierte. Weitere Beiträge zur starken Gesamtleistung leisteten VATs Key-Account-Modell und die Strategie zur Erschliessung von Wachstumschancen in angrenzenden Marktsegmenten. Die Geschäftseinheit Advanced Industrials konnte sich weiter erholen, primär durch Zuwächse im Basis- und im Projektgeschäft. Das Beschichtungsgeschäft wuchs signifikant in Märkten wie Japan, China und Deutschland, während sich das Automobilgeschäft in Europa und Asien kräftig erholte. Zusätzlich zahlten sich auch VATs strategische Initiativen, um Bestandsprodukte verstärkt in neue Länder auszurollen, aus. Die Umsätze in der Geschäftseinheit Display & Solar waren erwartungsgemäss tiefer. Vor allem im Displaygeschäft konnten ausbleibende Kundeninvestitionen in OLED-Technologien nicht vom LCD-Geschäft aufgefangen werden. Im Solargeschäft wuchs der Umsatz dank anhaltenden Investitionen in Produktionsanlagen mit der hocheffizienten Solarzellentechnologie PERC.

Das Segment Global Service verbuchte ein Auftragsplus von 45% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und steigerte seinen Umsatz um 40% auf CHF 78 Millionen. Dies reflektiert die sehr hohen Auslastungsraten der Kunden zusammen mit der weltweit starken Zunahme neuer Halbleiterwerke. Die Folge war ein kräftiger Nachfrageschub im gesamten Serviceportfolio für Produkte, einschliesslich Hilfs- und Betriebsstoffen, Ventilreparatur, Ventil-Upgrades sowie Ventilen in Pump- und Reinigungssystemen.

Starker EBITDA durch höhere Volumen und operativen Leverage

Der Bruttogewinn^1 für das 1. Halbjahr 2021 stieg auf CHF 263 Millionen, was einer Zunahme um 31% entspricht. Die Bruttogewinnmarge^2 lag im Vergleich zur Vorjahresperiode unverändert bei 63%.

Der EBITDA stieg im 1. Halbjahr um 49% auf CHF 141 Millionen und die EBITDA-Marge erhöhte sich auf 33,9% (HJ1 2020: 29,7%); dies reflektiert die verbesserte operative Leverage durch höhere Produktionsmengen sowie den unverminderten Produktivitäts- und Kostenfokus des Unternehmens. Der EBIT für die ersten sechs Monate 2021 stieg um 62% auf CHF 121 Millionen, was zu einer EBIT-Marge von 29,0% führte.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

August 05, 2021 01:00 ET (05:00 GMT)

Alle Nachrichten zu VAT GROUP AG
18.08.VAT : Nicht nur Augen auf, sondern immer der Nase nach!
PU
18.08.VAT : Nicht nur Augen auf, sondern immer der Nase nach! Reinschnuppern in die Firma VAT hi..
PU
15.08.VAT : Nicht nur Augen auf, sondern immer der Nase nach!
PU
05.08.VAT steigert im ersten Halbjahr Gewinn massiv
AW
05.08.VAT : Medienmitteilung zum Halbjahresabschluss 2021
PU
05.08.VAT : Halbjahresbericht 2021
PU
05.08.Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. Halbjahr 2021 dank anhaltendem Marktwachstum und ..
DP
05.08.EQS-ADHOC : Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. -3-
DJ
05.08.EQS-ADHOC : Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. -2-
DJ
05.08.EQS-ADHOC : Rekordergebnisse im 2. Quartal und 1. Halbjahr 2021 dank anhaltendem Marktwach..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VAT GROUP AG
07:52VAT : Improves High-Purity Cleaning and Reduces Use of Aggressive Cleaning Agents
PU
07.09.ANALYST RECOMMENDATIONS : Amgen, Banner, Merck, Oracle, Phoenix...
02.09.VAT : Hyperloop Vacuum Valve Technology
PU
30.08.VAT : Valves Support Continuous Measurement of Solar Activity
PU
19.08.VAT : All-Metal Valves Play an Important Role for Future Particle Research
PU
18.08.LESS IS MORE : Many Good Reasons Speak for Combo Vacuum Valves
PU
11.08.VAT : Moves to More Environmentally Friendly Packaging
PU
10.08.ANALYST RECOMMENDATIONS : Berkshire Hathaway, eBay, General Electric, HSBC, Novavax...
05.08.European Shares Close Mostly in Green on Robust Corporate Earnings
MT
05.08.Vat Group Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu VAT GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 879 Mio 953 Mio -
Nettoergebnis 2021 202 Mio 219 Mio -
Nettoverschuldung 2021 91,1 Mio 98,7 Mio -
KGV 2021 62,0x
Dividendenrendite 2021 1,26%
Marktkapitalisierung 12 650 Mio 13 693 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 14,5x
Marktkap. / Umsatz 2022 12,8x
Mitarbeiterzahl 2 258
Streubesitz 89,7%
Chart VAT GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
VAT Group AG : Chartanalyse VAT Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VAT GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 421,80 CHF
Mittleres Kursziel 353,00 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -16,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Allison Chief Executive Officer, Head-Sales & Marketing
Fabian Chiozza Chief Financial Officer
Martin Komischke Chairman
Michael Zickar Head-Core Technology
C. Meyer Head-Information Technology