Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen AG    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW prüft Schadenersatz gegen Bosch und Conti wegen Chip-Mangel

24.01.2021 | 11:09

WOLFSBURG (Dow Jones)--Der Streit wegen fehlender Halbleiter bei den Autoherstellern weitet sich aus: Wie die "Automobilwoche" in ihrer Montagsausgabe berichtet, prüft Volkswagen nun Schadenersatzansprüche gegen seine Zulieferer Bosch und Continental. Die Zeitung beruft sich dabei auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Offiziell wolle sich der Wolfsburger Konzern nicht äußern. Um den Mangel zu beseitigen, spreche VW inzwischen auch mit möglichen Alternativlieferanten, berichtet das Blatt weiter. An den entstehenden Mehrkosten wolle Volkswagen sowohl Bosch als auch Continental beteiligen.

Analyst Frank Biller von der LBBW sieht den Hersteller dabei im Recht: Sollten die Zulieferer zu wenig Chips bestellt haben, um ihren Lieferverpflichtungen nachzukommen, könnten sie an den Kosten der Produktionsstops beteiligt werden, sagte er gegenüber der Zeitung. "Die Kosten dürften sich im zwei- bis dreistelligen Millionen-Bereich abspielen", schätzt Frank Schwope von der NordLB. Wegen fehlender Elektronikteile musste VW in den Werken in Wolfsburg und Emden Bänder anhalten und Tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Auch die Volkswagen-Tochter Audi ist betroffen.

Auch Daimler, wo ebenfalls Kurzarbeit angemeldet worden ist, will sich erst später mit der Frage befassen. Zunächst gehe es darum, die Folgen der Lieferengpässe zu minimieren, so die Zeitung.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mod

(END) Dow Jones Newswires

January 24, 2021 05:09 ET (10:09 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTINENTAL AG -1.18%117 verzögerte Kurse.-2.35%
DAIMLER AG 2.49%68.27 verzögerte Kurse.15.26%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.82%35.085 verzögerte Kurse.13.84%
VOLKSWAGEN AG 0.60%176.88 verzögerte Kurse.15.35%
Alle Nachrichten auf VOLKSWAGEN AG
02.03.Navistar-Aktionäre stimmen Übernahme durch Traton zu
DJ
02.03.Scheidender Sixt-Chef sieht "Morgenröte nach einer langen Nacht"
RE
02.03.DATENAUSTAUSCH ÜBER GANZE LIEFERKETT : Autobranche baut Netzwerk aus
DP
02.03.Volvo will reine Elektromarke werden - Verkauft E-Autos online
RE
02.03.INDEX-MONITOR: Porsche, Nordex und Encavis im März im MDax erwartet
DP
02.03.Warnstreiks der IG Metall in vielen Werken begonnen
DP
01.03.Warnstreiks in Metall- und Elektroindustrie treffen auch Volkswagen
DP
01.03.Autovermieter Sixt übergibt das Steuer an seine Söhne
DP
01.03.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 01.03.2021 - 15.15 Uhr
DP
01.03.MIT DATEN GEGEN DEN KLIMAWANDEL : Volkswagen und Microsoft Deutschland küren inn..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
02.03.NSK  : and Volkswagen cooperation delivers first success in steering innovation
AQ
02.03.VOLKSWAGEN  : Audi and Arcadia offer renewable energy subscription with 2021 Aud..
AQ
02.03.Sixt CEO upbeat as he makes way for sons to take the wheel
RE
02.03.Betting on death of petrol cars, Volvo to go all electric by 2030
RE
02.03.VOLKSWAGEN  : New Volkswagen CFO to Join on April 1
MT
01.03.Correction to SK Innovation Article
DJ
01.03.South Korean Battery Makers Pitch White House About Disputed Georgia Factory ..
DJ
01.03.South Korean Battery Makers Pitch White House About Disputed Georgia Factory ..
DJ
01.03.VOLKSWAGEN  : Food distribution with electric trucks - MAN participates in study..
AQ
01.03.VOLKSWAGEN  : SEAT S.A. offers its health resources to vaccinate the population ..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 220 Mrd. 266 Mrd. 244 Mrd.
Nettoergebnis 2020 6 616 Mio 7 995 Mio 7 314 Mio
Nettoliquidität 2020 26 658 Mio 32 215 Mio 29 470 Mio
KGV 2020 13,6x
Dividendenrendite 2020 2,17%
Marktkapitalisierung 94 872 Mio 115 Mrd. 105 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 664 196
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 191,30 €
Letzter Schlusskurs 176,88 €
Abstand / Höchstes Kursziel 39,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Frank Witter Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Peter Mosch Deputy Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
VOLKSWAGEN AG15.35%113 104
TOYOTA MOTOR CORPORATION-0.43%207 806
DAIMLER AG15.26%85 930
GENERAL MOTORS COMPANY26.18%75 706
BMW AG-0.18%56 250
HONDA MOTOR CO., LTD.4.05%48 871