1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zurich Insurance Group Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    ZURN   CH0011075394

ZURICH INSURANCE GROUP LTD

(ZURN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  18/05 17:30:16
452.50 CHF   -0.94%
17.05.Keine übermäßig vielen Versicherungsstreits nach Flutkatastrophe
DP
17.05.Unilever, Uber und Zürich fordern 2035 ein Verbot von Verbrennungsmotoren in Europa
MT
13.05.UBS hebt Ziel für Zurich auf 550 Franken - 'Buy'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Zurich startet mit starkem Wachstum ins Jahr 2022

12.05.2022 | 11:09

Zürich (awp) - Die Zurich-Gruppe ist fulminant ins Jahr 2022 gestartet. Angetrieben von weiteren Preissteigerungen konnte die Schaden- und Unfallversicherung und der US-Partners Farmers Exchanges im ersten Quartal weiter zulegen. Und die positiven Preistrends dürften sich ins kommende Jahr hineinziehen.

Die am Donnerstag von der Zurich vorgelegten Eckwerte beeindrucken: Die Bruttoprämieneinnahmen im Schaden- und Unfallgeschäft kletterten in den ersten drei Monaten des Jahres um 8 Prozent auf 11,9 Milliarden US-Dollar. Um Währungseffekte sowie Zu- und Verkäufe bereinigt läge das Wachstum mit 12 Prozent gar im zweistelligen Bereich.

In der kleineren Lebensparte, wo sich das Geschäft auch aus Risikoüberlegungen weniger dynamisch entwickelt, nahm das Jahresprämienäquivalent (APE) um 8 Prozent beziehungsweise bereinigten 14 Prozent auf 996 Millionen Dollar zu. Die Kennzahl ist ein Indikator dafür, wie sich das Neugeschäft in der Lebensversicherung entwickelt.

Darüber hinaus wusste der US-Partners Farmers Exchanges, für den die Zurich Dienstleistungen erbringt und dafür Gebühren kassiert, zu überzeugen. Farmers steigerte die Bruttoprämien im Startquartal um fast 30 Prozent auf 6,88 Milliarden Dollar. Allerdings waren 17 Prozentpunkte des Wachstums auf die Übernahme von Geschäft der MetLife-Gruppe zurückzuführen.

Starker Preisanstieg mit Firmenkunden

Ein Grossteil des Wachstums im Schadengeschäft ist auf Preissteigerungen zurückzuführen. Die Zurich profitiere nun bereits seit rund drei Jahren davon und dieser Trend dürfte bis 2023 anhalten, sagte Finanzchef George Quinn an einer Telefonkonferenz.

In der Branche bereiten sich die Gesellschaften mit Blick auf die Inflation mit Tariferhöhungen auf die zu erwartenden Kosten beim Bezahlen von Schäden vor. Noch habe sich aber mit wenigen Ausnahmen wie etwa in Deutschland noch kein Trend zu stark steigender Schadenskosten gezeigt, sagte Quinn.

Vor allem im Firmenkundengeschäft, und dort besonders im US-Markt, führen die steigenden Prämiensätze zu einer Ausweitung der Margen. In Nordamerika wuchs auch die Agrarversicherung kräftig, womit für die Region am Ende ein Anstieg des Prämienvolumens von 17 Prozent resultierte.

In der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) wuchs die Zurich bereinigt um 8 Prozent, auch dank der guten Entwicklungen in Grossbritannien oder im Heimmarkt Schweiz. In Asien-Pazifik nahm das Volumen um 11 Prozent und in Lateinamerika um 21 Prozent zu.

Kaum Belastungen

Zum Ergebnis macht die Zurich zum ersten Quartal traditionell keine Angaben, aber auch da zeichnet sich eine kräftige Steigerung ab. Schliesslich gab es keine grösseren Belastungen zu Naturkatastrophen zu vermelden, die Corona-Pandemie spielt kaum eine Rolle mehr und auch im Zuge des Ukraine-Kriegs rechnet Quinn für die Gruppe nicht mit signifikant hohen Kosten.

