Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zur Rose Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    ROSE   CH0042615283

ZUR ROSE GROUP AG

(ROSE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Zur Rose rechnet weiter mit Einführung des E-Rezepts im Jahr 2022

21.12.2021 | 11:15

Steckborn (awp) - Die Versandapotheke Zur Rose rechnet mit der Einführung des digitalen Rezepts in Deutschland im kommenden Jahr. Man wolle "den maximalen Beitrag dazu leisten, dass die flächendeckende, verpflichtende Einführung zügig voranschreitet und umgesetzt wird", so Sprecherin Lisa Lüthi am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

Gestern Montag hatte das deutsche Bundesgesundheitsministerium (BMG) informiert, dass die Einführung des E-Rezepts per Anfang 2022 aufgeschoben und die laufende Testphase verlängert wird. Die erforderlichen technischen Systeme stünden noch nicht flächendeckend zur Verfügung, so die Begründung. Das konkrete Vorgehen bis zur definitiven Einführung soll nun mit allen Involvierten in den kommenden Wochen verbindlich festgelegt werden.

Die Digitalverschreibung ist ein Mammutprojekt im deutschen Gesundheitswesen, das schon seit längerem Anlaufschwierigkeiten hat. Ende November hatte sich die für die Umsetzung zuständige Gesellschaft Gematik mit der fristgerechten Einführung noch auf Kurs gesehen. Die verpflichtende Einführung gelte aber nur für diejenigen Ärzte und Apotheken, "die dazu technisch in der Lage sind", hiess es damals.

Mittelfristziele bestätigt

Für Zur Rose ist dieser erneute Aufschub ein Rückschlag. Die Versandapotheke will bekanntlich über ihre europäische Dachmarke Doc Morris stark von der obligatorischen Einführung des E-Rezepts in Deutschland profitieren. Die Reform wird allgemein als wichtigster Umsatztreiber für Online-Apotheken wie Zur Rose und den Konkurrenten Shop Apotheke gesehen.

An der mittelfristigen Zielsetzung ändere die gestern bekannt gewordene Verzögerung aber nichts, sagte die Sprecherin. Demnach visiert Zur Rose in drei bis fünf Jahren einen Umsatz von 4 Milliarden Franken an. Im verangenen Jahr 2020 waren es noch lediglich 1,75 Milliarden gewesen und in den ersten neun Monaten 2021 1,5 Milliarden (+20%).

an/uh


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu ZUR ROSE GROUP AG
24.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwärzester Handelstag seit März 2020
AW
24.01.UBS senkt Ziel für Zur Rose Group auf 169 Franken - 'Sell'
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Zur Rose Group auf 230 Franken - 'Hold'
DP
21.01.UBS belässt Zur Rose Group auf 'Sell' - Ziel 250 Franken
DP
20.01.Europäische Aktien schließen inmitten steigender Inflation allgemein höher
MT
20.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester - Entspannung bei Renditen
AW
20.01.MÄRKTE EUROPA/Erneut aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut
DJ
20.01.Aktien Schweiz drehen ins Plus
DJ
20.01.MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut
DJ
20.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ZUR ROSE GROUP AG
20.01.European Stocks Close Broadly Higher Amid Rising Inflation
MT
20.01.GLOBAL MARKETS LIVE : Unilever, United Airlines, Amazon, Walt Disney, Novavax...
20.01.Switzerland's Zur Rose Group Logs 17% Revenue Growth In FY21
MT
20.01.ZUR ROSE GROUP : steady growth in a volatile market environment
EQ
20.01.Zur Rose Group AG Announces Unaudited Revenue Results for Fourth Quarter and Year Ended..
CI
20.01.Zur Rose's Online Shopping Site Hit with Cyberattack
MT
19.01.ZUR ROSE : Release December 2021
PU
10.01.Zur Rose Group nominates Rongrong Hu as director
EQ
2021Germany to miss deadline for full rollout of e-prescriptions
RE
2021GLOBAL MARKETS LIVE : Apple, Volkswagen, Uber, Rolls-Royce, Gamestop...
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZUR ROSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 744 Mio 1 903 Mio -
Nettoergebnis 2021 -192 Mio -210 Mio -
Nettoverschuldung 2021 316 Mio 344 Mio -
KGV 2021 -9,42x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 782 Mio 1 947 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,20x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,06x
Mitarbeiterzahl 1 960
Streubesitz 88,3%
Chart ZUR ROSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Zur Rose Group AG : Chartanalyse Zur Rose Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZUR ROSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 174,00 CHF
Mittleres Kursziel 327,30 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 88,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Walter Oberhänsli Chief Executive Officer & Executive Director
Marcel Ziwica Chief Financial Officer
Stefan Feuerstein Chairman
Madhu Nutakki Chief Technology Officer
Bernd Michael Gschaider Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber