1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Realtime-Estimate TTMZero  -  19/05 10:26:02
13774.77 PTS   -1.66%
10:05MÄRKTE EUROPA/Schwache Wall Street schickt DAX unter 13.800 Punkte
DJ
10:04Stillstand in Top-Etage von Familienfirmen - Weiterhin kaum Frauen
DP
09:54Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwache US-Vorgaben setzen Dax unter Druck
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Ausblick: Schaukelbörse geht weiter - Dax im Minus erwartet

28.01.2022 | 08:15

FRANKFURT (awp international) - Der Dax bleibt seinem Schlingerkurs auch am letzten Tag der Woche treu. Nach dem kräftigen Dreh ins Plus vom Vortag dürfte es am Freitag zunächst wieder abwärts gehen: Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex einen Rückgang um 0,63 Prozent auf 15 426 Punkte. Damit deutet sich für das Börsenbarometer ein Wochenverlust von rund einem Prozent an. Der EuroStoxx 50 wird am Freitag zur Eröffnung mit einem Minus von rund 0,4 Prozent erwartet.

Die Sorge mit Blick auf die nahe Zinswende in den USA und ihr Tempo hatte den Dax tags zuvor zunächst bis knapp unter 15 200 Punkte zurückgeworfen. Dann übernahmen die Käufer wieder das Regiment und sorgten dafür, dass der Leitindex letztlich die Marke von 15 500 Punkten überwand.

Grosse Schwankungen dürften das Börsengeschehen laut dem Marktanalysten Edward Moya vom Broker Oanda noch einige Zeit prägen. Denn die Schnäppchenjäger hätten neben "buy the dip" - ein neues Motto, nämlich "sell the rally". Sie suchten also bei gefallenen Kursen immer wieder ihre Chance, aber eher nicht für längerfristige Anlagen.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien der Gabelstapler-Produzenten Kion und Jungheinrich nach positiven Analystenstudien für Aufmerksamkeit sorgen. Die britische Grossbank HSBC sprach für beide Papiere eine Kaufempfehlung aus und erhöhte ihre Kursziele. Auch die Baader Bank stufte die Kion-Aktie von "Add" auf "Buy" hoch und hob das Kursziel von 103 auf 108 Euro an. Die mittelfristigen Wachstumsaussichten für den Hersteller von Lagertechnik seien exzellent, lobte Analyst Peter Rothenaicher. Die jüngste Kursschwäche biete eine gute Kaufgelegenheit. Im vorbörslichen Handel auf der Plattform Tradegate gewannen beide Werte zuletzt jeweils 2,4 Prozent.

Der Keramikhersteller Villeroy und Boch hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben den höchsten operativen Gewinn (Ebit) seit dem Börsengang 1990 erzielt. Das Betriebsergebnis stieg auf rund 92 Millionen Euro und der Nettoumsatz inklusive Lizenzerlöse legte um 18 Prozent auf 945 Millionen Euro zu. Beide Werte lagen über den im September vorgelegten Unternehmensprognosen. Auf Tradegate rückten die Aktien um 1,5 Prozent vor./edh/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -1.97%13740.01 verzögerte Kurse.-11.82%
EURO STOXX 50 -2.14%3614.34 verzögerte Kurse.-12.96%
HSBC HOLDINGS PLC -1.28%489 verzögerte Kurse.10.44%
JUNGHEINRICH AG -2.68%22.6 verzögerte Kurse.-48.40%
MDAX -1.44%28680.19 verzögerte Kurse.-17.14%
STOXX 50 1.10%3536.28 verzögerte Kurse.-4.60%
Alle Nachrichten zu DAX
10:05MÄRKTE EUROPA/Schwache Wall Street schickt DAX unter 13.800 Punkte
DJ
10:04Stillstand in Top-Etage von Familienfirmen - Weiterhin kaum Frauen
DP
09:54Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwache US-Vorgaben setzen Dax unter Druck
AW
09:30BÖRSE WALL STREET : Kursrutsch an der Wall Street drückt Dax ins Minus
RE
09:21PAUL ACHLEITNER : Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Achleitner geht nach zehn Jahren
DP
08:13Aktien Frankfurt Ausblick: Schwache US-Vorgaben belasten
AW
07:53Aktien rutschen angesichts globaler Wachstumsängste ab
MR
07:30Morning Briefing - International
AW
07:21BÖRSE FRANKFURT : Dax niedriger erwartet - US-Daten im Fokus
RE
18.05.Globale Inflationsängste lassen europäische Aktien am Mittwoch im Minus schließen
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
10:25RWE AKTIENGESELLSCHAFT : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
10:24RWE Aktiengesellschaft
DP
10:13Export von Elektro-Pkw deutscher Autobauer 2021 fast verdoppelt
RE
10:04Stillstand in Top-Etage von Familienfirmen - Weiterhin kaum Frauen
DP
09:36Deutsche Bank Research hebt Ziel für RWE auf 52 Euro - 'Buy'
DP
09:25Viele deutsche Elektroautos gehen in den Export
DP
09:20JPMorgan belässt Deutsche Bank auf 'Overweight' - Ziel 15 Euro
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
07:53Shares slide as global growth fears mount
RE
18.05.Global Inflation Fears Push European Stocks to Close Red on Wednesday
MT
18.05.Wall Street Set for Losses After Powell's Hawkish Remarks
MT
18.05.European Markets Move Lower Following Powell Comments
MT
17.05.European Stocks Extend Gains to Close Green on Tuesday
MT
17.05.Wall Street Set for Gains; US Retail Sales Jump in April
MT
17.05.European Bourses Track Higher Midday in Global Rally
MT
16.05.European Stocks Close Broadly Higher on Monday
MT
16.05.Wall Street Wavers Pre-Bell as Weak China Data Dent Sentiment
MT
16.05.European Bourses Track Lower Midday on Inflation, War, China
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Top / Flop DAX
DELIVERY HERO SE29.06 Realtime Estimate-Kurse.3.05%
HELLOFRESH SE33.865 Realtime Estimate-Kurse.1.45%
ZALANDO SE34.565 Realtime Estimate-Kurse.0.25%
MERCK KGAA164.1 Realtime Estimate-Kurse.0.09%
LINDE PLC310.07 verzögerte Kurse.-2.73%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE70.09 Realtime Estimate-Kurse.-2.76%
QIAGEN N.V.43.96 verzögerte Kurse.-4.21%
SAP SE87.545 Realtime Estimate-Kurse.-4.32%
DEUTSCHE BÖRSE AG156.95 Realtime Estimate-Kurse.-4.42%
Heatmap :