Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

WYNN RESORTS, LIMITED

(WYNN)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00:00 30.01.2023
99.36 USD   -3.52%
30.01.Insider-Verkauf: Wynn Resorts
MT
26.01.Wynn Resorts, Limited : Wells Fargo Securities behält seine Kaufempfehlung bei
MM
18.01.Wynn Resorts, Limited : Morgan Stanley bleibt neutral
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE USA/Dow leichter, aber mit bestem Oktober seiner Geschichte

31.10.2022 | 21:10

Von Steffen Gosenheimer

NEW YORK (Dow Jones)--Nach der Euphorie vor dem Wochenende mit einem Sechswochenhoch hat sich zum Start in die neue Woche an der Wall Street Vorsicht breitgemacht. Auch nahmen einige Anleger Gewinne mit.

Die Blicke waren auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch gerichtet. Dann dürfte eine abermalige Erhöhung um 75 Basispunkte anstehen, was aber als eingepreist gilt. Mehr Spannung verspricht daher der Zinsausblick. Nicht auszuschließen, dass die jüngste kurstreibende Annahme, eines danach womöglich verringerten Zinserhöhungstempos verfrüht gewesen sein könnte. Sollte die Fed keine entsprechenden Hinweise senden, müsste ein Teil des jüngsten Börsenoptimismus ausgepreist werden, hieß es warnend.

Aktuell sind die Erwartungen etwa ausgeglichen, ob es im Kampf gegen die Inflation im Dezember erneut um 75 Basispunkte nach oben geht mit den US-Zinsen oder nur um 50.

Der Dow-Jones-Index ging mit einem Minus von 0,4 Prozent auf 32.733 Punkte aus dem Tag. Der S&P-500 büßte 0,7 Prozent ein, die Nasdaq-Indizes, die als empfindlicher gegenüber steigenden Zinsen gelten, um bis zu 1,2 Prozent. Der Dow fuhr damit mit einem Plus von rund 14 Prozent den größten Oktobergewinn seiner Geschichte ein.

An der Nyse gab es nach ersten Angaben 1.532(Freitag: 2.382) Kursgewinner und 1.686 (801) Kursverlierer. Unverändert schlossen 113 (108) Titel.

Etwas gedämpft wurde die Stimmung außerdem von wenig ermutigenden neuen Konjunkturdaten aus China und auch vom Einkaufsmanagerindex aus Chicago, der unter Erwarten ausfiel und sich weiter im Schrumpfung anzeigenden Bereich bewegt.

   Renditen und Dollar steigen 

Am Devisenmarkt spielten die Akteure die Zinserhöhungskarte, der Dollarindex legte um 0,8 Prozent zu. Der Euro kostet zuletzt 0,9881 Dollar. Auf ihn drückte, dass die Verbraucherpreise in der Eurozone im Oktober nochmals stärker gestiegen waren als erwartet und die EZB darauf aber kaum mit noch stärkeren Zinserhöhungen reagieren dürfte als ohnehin avisiert - aus Rücksicht auf die davon ausgehenden Risiken für die ohnehin schon schwache Konjunktur.

Auch am Rentenmarkt bewegte die Zinsspekulation, die Renditen stiegen im Verlauf etwas deutlicher, im Zehnjahresbereich um 6 Basispunkte auf 4,07 Prozent.

   Wynn Ressorts von Einstieg beflügelt 

Am Aktienmarkt lagen Energiewerte (+0,7%) an der Spitze. Dabei half, dass der US-Gaspreis um über 11 Prozent anzog, nachdem er zuvor auf ein Zweimonatsfief gefallen war. Den jüngsten Preisrutsch hatten laut Marktexperten rekordhohe Produktionsraten, eine schwächer als normal ausfallende Inlandsnachfrage und die Befürchtung ausgelöst, dass die weltweite Nachfrage nach verflüssigtem Erdgas (LNG) aufgrund der hohen Preise zurückgehen könnte. Die aktuelle Erholung deute nun darauf hin, dass diese ungünstigen Faktoren eingepreist seien.

