Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Wiener Boerse  >  Voestalpine AG    VOE   AT0000937503

VOESTALPINE AG

(VOE)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Wiener Boerse - 20.01. 17:35:19
31.75 EUR   +1.44%
19.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX steigt wieder über 3000-Punkte-Marke
DP
18.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Ruhiger Handel an US-Feiertag
DP
18.01.Deutsche Bank hebt Ziel für Voestalpine auf 31 Euro - 'Hold'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Voestalpine : Stahlkonzern Voestalpine schreibt weiterhin tiefrote Zahlen

10.11.2020 | 09:22
An illuminated logo of steelmaker Voestalpine stands in front of the steel plant Donawitz in Leoben

Wien (Reuters) - Der Linzer Stahl- und Verarbeitungskonzern Voestalpine ist auch im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 nicht aus den roten Zahlen gekommen.

Unter dem Strich fiel von Juli bis Ende September ein Verlust von 206,1 Millionen Euro nach einem Gewinn von 24,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum an, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Auf den Ergebnissen lasteten Sonderabschreibungen in Höhe von 200 Millionen Euro, was vom Konzern bereits im Oktober angekündigt wurde. Diese seien großteils auf das Werk in Texas zurückzuführen.

Im operativen Geschäft waren die Einbußen nicht so hoch: Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank zwar auf 237,2 Millionen Euro nach 294,6 Millionen Euro, lag damit aber über den Analysten-Schätzungen von 201,0 Millionen Euro. Vorstandschef Herbert Eibensteiner verwies auf die Kostensenkungsprogramme sowie die Nachfrageerholung nach dem massiven Einbruch im ersten Quartal aufgrund der Corona-Pandemie. Die Erlöse schrumpften wegen geringerer Auslieferungsmengen und gesunkener Preise auf 2,7 (Vorjahr: 3,2) Milliarden Euro.

Insbesondere die europäische und amerikanische Automobil-, aber auch die Konsumgüter- und Bauindustrie hätten im Frühjahr rasch wieder an Dynamik gewonnen, erklärte Eibensteiner. Dank der steigenden Nachfrage nach hochqualitativen Produkten habe auch der kleine Hochofen in Linz wieder hochgefahren werden können. Die Werke in China hätten am schnellsten, bereits im ersten Quartal, wieder eine Produktionsauslastung auf Vorkrisenniveau erreicht. Unverändert schwierig sei die Situation in den Segmenten Luftfahrt sowie Öl und Gas, die besonders hart von den Folgen der Pandemie betroffen sind. Der Konzern mit weltweit rund 48.000 Mitarbeitern verarbeitet Stahl und beliefert damit die Auto-, Flugzeug-, Bahn- und Ölindustrie. Die Autobauer BMW, Daimler oder VW, für die die Österreicher Bleche und Karosserieteile herstellen, sind wichtige Kunden. Mit der Branche erzielt Voestalpine ein Drittel seines Umsatzes.

"Trotz positiver Marktsignale bleibt jedoch abzuwarten, wie sich die neuerlichen Lockdown-Maßnahmen in Europa auf die Wirtschaft auswirken werden", sagte Eibensteiner. Mit Ausnahme des Öl- und Gasbereichs sowie der Luftfahrtindustrie sollte sich der positive Nachfragetrend auch in der zweiten Hälfte des Geschäftjahres 2020/21 fortsetzen. Am Ausblick hält der Manager fest, nachdem die Ziele erst im Oktober angepasst wurden. Für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr wurde die untere Bandbreite für das Ebitda mit 800 Millionen Euro, die obere mit einer Milliarde Euro bekräftigt. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019/20 wurde ein Ebitda von 1,2 Milliarden Euro erzielt.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf VOESTALPINE AG
19.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX steigt wieder über 3000-Punkte-Marke
DP
18.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Ruhiger Handel an US-Feiertag
DP
18.01.Deutsche Bank hebt Ziel für Voestalpine auf 31 Euro - 'Hold'
DP
15.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Schwacher Wochenausklang
DP
04.01.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX mit freundlichem Jahresauftakt
DP
2020EANS-DD : voestalpine AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften ge..
DJ
2020EANS ADHOC : voestalpine AG
DP
2020Morgan Stanley hebt Ziel für Voestalpine an - 'Underweight'
DP
2020VOESTALPINE : profitiert im Bereich High-Tech-Hochregallager von starkem Online-..
PU
2020Jefferies hebt Ziel für Voestalpine auf 26 Euro - 'Hold'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOESTALPINE AG
18.01.VOESTALPINE : Deutsche Bank sticks Neutral
MD
2020EANS-DD : voestalpine AG / Notification concerning transactions by persons perfo..
DJ
2020VOESTALPINE : Morgan Stanley keeps a Sell rating
MD
2020VOESTALPINE : high-tech high bay warehousing segment profits from strong e-comme..
PU
2020VOESTALPINE : Gets a Neutral rating from Jefferies
MD
2020VOESTALPINE : Deutsche Bank is now Neutral
MD
2020VOESTALPINE : Credit Suisse maintains a Sell rating
MD
2020VOESTALPINE : Swung to 1st Half Loss
DJ
2020VOESTALPINE : Corporate News regarding report for the 1st Half 2020/21
PU
2020VOESTALPINE : delivers positive operating result (EBITDA) for the first half of ..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 11 217 Mio 13 585 Mio 12 088 Mio
Nettoergebnis 2021 -194 Mio -235 Mio -209 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 558 Mio 4 309 Mio 3 834 Mio
KGV 2021 -31,1x
Dividendenrendite 2021 0,92%
Marktkapitalisierung 5 668 Mio 6 857 Mio 6 108 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,72x
Mitarbeiterzahl 47 917
Streubesitz 70,2%
Chart VOESTALPINE AG
Dauer : Zeitraum :
Voestalpine AG : Chartanalyse Voestalpine AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOESTALPINE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 25,52 €
Letzter Schlusskurs 31,75 €
Abstand / Höchstes Kursziel 0,79%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -19,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -40,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Herbert Eibensteiner Chairman-Executive Management Board
Joachim Lemppenau Chairman-Supervisory Board
Robert Ottel Chief Financial Officer
Wolfgang Eder Member-Supervisory Board
Franz Gasselsberger Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
VOESTALPINE AG6.83%6 773
ARCELORMITTAL1.72%24 615
POSCO0.00%19 275
NUCOR5.06%16 872
NIPPON STEEL CORPORATION1.92%12 129
TATA STEEL LIMITED7.24%10 737