Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Konsortium reicht Übernahmeangebot für Europcar bei AMF ein

20.09.2021 | 16:58

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Übernahmeangebot für den französischen Autovermieter Europcar durch das Konsortium Green Mobility S.A. geht in die nächste Phase. Das Konsortium aus Volkswagen, dem Vermögensverwalter Attestor Limited und dem niederländischen Mobilitätsanbieter Pon Holdings B.V. habe den Vorschlag des Übernahmeangebots für die Aktien der Europcar Mobility Group bei der französischen Finanzmarktaufsicht Autorite des marches financiers (AMF) eingereicht, teilten die drei Unternehmen gemeinsam mit.

Das Konsortium will 0,50 Euro je Aktie der Europcar Mobility Group bieten sowie weitere 0,01 Euro je Aktie, falls die Annahmequote 90 Prozent des Aktienkapitals und der Stimmrechte erreicht. Die Mindestannahmeschwelle liegt laut Angaben von Ende Juli bei 67 Prozent. Anteilseigner, die zusammen 68 Prozent der Europcar-Aktien halten, haben demzufolge ihre Andienung bereits verbindlich zugesagt, einschließlich der 12,8 Prozent im Besitz von Attestor.

Die AMF setzt nun den Zeitplan für das Angebot in Übereinstimmung mit den allgemein gültigen Regeln fest. Die Transaktion soll den früheren Angaben zufolge im vierten Quartal 2021 oder im ersten Quartal 2022 abgeschlossen sein. Europcar gehörte einst zu Volkswagen, der Konzern hatte den Autovermieter 2006 für rund 3,32 Milliarden Euro an die Investmentfirma Eurazeo verkauft.

Dem Angebotsvorschlag zufolge rechnet das Konsortium mit Kosten in Höhe 2,5 Milliarden Euro im Zusammenhang mit dem Angebot, falls alle in Frage kommenden Europcar-Aktien angedient werden. Darüber hinaus rechnen die Konsortiumsmitglieder mit Beratungsgebühren in Höhe von 19 Millionen Euro.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/mgo

(END) Dow Jones Newswires

September 20, 2021 10:57 ET (14:57 GMT)

Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
22.10.Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus
AW
22.10.XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
22.10.WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
22.10.MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
22.10.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.10.21 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 1)
DJ
22.10.Continental senkt Prognose wegen Chipmangels - Aktie an Dax-Spitze
DP
22.10.Aktien Frankfurt: Gewinne - Dax pendelt um 15 600-Punkte-Marke
AW
22.10.BÖRSE FRANKFURT : Dax erobert Marke von 15 600 Punkten zurück
DP
22.10.MÄRKTE EUROPA/Versöhnlicher Wochenausklang - Berichtssaison läuft
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
22.10.VOLKSWAGEN : Lidl Italia gets its first electric truck
AQ
22.10.Game of Tesla
21.10.BlackRock Reportedly Nears Investing 500 million Euros in Germany's Ionity
MT
21.10.BlackRock close to investing 500 million euros in Ionity -sources
RE
21.10.VOLKSWAGEN : Working With Goldman Sachs, Freshfields On Potential IPO Of Porsche
MT
21.10.VOLKSWAGEN : The road to electrification requires industrial transformation at all levels...
PU
21.10.VOLKSWAGEN : As part of its ‘One car, one tree' CSR initiative launched in 2007, &Sc..
PU
20.10.VOLKSWAGEN : German Plant Sees Highest Production Shortfall Since 1958
MT
20.10.TESLA : Volkswagen's main plant producing fewest cars since 1958, source says
RE
20.10.PRESS RELEASE : cogia AG: Cogia AG considers bond issue
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 249 Mrd. 290 Mrd. 265 Mrd.
Nettoergebnis 2021 13 838 Mio 16 112 Mio 14 757 Mio
Nettoliquidität 2021 31 643 Mio 36 842 Mio 33 744 Mio
KGV 2021 7,06x
Dividendenrendite 2021 3,73%
Marktkapitalisierung 123 Mrd. 143 Mrd. 131 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,37x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 632 825
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 196,10 €
Mittleres Kursziel 268,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG28.66%142 527
TOYOTA MOTOR CORPORATION24.64%241 593
DAIMLER AG42.08%102 180
GENERAL MOTORS COMPANY38.74%83 866
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED27.82%73 586
FORD MOTOR COMPANY85.21%65 035