Nachdem der Kasino- und Hotelmogul Tilman Fertitta eine Beteiligung von 6 Prozent an Wynn Resorts bekannt gegeben hatte, ging es für die Wynn-Aktie um fast 10 Prozent nach oben. Fertitta ist damit der zweitgrößte Einzelaktionär des in Las Vegas ansässigen Kasinobetreibers, der stark vom Geschäft auf der chinesischen Insel Macau abhängt.

Apple verloren 1,5 Prozent. Laut Berichten haben in China Mitarbeiter des Zulieferers Foxconn nach einem Corona-Lockdown die Flucht ergriffen. Zhengzhou ist einer der wichtigsten Produktionsstandorte für die iPhones von Apple.

Terran Orbital gewannen nach zunächst viel deutlicheren Aufschlägen am Ende nur gut 2 Prozent, nachdem der Wehrtechnikkonzern Lockheed Martin (+0,4%) die Beteiligung an dem Anbieter von Satellitentechnik aufgestockt hatte.

Thermo Fisher Scientific (+2,0%) verstärkt sich im Diagnostikgeschäft mit dem Zukauf von The Binding Site Group für 2,6 Milliarden Dollar. Ford legten mit Abfindungspaketen für als "leistungsschwach" geltende Mitarbeiter um 0,8 Prozent zu.

First Solar machten einen Satz um rund 10 Prozent. Laut den Analysten der Bank of America zeigt der Drittquartalsbericht des Solarenergieunternehmens den Beginn eines neuen sehr vorteilhaften Angebotsumfelds vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Abmilderung der Inflationsfolgen.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %       absolut      +/- % YTD 
DJIA                32.732,95        -0,4%       -128,85          -9,9% 
S&P-500              3.871,98        -0,7%        -29,08         -18,8% 
Nasdaq-Comp.        10.988,15        -1,0%       -114,31         -29,8% 
Nasdaq-100          11.405,57        -1,2%       -140,64         -30,1% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,47         +7,0          4,40          374,4 
5 Jahre                  4,23         +5,1          4,18          297,2 
7 Jahre                  4,15         +4,2          4,11          271,1 
10 Jahre                 4,07         +5,3          4,01          255,8 
30 Jahre                 4,20         +5,5          4,14          229,9 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %  Mo, 8:28 Uhr  Fr, 17:14 Uhr    % YTD 
EUR/USD                0,9884        -0,7%        0,9944         0,9940   -13,1% 
EUR/JPY                146,96        -0,1%        147,08         146,63   +12,3% 
EUR/CHF                0,9897        -0,3%        0,9928         1,0031    -4,6% 
EUR/GBP                0,8618        +0,4%        0,8582         0,8585    +2,6% 
USD/JPY                148,68        +0,7%        147,99         147,48   +29,2% 
GBP/USD                1,1468        -1,1%        1,1582         1,1581   -15,3% 
USD/CNH (Offshore)     7,3367        +0,9%        7,3064         7,2803   +15,5% 
Bitcoin 
BTC/USD             20.395,71        -0,9%     20.474,01      20.491,38   -55,9% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settlem.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               86,20        87,90         -1,9%          -1,70   +23,4% 
Brent/ICE               94,85        95,77         -1,0%          -0,92   +28,9% 
GAS                            VT-Settlem.                      +/- EUR 
Dutch TTF              122,00       139,31        -12,4%         -17,31  +114,8% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.633,36     1.644,35         -0,7%         -11,00   -10,7% 
Silber (Spot)           19,16        19,22         -0,3%          -0,07   -17,8% 
Platin (Spot)          929,00       947,75         -2,0%         -18,75    -4,3% 
Kupfer-Future            3,38         3,43         -1,5%          -0,05   -23,4% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos

