Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

WALMART INC.

(WMT)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:00:01 06.02.2023
140.68 USD   -0.73%
06.02.Oppenheimer erwartet, dass Walmarts Lebensmittelgeschäft die Umsätze im vierten Quartal des Geschäftsjahres "stark" ankurbeln wird
MT
06.02.Walmart Inc. : Bewertung von Oppenheimer kaufen
MM
03.02.Presse Rundblick - Freitag, 3. Februar
MS
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/US-Börsen am Black Friday ohne klaren Trend

25.11.2022 | 15:54

NEW YORK (Dow Jones)--Nach dem Feiertag Thanksgiving am Vortag steigen viele Marktteilnehmer an den US-Finanzmärkten am Freitag nicht wieder ein, sondern gönnen sich einen Brückentag. Sie dürften auch nicht viel verpassen, denn die Wall Street handelt nur verkürzt bis 19:00 Uhr MEZ. Zum Handelsbeginn setzt sich kein klarer Trend durch, die technologielastige Nasdaq leidet etwas unter sich erholenden Marktzinsen. Im frühen Handel steigt der Dow-Jones-Index um 0,2 Prozent auf 34.247 Punkte, S&P-500 und Nasdaq-Composite verlieren indes 0,1 bzw. 0,6 Prozent.

Im Fokus stehen die US-Konsumenten, deren Ausgabefreudigkeit am sogenannten "Black Friday" viel beachtet wird. Denn die Rabattschlacht gibt so etwas wie den inoffiziellen Startschuss für das Weihnachtsgeschäft - die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Klassische Konsumwerte wie Amazon, Walmart und Target dürften daher genau beäugt werden - insbesondere wenn erste Umsatzindikationen durchsickern sollten. Aktuell werden alle Titel mit leichten Abgaben gehandelt.

Aktienstratege Peter Garnry von der Saxo Bank rechnet trotz der Hürden mit einer einigermaßen positiven Weihnachtssaison, auch wenn inflationsbereinigt die Weihnachtsumsätze laut S&P Global jedoch zum ersten Mal seit 2009 zurückgehen dürften. Die Verbraucher kauften weniger hochpreisige Artikel. "In der ersten Phase der Inflation war es sehr einfach, weil sich die Ersparnisse aufgestaut haben. Wir haben diesen Überschuss aber aufgefressen und kommen jetzt in die schwierigere Phase des Inflationsschocks", sagt Garny. Historisch betrachtet ist der Black Friday aber ein guter Börsentag.

Am Devisenmarkt neigt der Dollar zur Stärke, der Dollarindex steigt um 0,3 Prozent. Der Euro verliert hingegen mit dem leicht anziehenden Greenback auf 1,0367 US-Dollar nach einem Tageshoch bei 1,0432. Damit entfalten besser als erwartet ausgefallene BIP-Daten aus Deutschland keine Zinsfantasie im Euroraum. Gestützt wird der Dollar von steigenden Marktzinsen in den USA. Denn am Rentenmarkt geben die Kurse etwas nach. Damit korrigiert der US-Anleihemarkt etwas die Bewegungen vom Mittwoch, als das Fed-Protokoll einen gemächlicheren Zinsstraffungskurs suggeriert und die Renditen damit gedrückt hatte.

Am Ölmarkt erholen sich die Preise nach dem Kursrutsch vom Mittwoch und ihrem Achtwochentief leicht. Das deutsche BIP sendet ein Lebenszeichen. Dass sich Europa bislang nicht auf einen Preisdeckel für russisches Erdöl verständigen habe können, stütze etwas die Preise. Doch die neuen Lockdowns in China deckelten den Preisauftrieb, denn die Nachfrage aus China dürfte weiter gedämpft bleiben, heißt es. Steigende Marktzinsen und ein anziehender Dollar drücken derweil den Goldpreis.

   Apple geben nach 

Am Aktienmarkt verlieren Apple 2,1 Prozent. Zusammenstöße von Mitarbeitern mit der Polizei im Foxconn-Werk in China könnten die Produktion von Apples iPhone empfindlich treffen. Foxconn ist Auftragsfertiger für Apple und stellt das Mobiltelefon des US-Technologiegiganten her. Das Werk ist wegen der strikten Coronamaßnahmen weitgehend abgeriegelt, Arbeiter versuchen jedoch, das Werksgelände zu verlassen. Laut Beobachtern soll dies Tausenden gelungen sein. Über 30 Prozent der Novemberproduktion sollen nun auf der Kippe stehen, so Medienberichte. Analysten hatten bereits zuvor ähnliche Warnungen ausgerufen. Mitarbeitergremien haben Apple kritisiert, die Rechte der Arbeiter im Foxconn-Werk in Zhengzhou, in dem die meisten iPhone-14-Modelle hergestellt werden, nicht angemessen zu schützen.

