Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  10:54:07 31.01.2023
125.31 EUR   -0.75%
09:35Volkswagen prüft Projekt einer Batteriezellenfabrik in Ontario, Kanada
MT
08:46Die Software-Einheit von Volkswagen will von den Entlassungen im Silicon Valley profitieren
MT
08:05Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Tarifangebot bei dritter VW-Haustarifverhandlung erwartet

22.11.2022 | 05:51

LANGENHAGEN (dpa-AFX) - Bei Volkswagen steht die dritte Verhandlungsrunde über den Haustarif für rund 125 000 Beschäftigte an. Dabei wird am Dienstag (ab 14.30 Uhr) in Langenhagen mit einem ersten Angebot des Arbeitgebers gerechnet. Die Gewerkschaft IG Metall fordert neben einer Entgelterhöhung von 8 Prozent auch eine Verlängerung des Tarifvertrags über die Altersteilzeit, mehr freie Tage für Mitglieder der Gewerkschaft sowie eine Übernahme der Semestergebühren für dual Studierende des Unternehmens. VW hatte nach der zweiten Runde vor knapp zwei Wochen in Aussicht gestellt, bei der nächsten Verhandlung ein Angebot vorzulegen.

Zuletzt hatte es in der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg eine Einigung zwischen Unternehmen und Gewerkschaft gegeben. Dabei verständigten sich beide Seiten auf eine zweistufige Lohnerhöhung um insgesamt 8,5 Prozent über zwei Jahre sowie steuerfreie Einmalzahlungen von 3000 Euro. Die IG Metall will den Abschluss auch auf Niedersachsen übertragen. An den Eckpunkten könnte sich womöglich auch ein Abschluss bei Volkswagen orientieren.

Der VW-Haustarif wird für die Stammbelegschaft der sechs westdeutschen VW-Standorte in Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg sowie einigen Töchtern verhandelt. Die Friedenspflicht endet zum 30. November 2022./mee/DP/ngu


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SALZGITTER AG -1.32%37.4 verzögerte Kurse.32.82%
VOLKSWAGEN AG -0.63%125.58 verzögerte Kurse.8.45%
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
09:35Volkswagen prüft Projekt einer Batteriezellenfabrik in Ontario, Kanada
MT
08:46Die Software-Einheit von Volkswagen will von den Entlassungen im Silicon Valley profiti..
MT
08:05Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
DP
06:05WOCHENVORSCHAU: Termine bis 13. Februar 2023
DP
30.01.Deutsche Aktien fallen, da Rezessionsängste ein Comeback feiern
MT
30.01.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.01.2023 - 15.15 Uhr
DP
30.01.Volkswagen Einheit Audi kauft Minderheitsbeteiligung an Sauber vor dem F1-Einstieg
MT
30.01.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
30.01.Toyota Motor verteidigt auch 2022 den Spitzenplatz beim Absatz
DJ
30.01.Audi erwirbt für Formel-1-Projekt Anteile an Sauber-Team
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
09:35Volkswagen Explores Battery Cell Factory Project in Ontario, Canada
MT
08:51Volkswagen considering battery cell factory in Canada - Handelsblatt
RE
08:46Volkswagen's Software Unit Seeks To Benefit From Silicon Valley Layoffs
MT
08:05Association of cities criticizes trend toward large cars
DP
30.01.German Stocks Fall as Recession Fears Make a Comeback
MT
30.01.VW's Skoda Auto cuts production due to chip shortage - trade unions
RE
30.01.Volkswagen's skoda auto cuts production due to chip shortage - t…
RE
30.01.Global markets live: Toyota, Unilever, Bayer, Goldman Sachs, Biogen...
MS
30.01.'They fire, we hire' - Germany seizes on Silicon Valley's woes
RE
30.01.Volkswagen Unit Audi Buys Minority Stake in Sauber Ahead of F1 Entrance
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 277 Mrd. 301 Mrd. 278 Mrd.
Nettoergebnis 2022 16 534 Mio 17 970 Mio 16 597 Mio
Nettoliquidität 2022 39 659 Mio 43 103 Mio 39 810 Mio
KGV 2022 3,87x
Dividendenrendite 2022 6,73%
Marktwert 73 088 Mio 79 434 Mio 73 366 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,12x
Marktwert / Umsatz 2023 0,12x
Mitarbeiterzahl 645 868
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 126,26 €
Mittleres Kursziel 177,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Ingo Blume Chairman-Management Board
Arno Antlitz Director-Controlling & Accounting
Hans Dieter Pötsch Member-Management Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG8.45%79 434
TOYOTA MOTOR CORPORATION4.94%198 640
MERCEDES-BENZ GROUP AG10.29%78 741
BMW AG9.71%63 656
FORD MOTOR COMPANY14.10%51 824
GENERAL MOTORS COMPANY7.88%51 557