(END) Dow Jones Newswires

October 31, 2022 16:09 ET (20:09 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -2.01%143 verzögerte Kurse.10.06%
FIRST SOLAR, INC. -4.78%170.78 verzögerte Kurse.14.01%
FORD MOTOR COMPANY -2.86%12.89 verzögerte Kurse.14.10%
LOCKHEED MARTIN CORPORATION 0.22%460.59 verzögerte Kurse.-5.32%
TERRAN ORBITAL CORPORATION 2.09%1.95 Schlusskurs.23.42%
UK 10Y CASH 0.45%3.333 verzögerte Kurse.-9.43%
WYNN RESORTS, LIMITED -3.52%99.36 verzögerte Kurse.20.48%
Alle Nachrichten zu WYNN RESORTS, LIMITED
30.01.Insider-Verkauf: Wynn Resorts
MT
26.01.Wynn Resorts, Limited : Wells Fargo Securities behält seine Kaufem..
MM
18.01.Wynn Resorts, Limited : Morgan Stanley bleibt neutral
MM
04.01.Wynn Resorts, Limited : BofA Securities gibt neutrale Bewertung ab
MM
03.01.Wynn Resorts, Limited : Von Wells Fargo Securities zum Kauf angeho..
MM
02.01.Dubai schafft die 30%ige Steuer auf Alkoholverkäufe inmitten des wirtschaftlichen Aufsc..
MR
2022Aktienmärkte gemischt, da China die COVID-19-Beschränkungen lockert
MT
2022US-Aktienmärkte gemischt, da China die COVID-19-Beschränkungen lockert
MT
2022Macau-Glücksspiel-Aktien tendieren aufgrund der Lockerung der chinesischen COVID-19-Reg..
MT
2022Sonderverwaltungsregion Macau vergibt neue Spielkonzessionen an MGM Grand Paradise und ..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu WYNN RESORTS, LIMITED
30.01.Insider Sell: Wynn Resorts
MT
27.01.Lawsuit : Vegas Strip resorts used vendor to fix hotel rates
AQ
17.01.Wynn las vegas debuts wynn living well program focused on health and wellness
PR
04.01.North American Morning Briefing: Futures Rise -3-
DJ
02.01.Dubai scraps 30% tax on alcohol sales amid economic rebound
RE
2022Wynn Resorts Ltd : Entry into a Material Definitive Agreement, Regulation FD Disclosure, F..
AQ
2022Wynn, Marathon Oil rise; Microsoft, Lowe's fall
AQ
2022MarketScreener's World Press Review: December 28, 20..
MS
2022Consumer Cos Down After Housing Data -- Consumer Roundup
DJ
2022Equity Markets Mixed as China Eases COVID-19 Restrictions
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu WYNN RESORTS, LIMITED
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 704 Mio - 3 421 Mio
Nettoergebnis 2022 -604 Mio - -558 Mio
Nettoverschuldung 2022 8 632 Mio - 7 973 Mio
KGV 2022 -19,0x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 11 169 Mio 11 169 Mio 10 316 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 5,35x
Marktwert / Umsatz 2023 3,78x
Mitarbeiterzahl 26 950
Streubesitz 72,8%
Chart WYNN RESORTS, LIMITED
Dauer : Zeitraum :
Wynn Resorts, Limited : Chartanalyse Wynn Resorts, Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WYNN RESORTS, LIMITED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 99,36 $
Mittleres Kursziel 102,60 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,26%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Craig S. Billings Chief Executive Officer & Director
Julie Cameron-Doe Chief Financial Officer
Philip Glen Satre Non-Executive Chairman
Patricia Mulroy Independent Director
Clark T. Randt Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
WYNN RESORTS, LIMITED20.48%11 169
LAS VEGAS SANDS CORP.22.57%44 228
MGM RESORTS INTERNATIONAL22.31%15 307
GENTING SINGAPORE LIMITED2.09%8 961
SJM HOLDINGS LIMITED-0.89%4 061
KANGWON LAND, INC.2.59%3 924