Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 04.08. 13:28:18
205.2 EUR   +0.05%
12:59MAN ersetzt Rückspiegel am Lkw durch Kamera
DP
12:57Pkw-Neuzulassungen sinken im Juli um ein Viertel
DJ
12:14GEBRAUCHTE ÜBERBRÜCKEN NEUWAGEN-ENGPASS : VW-Finanzsparte mit Rekord
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Varta liefert Batterien an Porsche - Aktie legt zu

22.06.2021 | 10:03

ELLWANGEN (dpa-AFX) - Der Batteriekonzern Varta hat den Sportwagenbauer Porsche als Kunden für Hochleistungsbatterien gewonnen. Varta beliefert die VW-Tochter künftig mit der so genannten V4Drive-Batterie, wie ein Sprecher des MDax-Konzerns dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) auf Anfrage sagte. Zu Details habe sich das Unternehmen nicht äußern wollen. Porsche habe weder bestätigt noch dementiert.

Die Varta-Aktie legte nach dem Handelsstart am Dienstag zu und stand zuletzt mit 3,1 Prozent im Plus bei 141,30 Euro. Am Vortag hatte das Papier zeitweise deutlich im Minus notiert, weil Porsche eigene Pläne zur Fertigung von Hochleistungs-Batteriezellen mit einem anderen Partner vorgestellt hatte. Händlern zufolge hatte das die Hoffnungen auf eine große Partnerschaft zwischen Varta und dem Sportwagenbauer gedämpft. Mit Bekanntwerden des Kunden Porsche war die Aktie aber kurz vor Xetra-Schluss am Montag noch ins Plus gedreht.

Die Aktie hat sich nach einer Achterbahnfahrt im Frühjahr im Sog von Börsenspekulationen inzwischen wieder stabilisiert. Ende Januar war das Papier sprunghaft bis auf mehr als 180 Euro gestiegen, danach aber im Februar recht zügig bis auf gut 105 Euro abgestürzt. Aktuell liegt die Aktie wieder knapp 19 Prozent über dem Kurs zu Beginn des Jahres.

Varta hatte bereits mitgeteilt, einen Kunden für seine Elektromobilitäts-Batterie gefunden zu haben, aber bisher keinen Namen genannt. Porsche-Chef Oliver Blume kündigte unterdessen zum Wochenstart an, mit dem Partner Customcells in einem Gemeinschaftsunternehmen ab 2024 Hochleistungszellen in Tübingen herstellen zu wollen.

Allerdings hat die Fabrik nur eine jährliche Produktionskapazität von 100 Megawattstunden Stromspeicherzellen - das reicht nach Porsche-Angaben für 1000 Autos, beispielsweise für Fahrzeuge im Bereich des Motorsports oder Sondermodelle. Damit gehört die Fabrik auch nicht zu den im Volkswagen-Konzern bis 2030 geplanten sechs Gigafabriken in Europa, die zusammengenommen 240 Gigawattstunden an Batteriekapazität liefern sollen.

Porsche wird deutlich mehr Batterien brauchen als die in Tübingen hergestellten Zellen. Der Sportwagenbauer lieferte im vergangenen Jahr gut 272 000 Autos aus und damit drei Prozent weniger als 2019. 2025 dürfte rund die Hälfte der verkauften Autos elektrisch angetrieben sein, schätzt Blume, 2030 dann mehr als 80 Prozent./men/tav/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
VARTA AG 0.57%150.65 verzögerte Kurse.26.73%
VOLKSWAGEN AG 0.27%205.55 verzögerte Kurse.34.56%
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
12:59MAN ersetzt Rückspiegel am Lkw durch Kamera
DP
12:57Pkw-Neuzulassungen sinken im Juli um ein Viertel
DJ
12:14GEBRAUCHTE ÜBERBRÜCKEN NEUWAGEN-ENGP : VW-Finanzsparte mit Rekord
DP
12:14GEBRAUCHTE ÜBERBRÜCKEN NEUWAGEN-ENGP : VW-Finanzsparte mit Rekord
AW
12:06Toyota bleibt nach starkem Start vorsichtig - Aktie verliert
DP
11:57VOLKSWAGEN : Gewinn von VW-Finanzsparte sprudelt - Prognose erhöht
RE
11:50Volkswagen Financial erhöht operative Ergebnisprognose auf 4 Mrd EUR
DJ
11:12Verbraucherkonsum und Gebrauchtwagengeschäft stärken VW-Finanzsparte
DP
11:12Verbraucherkonsum und Gebrauchtwagengeschäft stärken VW-Finanzsparte
AW
10:21ANALYSE/Wie lange kann sich BMW Bescheidenheit noch leisten?
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
09:16VOLKSWAGEN : For more than two decades, Volkswagen Group of America has been res..
PU
05:12SK Innovation to split off battery unit, shares fall
RE
03.08.Automakers mandate masks at all U.S. plants but not requiring vaccines
RE
03.08.Nikola slashes annual outlook on supply chain issues, shares drop
RE
02.08.LUCID : Qatar sovereign fund discloses 4.69% stake in Quantumscape Corp
RE
02.08.SENSATION ALMOST SUCCESSFUL : Audi drives from 54th place to second place at the..
AQ
02.08.HOLIDAY GREETINGS DIRECTLY FROM THE : Thanks for "sensational first half of the..
PU
02.08.SUCCESSFUL FIRST HALF-YEAR FOR AUDI : record deliveries and strong profits
AQ
02.08.India to postpone 2022 car show due to COVID-19 uncertainty
RE
01.08.Rio Tinto readies to ship trial lithium plant to Serbia
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 253 Mrd. 300 Mrd. 271 Mrd.
Nettoergebnis 2021 14 831 Mio 17 586 Mio 15 905 Mio
Nettoliquidität 2021 34 390 Mio 40 776 Mio 36 879 Mio
KGV 2021 7,02x
Dividendenrendite 2021 3,59%
Marktkapitalisierung 127 Mrd. 150 Mrd. 136 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,37x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 632 825
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 205,10 €
Mittleres Kursziel 279,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Head-Finance & Information Technology
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Thomas Schmall-von Westerholt Head-Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
VOLKSWAGEN AG34.56%150 264
TOYOTA MOTOR CORPORATION26.37%257 516
DAIMLER AG31.08%96 076
GENERAL MOTORS COMPANY39.00%83 965
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED30.83%69 634
BMW AG11.48%62 243