Zudem erwägt Apple einem Zeitungsbericht zufolge den Kauf des Fußballklubs Manchester United. Die britische Zeitung Daily Star berichtet, Apple-CEO Tim Cook wolle 5,8 Milliarden Pfund für den traditionsreichen Fußballverein zahlen.

Ford Motor hat in den USA 518.993 Fahrzeuge wegen des Risikos von Bränden unter der Motorhaube zurückgerufen. Die Titel verlieren 0,8 Prozent.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                34.246,52        +0,2%       52,46      -5,8% 
S&P-500              4.021,48        -0,1%       -5,78     -15,6% 
Nasdaq-Comp.        11.213,46        -0,6%      -71,85     -28,3% 
Nasdaq-100          11.757,35        -0,7%      -81,37     -28,0% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,50         -0,5        4,50      377,0 
5 Jahre                  3,92         +3,8        3,88      266,0 
7 Jahre                  3,84         +2,7        3,81      239,8 
10 Jahre                 3,73         +2,9        3,70      221,7 
30 Jahre                 3,76         +3,3        3,73      186,4 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %    Fr, 8:00  Do, 17:21   % YTD 
EUR/USD                1,0362        -0,5%      1,0420     1,0407   -8,9% 
EUR/JPY                144,46        +0,1%      144,35     144,06  +10,4% 
EUR/CHF                0,9832        +0,1%      0,9838     1,0596   -5,2% 
EUR/GBP                0,8583        -0,1%      0,8603     0,8582   +2,1% 
USD/JPY                139,42        +0,6%      138,58     138,43  +21,1% 
GBP/USD                1,2072        -0,3%      1,2112     1,2127  -10,8% 
USD/CNH (Offshore)     7,1941        +0,4%      7,1657     7,1606  +13,2% 
Bitcoin 
BTC/USD             16.445,89        -0,9%   16.374,70  16.587,88  -64,4% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               78,14        77,94       +0,3%      +0,20  +12,8% 
Brent/ICE               85,37        85,34       +0,0%      +0,03  +16,4% 
GAS                            VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF              121,72       123,79       -1,7%      -2,07  +87,0% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.748,78     1.756,15       -0,4%      -7,37   -4,4% 
Silber (Spot)           21,26        21,55       -1,3%      -0,29   -8,8% 
Platin (Spot)          983,65       991,75       -0,8%      -8,10   +1,4% 
Kupfer-Future            3,61         3,63       -0,1%      -0,00  -18,0% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/err