Zwar dürften die Auswirkungen des Krieges für einige Versicherer teuer zu stehen kommen, doch sei die Zurich nicht in den am stärksten betroffenen Segmenten tätig, erklärte Quinn. Das sei etwa im Flugzeug-Leasing-Geschäft der Fall, wo einigen Versicherern hohe Schadenszahlungen drohen.

Das gute Abschneiden im ersten Quartal sowie die sehr solide Bilanz stimmen Quinn zuversichtlich, dass die bis Ende Jahr gesetzten Ziele übertroffen werden. Derweil arbeitet das Management an der Strategie und den Vorgaben für die kommenden drei Jahre.

mk/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX -2.17%500.44 Realtime Kurse.-4.59%
METLIFE, INC. -2.57%63.32 verzögerte Kurse.4.00%
MSCI EM LATIN AMERICA (STRD) 2.23%2338.15 Realtime Kurse.7.38%
S&P AFRICA 40 INDEX -2.20%160.77 Realtime Kurse.-6.10%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -0.94%452.5 verzögerte Kurse.14.09%
Alle Nachrichten zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
17.05.Keine übermäßig vielen Versicherungsstreits nach Flutkatastrophe
DP
17.05.Unilever, Uber und Zürich fordern 2035 ein Verbot von Verbrennungsmotoren in Europa
MT
13.05.UBS hebt Ziel für Zurich auf 550 Franken - 'Buy'
DP
13.05.Berenberg hebt Ziel für Zurich auf 522,10 Franken - 'Buy'
DP
12.05.JPMorgan hebt Ziel für Zurich auf 555 Franken - 'Overweight'
DP
12.05.Aktien Schweiz schließen etwas leichter - Zurich sehr fest
DJ
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Gas teurer
DJ
12.05.JPMorgan belässt Zurich auf 'Overweight' - Ziel 525 Franken
DP
12.05.Goldman belässt Zurich auf 'Neutral' - Ziel 510 Franken
DP
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Bitcoin schwach
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
17.05.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : May 17, 2022
17.05.Unilever, Uber, Zurich Call For 2035 Ban On Combustion Engines In Europe
MT
12.05.GLOBAL MARKETS LIVE : Walt Disney, Apple, Vodafone, Boeing, Ford...
12.05.TRANSCRIPT : Zurich Insurance Group AG, Q1 2022 Earnings Call, May 12, 2022
CI
12.05.Zurich Insurance Expects To Top FY22 Targets On 'Strong' Q1 Growth
MT
12.05.Zurich Insurance's 1Q Gross Written Premiums Rose
DJ
11.05.Zurich to Sell German Life Portfolio
CI
02.05.Zurich demonstrates excellent financial health
AQ
29.04.Zurich picks 12 startups to work with on future of insurance
AQ
29.04.Zurich Insurance Reports 'Strong' FY21 Financial Position As Group Swiss Solvency Test ..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZURICH INSURANCE GROUP LTD
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 55 377 Mio 56 041 Mio -
Nettoergebnis 2022 5 100 Mio 5 161 Mio -
Nettoverschuldung 2022 9 971 Mio 10 090 Mio -
KGV 2022 13,4x
Dividendenrendite 2022 5,27%
Thesaurierung 67 102 Mio 67 906 Mio -
Thesaurierung / Umsatz 2022 1,39x
Thesaurierung / Umsatz 2023 1,33x
Mitarbeiterzahl 55 000
Streubesitz 98,5%
Chart ZURICH INSURANCE GROUP LTD
Dauer : Zeitraum :
Zurich Insurance Group Ltd : Chartanalyse Zurich Insurance Group Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZURICH INSURANCE GROUP LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 452,50 CHF
Mittleres Kursziel 491,64 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,65%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mario Greco Group Chief Executive Officer
George Quinn Group Chief Financial Officer
Michel M. Liès Chairman
Kristof Terryn Group COO & CEO-North America Region
Peter Giger Group Chief Investment & Risk Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ZURICH INSURANCE GROUP LTD14.09%68 237
CHUBB LIMITED9.88%90 001
ALLIANZ SE-2.60%86 461
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-8.51%79 970
BAJAJ FINSERV LIMITED-20.93%26 649
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.2.81%23 343