Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Volkswagen AG
  6. News
  7. Übersicht
    VOW3   DE0007664039   766403

VOLKSWAGEN AG

(VOW3)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Volkswagen : Bundesamt leitet CO2-Verfahren gegen Porsche ein

10.06.2021 | 12:39
The logo of Porsche is seen during the 87th International Motor Show at Palexpo in Geneva

Hamburg (Reuters) - Das Kraftfahrt-Bundesamt hat gegen Porsche ein Verfahren wegen falscher Verbrauchsangaben bei Benzinmotoren eingeleitet.

Die Behörde untersuche Fahrzeuge des Herstellers, bestätigte die Flensburger Zulassungsbehörde am Donnerstag, äußerte sich aber nicht zu dem Verfahren. Das Magazin "Business Insider" berichtete, bei Messungen des KBA habe sich herausgestellt, dass bei drei Modellen die CO2-Emissionen auf dem Prüfstand wesentlich höher gewesen seien, als Porsche bei der Zulassungs-Typisierung angegeben habe. Der VW-Tochter drohe der Rückruf von mehreren tausend Fahrzeugen.

Porsche erklärte, bei der von dem Unternehmen selbst angestoßenen Untersuchung habe sich herausgestellt, dass nur wenige Fahrzeuge betroffen seien. Ihr Anteil an der Flotte des Herstellers von Sport- und Geländewagen liege weit unter einem Prozent. Dem Magazin zufolge blieben bei Messungen durch das KBA acht von elf getesteten Modellen im Toleranzbereich. In drei Fällen habe der CO2-Ausstoß aber um mehr als vier Prozent über dem Typen-Genehmigungswert gelegen. Dabei handele es sich um ältere Modelle des Macan und des Boxster Spyder 981, von denen insgesamt knapp 20.000 Fahrzeuge im Markt seien. Das KBA beabsichtige, einen Rückruf anzuweisen.

Porsche hatte bei internen Prüfungen vor einem Jahr mögliche Unstimmigkeiten festgestellt und diese der Behörde gemeldet. Daraufhin waren auch Modelle aus aktueller Produktion untersucht worden. Dabei hatte das Kraftfahrt-Bundesamt keine Abweichungen von den Typengenehmigungen gefunden.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 1.59%98.42 verzögerte Kurse.74.50%
VOLKSWAGEN AG 1.41%233.3 verzögerte Kurse.53.06%
Alle Nachrichten zu VOLKSWAGEN AG
08:00Volkswagen will ab 2022 Fahrzeugdaten nutzen
DJ
12.06.WDH/AUCH VW-BETRIEBSRAT GEHT MEYER N : 'Vergiftung der Lage'
DP
12.06.50+1 :  Bundesliga-Trio kritisiert Bundeskartellamt
DP
11.06.Drei Millionen Menschen von Datenleck bei VW in den USA betroffen
DJ
11.06.VW-Datenleck in Nordamerika - über 3,3 Millionen Kunden betroffen
DP
11.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen legen deutlicher zu - Banken bleiben zurück
DJ
11.06.XETRA-SCHLUSS/Fester - Autowerte gesucht, Deutsche Bank fallen
DJ
11.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen deutlich ins Plus - Banken bleiben zurück
DJ
11.06.NordLB hebt Ziel für Volkswagen-Vorzüge auf 280 Euro - 'Kaufen'
DP
11.06.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN AG
11.06.McDonald's Hit by Data Breach -- 2nd Update
DJ
11.06.Volkswagen's Traton explores potential capital increase -sources
RE
11.06.VOLKSWAGEN  : VW says data breach at vendor impacted 3.3 million people in North..
RE
11.06.VOLKSWAGEN  : Logistics go greener at Automobili Lamborghini. Rail transport of ..
AQ
11.06.THE ALL-NEW 2022 AUDI A3 AND S3 : more spacious, more powerful, and more dynamic..
AQ
11.06.MARKET CHATTER : Volkswagen To Withdraw Auto Financing Business From India
MT
11.06.Volkswagen, Ford to exit auto finance business in India - sources
RE
11.06.VOLKSWAGEN  : Automobili Lamborghini announces a further initiative that strengt..
PU
11.06.VOLKSWAGEN  : When it comes to safety, all-electric vehicles such as the new &Sc..
PU
11.06.VOLKSWAGEN  : actively involved in generational discussions at Kultursymposium W..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 250 Mrd. 303 Mrd. 272 Mrd.
Nettoergebnis 2021 13 669 Mio 16 551 Mio 14 858 Mio
Nettoliquidität 2021 30 886 Mio 37 396 Mio 33 572 Mio
KGV 2021 8,50x
Dividendenrendite 2021 3,04%
Marktkapitalisierung 136 Mrd. 165 Mrd. 148 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,42x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,37x
Mitarbeiterzahl 662 653
Streubesitz 56,8%
Chart VOLKSWAGEN AG
Dauer : Zeitraum :
Volkswagen AG : Chartanalyse Volkswagen AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VOLKSWAGEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 275,95 €
Letzter Schlusskurs 233,30 €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -20,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Arno Antlitz Chief Financial Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Frank Witter Head-Finance & Information Technology
Kurt Michels Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
VOLKSWAGEN AG53.06%164 563
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.93%251 156
DAIMLER AG37.97%103 179
GENERAL MOTORS COMPANY47.67%89 202
BMW AG31.16%74 613
FORD MOTOR COMPANY73.83%60 992