Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 30.07. 17:55:00
15544.39 PTS   -0.61%
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax müht sich zurück ins Plus

22.06.2021 | 14:35

FRANKFURT (awp international) - Nach anfänglichen Kursverlusten hat der Dax am Dienstagnachmittag ins Plus gedreht. Der Leitindex rückte um moderate 0,14 Prozent auf 15 626 Punkte vor. Er baute damit die Gewinne vom Wochenauftakt etwas aus. Der MDax der mittelgrossen Titel stieg um 0,15 Prozent auf 34 250 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte ebenfalls leicht zu.

Nach einem Rekordhoch des Dax Mitte des Monats befindet sich das Börsenbarometer wieder in einer Konsolidierung auf hohem Niveau, also einer Phase stagnierender bis leicht fallender Kurse, ohne dass sich ein Trendwechsel ergibt. Ähnlich war die Gemengelage im April und Mai, als sich der Dax nach einer Höchstmarke von gut 15 500 Zählern wochenlang unter teils starken Schwankungen seitwärts bewegte.

Möglicherweise geht der nächste Impuls wieder einmal von der US-Notenbank Fed aus. Deren Chef Jerome Powell äussert sich am Abend vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses zur Corona-Politik der Fed. Powell bekräftigte laut einem vorab veröffentlichten Manuskript, dass der jüngste starke Inflationsschub vorübergehender Natur sein dürfte. Die starke Teuerung in den USA hatte die Börsenkurse zuletzt belastet.

"Die Öffentlichkeit wird genau hinhören, was Powell zur Leitzinsentwicklung zu sagen hat", schrieb Marktstratege Thomas Meissner von der Landesbank LBBW. Die Prognose scheine nicht zu gewagt, dass das "Rauf und Runter" an den Finanzmärkten zunächst weitergeht.

Mit Blick auf Einzeltitel setzten sich Covestro -Aktien an die Dax-Spitze mit plus 4,3 Prozent. Zu einem positiven Kommentar der Bank Morgan Stanley am Vortag gesellte sich eine Kaufempfehlung der dänischen Jyske Bank.

Daneben ragten Aktien aus der zweiten und dritten Reihe heraus. So legten Drägerwerk um drei Prozent zu, nachdem sich der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik am Vorabend optimistischer zum laufenden Jahr geäussert hatte. Nordex gewannen 1,5 Prozent. Der Hersteller von Windkraftanlagen meldete einen Auftrag aus Finnland, zudem riet die Bank Societe Generale zum Kauf der Aktien.

Wacker Chemie stiegen um 4,8 Prozent. Händler begründeten den Aufschlag mit Berichten, denen zufolge die USA Importe von Polysilizium aus China einschränken könnten. Davon könnten andere Produzenten wie Wacker Chemie profitieren.

An die Spitze des MDax setzten sich Varta-Aktien mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent. Anleger reagierten positiv auf die Nachricht, dass Varta künftig den Autobauer Porsche mit Batterien beliefert. Shop Apotheke fielen um 3,3 Prozent. Die Online-Apotheke gilt als künftiger Profiteur elektronischer Verschreibungen. Laut einem Branchenmagazin dürfte die Einführung des sogenannten E-Rezepts jedoch auf Sparflamme anlaufen.

Der Euro bewegte sich kaum und kostete zuletzt 1,1896 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1891 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,31 Prozent am Vortag auf minus 0,26 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,16 Prozent auf 144,60 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,03 Prozent auf 172,08 Punkte nach./bek/jha/

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
MDAX -0.36%35146.91 verzögerte Kurse.14.13%
Alle Nachrichten zu DAX
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
30.07.AMAZON COM : China-Sorgen und Amazon-Ausblick belasten Europas Börsen
RE
30.07.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik
DJ
30.07.DAIMLER : geht Aufspaltung an - behält 35 Prozent an Truck AG
RE
30.07.Daimler will 35 Prozent an Daimler Truck behalten - Aktionärstreff im Oktober
AW
30.07.Linde hebt Gewinnziel 2021 erneut an - Aktie steigt auf Rekordhoch
DP
30.07.Daimler beschließt Teilung - 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen lösen sich von Tiefs
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
31.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Zwischenberichte
PU
31.07.Chipmangel bremst weiterhin den deutschen Markt für Neuwagen
DP
31.07.SCHÄUBLE : CO2-Preis muss schneller steigen
DP
31.07.Altmaier erwartet schnelleren Kohleausstieg
DP
31.07.VW-CHEF BETONT : Kunden entscheiden, was mit Fahrdaten geschieht
DP
30.07.JPMorgan hebt Ziel für MTU auf 225 Euro - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.DAX Ends the Month 0.09% Higher at 15544.39 -- Data Talk
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Reports -2-
DJ
30.07.PRESS RELEASE : Fresenius Medical Care AG & Co. -2-
DJ
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.DAX Ends 0.45% Higher at 15640.47 -- Data Talk
DJ
29.07.PRESS RELEASE : GEA Group Aktiengesellschaft: GEA raises outlook for fiscal year..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
LINDE PLC258.15 verzögerte Kurse.2.54%
DELIVERY HERO SE126.2 verzögerte Kurse.0.96%
MERCK KGAA172.65 verzögerte Kurse.0.23%
RWE AG30.01 verzögerte Kurse.0.20%
VONOVIA SE56.18 verzögerte Kurse.0.11%
BAYER AG50.29 verzögerte Kurse.-1.70%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.135 verzögerte Kurse.-1.80%
DEUTSCHE POST AG57.11 verzögerte Kurse.-2.11%
FRESENIUS SE & CO. KGAA44.32 verzögerte Kurse.-3.93%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA66.54 verzögerte Kurse.-4.53%
Heatmap :