Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 23.09. 14:38:23
188.8 EUR   +0.90%
14:31Ingenieur weist Hauptverantwortung im VW-Dieselprozess von sich
DP
14:06Volkswagen baut Batteriewerk in China
DJ
13:23WDH/EUGH-GUTACHTEN : Thermofenster bei VW-Autos womöglich rechtswidrig
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW will mit E-Autos in China rasch aufholen - Umsatzrendite bekräftigt

01.08.2021 | 14:42

HAMBURG (Dow Jones)--Volkswagen will in China in die Puschen kommen. Nach dem schleppenden Verkaufsstart des neuen Elektro-Kompakt-SUV ID.4 in China rechnet Volkswagen mit einem schnellen Hochlauf ihres Anteils bei Elektrofahrzeugen im weltgrößten Einzelmarkt. Absatzziele für China müssten nicht korrigiert werden, sagt Alexander Seitz, CFO der Volkswagen-Kernmarke, im Gespräche der Börsen-Zeitung.

"Aufgrund des scharfen Wettbewerbs in China braucht ein neues E-Modell mindestens sechs bis acht Monate, um sich zu etablieren und die Verkaufszahlen zu normalisieren." Im Kontext der aktuellen Bedingungen liege man auch mit Blick auf die angepasste Chipversorgung im Rahmen der eigenen Erwartungen. Von einem Fehlstart des ID.4 in China könne keine Rede sein. Eine deutliche Auslieferungssteigerung von Monat zu Monat führe zu den angestrebten Zielen. Im laufenden Jahr will Volkswagen auch im Zuge einer Erweiterung der ID-Fahrzeugfamilie 80.000 bis 100.000 Elektroautos in China ausliefern - der Gesamtmarkt kommt aktuell auf rund 2,2 Millionen vollelektrische Fahrzeuge.

Der Marken-CFO stellt in Aussicht, dass Volkswagen mit den Elektroautos im nächsten oder übernächsten Jahr in China bei den Marktanteilen auf das gleiche Niveau kommen wolle, das mit den Verbrennern erreicht werde und das normalerweise zwischen 13 und 14 Prozent liege. Dafür habe man "im Marketing nachschärfen" müssen und Verkäuferprovisionen angepasst.

Im ersten Halbjahr schrumpfte der Marktanteil von Volkswagen in China, wo der Chipmangel früher als anderswo spürbar gewesen sei, um 1,6 Prozent. In allen anderen Regionen habe die Marke zugelegt. Das Ziel, 2021 eine operative Umsatzrendite von 3 bis 4 Prozent zu erreichen, bekräftigte Seitz. Für 2022 stellt der CFO 5 Prozent in Aussicht. Der VW-Konzern, der im ersten Halbjahr dank der Premiummarken Audi und Porsche sowie der Finanzsparte ein operatives Rekordergebnis verbuchte, hatte am Donnerstag das 2021 angestrebte Renditeziel um einen halben Prozentpunkt auf 6,0 bis 7,5 Prozent angehoben.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf

(END) Dow Jones Newswires

August 01, 2021 08:41 ET (12:41 GMT)

Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
14:31Ingenieur weist Hauptverantwortung im VW-Dieselprozess von sich
DP
14:06Volkswagen baut Batteriewerk in China
DJ
13:23WDH/EUGH-GUTACHTEN : Thermofenster bei VW-Autos womöglich rechtswidrig
DP
11:54AKTIEN IM FOKUS : Auto-Aktien trotzen Hiobsbotschaften aus der Branche
DP
11:53STUDIE : Chipmangel kostet Autobranche 210 Milliarden Dollar Umsatz
DP
11:41VW-DIESELPROZESS : Verteidigung von VW-Managern kassiert Rückschlag
DP
11:25EU-Generalanwalt - VW-Thermofenster verstoßen gegen EU-Gesetz
RE
11:22VOLKSWAGEN : China baut Batterie-Werk in Anhui
PU
11:17Laut Gerichtsgutachter verstößt die Software von Volkswagen zur Änderung der Emissionsw..
MT
11:14Volkswagen baut 164 Millionen Dollar teures Werk für EV-Batteriesysteme in China
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
14:32VOLKSWAGEN : VW culture to blame for silence over emissions scandal, ex-manager says in tr..
RE
13:00VOLKSWAGEN : EU legal adviser says VW software is banned 'defeat device'
AQ
11:42VOLKSWAGEN : China is commencing construction of a battery system production factory in He..
PU
11:32VOLKSWAGEN : China builds battery system factory in Anhui to strengthen BEV value chain
PU
11:17VOLKSWAGEN : Emission-Altering Software Violates EU Law, Court Adviser Says
MT
11:14VOLKSWAGEN : to Construct $164 Million EV Battery System Plant in China
MT
10:47EU court adviser finds VW software to alter emissions is illegal
RE
10:42Clean tech in focus as stock market awaits German election
RE
10:29Chip Shortage Could Cost Auto Industry $210 Billion in Revenue This Year
DJ
10:03Volkswagen building new EV battery system factory in China
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu VOLKSWAGEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 253 Mrd. 297 Mrd. 274 Mrd.
Nettoergebnis 2021 14 786 Mio 17 332 Mio 16 026 Mio
Nettoliquidität 2021 34 660 Mio 40 627 Mio 37 567 Mio
KGV 2021 6,43x
Dividendenrendite 2021 3,94%
Marktkapitalisierung 117 Mrd. 138 Mrd. 127 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,28x
Mitarbeiterzahl 632 825
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 187,12 €
Mittleres Kursziel 276,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 47,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG22.77%137 571
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.41%248 448
DAIMLER AG24.47%90 332
GENERAL MOTORS COMPANY21.95%73 719
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED14.10%65 023
BMW AG12.78%61 969