(END) Dow Jones Newswires

November 25, 2022 09:53 ET (14:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -1.17%102.18 verzögerte Kurse.21.64%
APPLE INC. -1.79%151.73 verzögerte Kurse.16.78%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.04%0.6425 verzögerte Kurse.0.74%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.10%0.6898 verzögerte Kurse.1.53%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.53%21270.3 Schlusskurs.37.24%
BITCOIN (BTC/USD) -1.68%22940.8 Schlusskurs.38.08%
BRENT OIL 0.23%81.63 verzögerte Kurse.-7.24%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.05%1.74548 verzögerte Kurse.-1.90%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 0.06%1.61722 verzögerte Kurse.-1.41%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.13%1.1214 verzögerte Kurse.-1.18%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.04%159.42 verzögerte Kurse.-0.30%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.02%1.90456 verzögerte Kurse.0.00%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.03%1.116 verzögerte Kurse.-0.18%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.14%1.20431 verzögerte Kurse.-0.35%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.02%0.693669 verzögerte Kurse.0.22%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.08%0.744 verzögerte Kurse.1.00%
DOW JONES INDUSTRIAL -0.10%33891.02 Realtime Kurse.2.35%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.08%0.8913 verzögerte Kurse.1.17%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.12%142.123 verzögerte Kurse.0.91%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.05%1.0735 verzögerte Kurse.0.85%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FORD MOTOR COMPANY -0.68%13.14 verzögerte Kurse.13.76%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.08%0.011256 verzögerte Kurse.-0.57%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.03%0.012092 verzögerte Kurse.0.62%
MANCHESTER UNITED PLC -1.88%21.45 verzögerte Kurse.-8.06%
NASDAQ 100 -0.87%12464.51 Realtime Kurse.14.93%
NASDAQ COMPOSITE -1.00%11887.45 Realtime Kurse.14.72%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -1.66%0.3141 Schlusskurs.-79.98%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.18%0.63212 verzögerte Kurse.-0.37%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.53%631.6403 Realtime Kurse.7.10%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.39%410.3145 Realtime Kurse.-8.56%
S&P GSCI PETROLEUM INDEX 1.01%289.1979 Realtime Kurse.-8.65%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.04%260.4464 Realtime Kurse.-9.47%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.20%1093.6 Realtime Kurse.-6.80%
TARGET CORPORATION -1.65%173.84 verzögerte Kurse.18.60%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) -0.05%0.011214 verzögerte Kurse.-1.18%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.13%6.7908 verzögerte Kurse.-1.52%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) -0.16%0.830468 verzögerte Kurse.0.35%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.06%0.931532 verzögerte Kurse.-0.84%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.18%132.39 verzögerte Kurse.0.03%
WALMART INC. -0.73%140.68 verzögerte Kurse.-0.06%
WTI 0.25%74.735 verzögerte Kurse.-8.79%
Alle Nachrichten zu WALMART INC.
06.02.Oppenheimer erwartet, dass Walmarts Lebensmittelgeschäft die Umsätze im vierten Quartal..
MT
06.02.Walmart Inc. : Bewertung von Oppenheimer kaufen
MM
03.02.Presse Rundblick - Freitag, 3. Februar
MS
03.02.CEO sagt, dass Amazon immer noch nach dem Erfolg mit Supermärkten strebt
MR
02.02.Clorox erhöht Jahresgewinnprognose, angetrieben durch höhere Preise
MR
02.02.Bunzl-Aktie steigt, da neuer Vertrag mit bestehendem Kunden abgeschlossen wurde
AN
02.02.Publicis sieht mehr Wachstum in diesem Jahr, da Kunden weiterhin in digitales Marketing..
MR
31.01.Embold Health erweitert die Qualitätspartnerschaft zwischen Ärzten und Walmart Inc.
CI
30.01.Unilever wendet sich an den ehemaligen Heinz-Manager, um den neuen Kurs zu steuern
MR
30.01.Amyris lanciert neue Haarpflegelinie bei Walmart
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu WALMART INC.
06.02.Walmart's Grocery Business Likely to Drive 'Strong' Fiscal Fourth-Quarter Sales, Oppenh..
MT
06.02.India's Paytm jumps over 7% on ahead-of-schedule operating profit
RE
03.02.Apple & Alphabet sales and profits decline, MarketS..
MS
03.02.Amazon still grasping for success with supermarkets, CEO says
RE
02.02.Clorox lifts annual profit outlook, powered by higher prices
RE
02.02.BOE Rate Rise on Thursday Could Be Its Last -2-
DJ
02.02.Bunzl shares climb as strikes new deal with existing customer
AN
02.02.FTSE 100 Rises on U.S. Rally; BOE Decision Up Next
DJ
02.02.Publicis sees more growth this year as clients keep spending on digital marketing
RE
31.01.Unilever turns to former Heinz exec to steer new course
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu WALMART INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 602 Mrd. - 559 Mrd.
Nettoergebnis 2023 10 071 Mio - 9 340 Mio
Nettoverschuldung 2023 42 656 Mio - 39 561 Mio
KGV 2023 40,0x
Dividendenrendite 2023 1,61%
Marktwert 379 Mrd. 379 Mrd. 352 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 0,70x
Marktwert / Umsatz 2024 0,68x
Mitarbeiterzahl 2 300 000
Streubesitz 51,3%
Chart WALMART INC.
Dauer : Zeitraum :
Walmart Inc. : Chartanalyse Walmart Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WALMART INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Letzter Schlusskurs 140,68 $
Mittleres Kursziel 160,08 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
C. Douglas McMillon President, Chief Executive Officer & Director
John David Rainey Chief Financial Officer & Executive Vice President
Gregory B. Penner Non-Executive Chairman
Clay Johnson Enterprise Chief Information Officer & EVP
Jerry R. Geisler Chief Information Security Officer & Senior VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
WALMART INC.-0.06%382 164
SYSCO CORPORATION0.35%38 943
KROGER CO. (THE)-0.36%31 797
WOOLWORTHS GROUP LIMITED8.79%30 807
AHOLD DELHAIZE N.V.1.86%28 920
LOBLAW COMPANIES LIMITED-3.74%27 907