Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW-Truckzukauf Navistar kehrt in schwarze Zahlen zurück

08.06.2021 | 13:46

LISLE (dpa-AFX) - Der vor der Übernahme durch Volkswagen stehende US-Truckhersteller Navistar ist im abgelaufenen Geschäftsquartal in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Unter dem Strich stand in den drei Monaten bis Ende April ein Überschuss von 163 Millionen US-Dollar (134 Mio Euro), nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Nettoverlust von 38 Millionen Dollar angefallen war, wie Navistar am Dienstag in Lisle (US-Bundesstaat Illinois) mitteilte. Auch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hatte ein hoher Fehlbetrag zu Buche gestanden.

Navistar profitierte nun von einer anziehenden Nachfrage und konnte den Umsatz um 12 Prozent auf knapp 2,2 Milliarden Dollar steigern. Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) verdoppelte sich sogar fast auf 198 Millionen Dollar.

Navistar-Chef Persio Lisboa sprach von einer starken Lkw-Industrie, deren Geschäft von einem robusten Wirtschaftswachstum getragen werde. Der Manager verwies auf einen wachsenden Auftragseingang, machte aber auch klar, dass Navistar von Lieferketten-Problemen beeinträchtigt gewesen sei.

Anfang März hatten die Aktionäre von Navistar der Übernahme durch die VW-Nutzfahrzeugholding Traton zugestimmt. Nun stehen noch Genehmigungen aus, die beantragt sind. Beim Zusammenschluss macht Navistar nach eigenen Angaben Fortschritte. Das Management rechnet weiterhin mit einem Abschluss des Deals Mitte dieses Jahres.

VW hatte sich nach einem zähen Ringen um den Preis mit einigen streitbaren Großinvestoren auf 44,50 Dollar je Navistar-Aktie geeinigt - macht rund 3,7 Milliarden Dollar für die restlichen Anteile, die Traton noch nicht besitzt. VW will mit dem Investment in großem Stil auf den wichtigen nordamerikanischen Lkw-Markt vordringen, den bisher Platzhirsch Daimler vor allem mit seiner Marke Freightliner in Beschlag hält./eas/stw/fba


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG -0.15%85.45 verzögerte Kurse.48.17%
NAVISTAR INTERNATIONAL CORPORATION 0.16%44.5 Schlusskurs.1.23%
TRATON SE 5.32%20.98 verzögerte Kurse.-11.88%
VOLKSWAGEN AG 1.94%168.64 verzögerte Kurse.8.46%
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
13:15Börse Frankfurt-News: Stabilisierung - aber nicht mehr (Wochenausblick)
DP
10:31Russlands Autoverkäufe im November um 20,4% niedriger als im Vorjahr
MR
09:14Südkoreas importierte Autoverkäufe brechen im November um 31% ein
MT
06:457 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
06:06WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2021
DP
05:51WOCHENAUSBLICK : Omikron und Evergrande könnten Stimmung weiter belasten
DP
04.12.Angebot an neuen Autos bleibt knapp
DP
03.12.WDH/Chipmangel belastet Autobranche weiter - Rückgang bei Neuzulassungen
DP
03.12.RÜCKBLICK 2021/DER GROSSE MANGEL : Wirtschaft und Verbraucher in der Engpassfalle
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2021
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
10:31Russia's November car sales down 20.4% y/y
RE
09:14South Korea's Imported Auto Sales Plunge 31% in November
MT
03.12.USTR backs efforts to strengthen U.S. EV industry despite objections
RE
03.12.All W. Europe sales zero-emission by 2035 - Toyota
RE
03.12.Negotiations on future of Volkswagen CEO could drag into next week - sources
RE
03.12.THE 2021 "SOCAITY" STUDY : Audi is addressing a social dimension of autonomous driving
AQ
03.12.VOLKSWAGEN : All-new Taigo available in dealerships now
PU
02.12.Scania announces Annette Danielski as new Chairman of the Board of Directors
AQ
01.12.Ford, GM race to brag 'We're Number 3!' in electric vehicle market
RE
01.12.Truck maker Navistar says Omicron variant is likely to slow supply chain recovery
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 248 Mrd. 280 Mrd. 258 Mrd.
Nettoergebnis 2021 13 991 Mio 15 804 Mio 14 577 Mio
Nettoliquidität 2021 30 239 Mio 34 158 Mio 31 506 Mio
KGV 2021 5,98x
Dividendenrendite 2021 4,53%
Marktkapitalisierung 108 Mrd. 122 Mrd. 113 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,26x
Mitarbeiterzahl 645 318
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 165,32 €
Mittleres Kursziel 248,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG8.46%122 221
TOYOTA MOTOR CORPORATION30.64%254 400
DAIMLER AG48.17%103 409
GENERAL MOTORS COMPANY39.43%86 691
FORD MOTOR COMPANY122.75%76 488
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED18.98%67 630