Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WALMART INC.

(WMT)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Walmart erhöht vor den Feiertagen die Stundenlöhne für über eine halbe Million US-Beschäftigte um 1 Dollar

02.09.2021 | 23:10
FILE PHOTO: FILE PHOTO: Walmart shopping carts are seen on the parking lot ahead of the Thanksgiving holiday in Chicago

Walmart Inc. kündigte am Donnerstag an, die Löhne für mehr als 565.000 Beschäftigte in den US-Filialen um mindestens einen Dollar pro Stunde anzuheben, da die wichtige Weihnachtseinkaufssaison inmitten einer verzweifelten Arbeitskräfteknappheit im ganzen Land beginnen wird.

Die US-Weihnachtseinkaufssaison - mit einem Umsatz von fast 800 Milliarden Dollar im letzten Jahr - ist für die Geschäfte die geschäftigste Zeit des Jahres und macht einen Großteil des Jahresumsatzes aus, da die Menschen am und um den Schwarzen Freitag, den Cyber Monday und Weihnachten einkaufen.

Die Einzelhändler stellen landesweit Zehntausende von Zeitarbeitskräften ein, um mit den Menschenmassen in den Geschäften und im Internet Schritt zu halten, und zahlen wettbewerbsfähige Löhne und bieten Sozialleistungen. Letztes Jahr bot beispielsweise der große Konkurrent Target einen Gesundheitsplan für Koronaviren an und zahlte seinen Mitarbeitern 15 US-Dollar pro Stunde, während es 2019 nur 13 US-Dollar pro Stunde sein werden.

Doch der landesweite Arbeitskräftemangel aufgrund der COVID-19-Pandemie lässt die Einzelhändler befürchten, dass sie nicht genügend Mitarbeiter in den Geschäften und Lagern haben werden, um die zusätzlichen Verkäufe online und in den Geschäften zu bewältigen.

"Die größte Herausforderung für die Einzelhändler in der Weihnachtszeit wird sein, wie sie die Verkäufer und Lagerarbeiter in die Lage versetzen können, die Nachfrage zu befriedigen", sagte Greg Portell, leitender Partner in der globalen Verbraucherpraxis der Beratungsfirma Kearney.

Nach der dritten Lohnerhöhung im vergangenen Jahr liegt der durchschnittliche Stundenlohn bei Walmart in den USA nun bei 16,40 Dollar, wie Walmart U.S. Chief Executive John Furner in einem Memo an die Mitarbeiter erklärte. Der durchschnittliche Stundenlohn für Einzelhandelsangestellte liegt laut dem U.S. Bureau of Labor Statistics bei 14,87 Dollar.

Laut Furner erhalten die Beschäftigten in den Walmart-Abteilungen Front-End, Lebensmittel und Verbrauchsgüter sowie allgemeine Waren ab dem 25. September die höheren Löhne.

ZURÜCK INS GESCHIRR

Die Nachricht kommt wenige Tage vor dem landesweiten Auslaufen der staatlichen Arbeitslosenunterstützung, das von den Arbeitgebern erwartet wurde, die hoffen, dass viele Menschen, die einst von der COVID verängstigt wurden, wieder ins Berufsleben zurückkehren.

"Das ist bedeutsam. Ich meine, wenn man es prozentual betrachtet, ist es nicht viel, aber das ist Walmart - die machen das nicht wirklich", sagte Kenneth Dau-Schmidt, Professor für Arbeitsrecht an der Indiana University Bloomington. "Die Unternehmen haben Schwierigkeiten, die Leute wieder einzustellen, nachdem sie so lange weg waren, und dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass sich der Arbeitsmarkt neu einstellt."

Auch kleinere Einzelhändler sind von dem Problem nicht verschont geblieben. Das Chicagoer Unternehmen Abt Electronics, ein bekannter Name in Illinois, erklärte, es habe seinen Mindestlohn um etwas mehr als 10 % angehoben.

Die Löhne und Sozialleistungen der Beschäftigten sind für viele Einzelhändler die teuersten Betriebskosten, deren Beschäftigte seit langem über Gewerkschaften und Organisationen wie Fight for $15 für höhere Löhne kämpfen.

Die Gewerkschaften haben in diesem Jahr die Löhne in der Branche ins Rampenlicht gerückt, ein Thema, das nach dem Versuch der Beschäftigten von Amazon.com Inc, sich in einem Lagerhaus in Alabama zu organisieren, große Aufmerksamkeit erregte. Eine Reuters-Analyse https://www.reuters.com/article/us-retail-unions-insight-idTRNIKCN2EF0W0 von Lohndaten aus zwei Jahrzehnten zeigte Anfang des Jahres, dass gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer höhere Löhne erhalten.

Walmart, das nicht gewerkschaftlich organisiert ist, hat Anfang des Jahres die Löhne für mehr als 425.000 Mitarbeiter in der Lagerhaltung und im digitalen Bereich erhöht. Am Mittwoch teilte das Unternehmen mit, dass es 20.000 neue Mitarbeiter in seiner Lieferkettenabteilung einstellen will. Im Juli erklärte das Unternehmen, dass es die Studiengebühren und Buchkosten für seine Mitarbeiter zu 100 % übernehmen würde.

Dollar General sagte diese Woche, dass es mehr Arbeiter und LKW-Fahrer einstellen möchte, denen es einen Bonus von 5.000 Dollar für die Anmeldung bietet. Target, Best Buy und andere große Einzelhändler haben noch keine Lohnerhöhungen oder Zusatzleistungen für die Ferienzeit angekündigt.


© MarketScreener mit Reuters 2021
Alle Nachrichten zu WALMART INC.
27.11.Aus Angst vor leeren Regalen strömen die "Frühaufsteher" am Schwarzen Freitag in die US..
MR
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2021) +++
DJ
26.11.ANALYSE/Bei US-Einzelhandelswerten könnten Anleger Schnäppchen finden
DJ
25.11.Jack Nathan Medical ernennt COO; Rückgang um 2,2%
MT
24.11.KORREKTUR/DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 24.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
24.11.Aktien New York Ausblick: Verluste erwartet vor Fed-Protokoll
AW
24.11.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
24.11.GERICHT : Walgreens, Walmart und CVS haben zur Opioid-Krise beigetragen
DJ
24.11.Walmart, CVS und Walgreens wegen Mitschuld an Opioid-Krise verurteilt
DP
23.11.Bundesjury stellt fest, dass CVS, Walmart und Walgreens zur Opioid-Krise in zwei Bezirk..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WALMART INC.
27.11.U.S. Black Friday shoppers tapered online splurge, as some returned to stores
RE
27.11.India's Paytm Sept net loss widens, says maintains growth momentum
RE
27.11.Black Friday draws U.S. shoppers but many shun stores for online
RE
26.11.Consumer Holiday Spending Runs Ahead of Expectations to Reach $81 Billion by Thanksgivi..
MT
25.11.Pakistan e-commerce platform Daraz aims to beef up as Amazon eyes market
RE
25.11.Jack Nathan Medical Names COO; Down 2.2%
MT
24.11.Thinking about trading options or stock in Wayfair, NetApp, Dollar Tree, Walmart, or Co..
PR
24.11.MarketScreener's World Press Review - November 24, 2021
24.11.Walmart To Participate in Both the Stephens Investment Conference and the Morgan Stanle..
BU
24.11.Fobi AI Signs Deal With Insights Marketplace App Caddle To Engage CPG Brands and Grocer..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu WALMART INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 567 Mrd. - 524 Mrd.
Nettoergebnis 2022 14 376 Mio - 13 292 Mio
Nettoverschuldung 2022 28 211 Mio - 26 085 Mio
KGV 2022 28,2x
Dividendenrendite 2022 1,55%
Marktkapitalisierung 404 Mrd. 404 Mrd. 374 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,74x
Mitarbeiterzahl 2 200 000
Streubesitz 50,5%
Chart WALMART INC.
Dauer : Zeitraum :
Walmart Inc. : Chartanalyse Walmart Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WALMART INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 38
Letzter Schlusskurs 144,90 $
Mittleres Kursziel 168,76 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
C. Douglas McMillon President, Chief Executive Officer & Director
Brett M. Biggs Chief Financial Officer & Executive Vice President
Gregory B. Penner Non-Executive Chairman
Clay Johnson Enterprise Chief Information Officer & EVP
Jerry R. Geisler Chief Information Security Officer & Senior VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
WALMART INC.0.52%404 053
SYSCO CORPORATION-2.06%37 285
AHOLD DELHAIZE N.V.31.22%34 990
WOOLWORTHS GROUP LIMITED2.54%34 629
THE KROGER CO.35.83%32 081
TESCO PLC20.64%28 368