Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax nimmt Fahrt auf

13.10.2021 | 12:00

FRANKFURT (awp international) - Vor dem Start der Quartalsberichtssaison der US-Unternehmen hat sich der anfangs stagnierende deutsche Aktienmarkt am Mittwoch berappelt. Der Dax notierte zuletzt 0,73 Prozent höher bei 15 257,97 Punkten. Der MDax der mittelgrossen Börsenwerte gewann 0,53 Prozent auf 33 801,64 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone stieg um rund 0,6 Prozent.

Am frühen Nachmittag startet die US-Berichtssaison mit den Ergebnissen der Bank JPMorgan . Die Unternehmensergebnisse könnten die Kursentwicklung in den kommenden Wochen nachhaltig bestimmen, meint Analyst Thomas Altmann von QC Partners. Die Börsianer rechneten zwar mit einer weiterhin positiven Gewinndynamik, die zum Vorquartal aber deutlich nachgelassen haben sollte.

Gestiegene Energiepreise heizen die Inflation in Deutschland unterdessen weiter an. Erstmals seit knapp 28 Jahren überschritt die Jahresteuerungsrate im September die Vier-Prozent-Marke. Die Verbraucherpreise kletterten zum Vorjahresmonat um 4,1 Prozent.

Positive Nachrichten kamen aus China: Der Boom der chinesischen Exporte geht trotz Chip-Mangel, logistischen Schwierigkeiten und coronabedingten Schliessungen weiter. Im September stiegen die Ausfuhren der zweitgrössten Volkswirtschaft deutlich und noch stärker als im Vormonat.

Nach guten Quartalszahlen gewannen die Papiere von SAP 4,7 Prozent. Europas grösster Softwarehersteller verdiente im dritten Quartal deutlich mehr als vom Markt erwartet und erhöhte den Jahresausblick. "Wir erleben eine Rekordnachfrage nach unseren Anwendungen und unserer Plattform", sagte Konzernchef Christian Klein. Analyst Mohammed Moawalla von der US-Investmentbank Goldman Sachs lobte vor allem die unerwartet starken Lizenzerlöse und das Geschäft mit Mietsoftware (Cloud).

Die Aktien von Sartorius erholten sich nach einer Analystenempfehlung weiter von ihrem jüngsten Rückschlag. Für die Papiere des Laborausrüsters und Pharmazulieferers ging es an der Dax-Spitze um 5,2 Prozent aufwärts. Analyst Oliver Reinberg von Kepler Cheuvreux signalisierte mit seinem Kursziel von 555 Euro weiteres Erholungspotenzial. Er rechnet damit, dass sich der imposante Wachstumstrend fortsetzt und auch 2022 sehr dynamisch wird.

Fraport-Aktien legten um 0,8 Prozent zu. Das Passagiergeschäft am Frankfurter Flughafen schwächte sich nach dem Ende der Sommerferien wieder etwas ab. Der Flughafenbetreiber zählte im September rund 3,1 Millionen Fluggäste.

Beim Biosprit-Hersteller Cropenergies drückten höhere Rohstoffkosten und gestiegene Energiepreise auf die Ergebnisse im zweiten Geschäftsquartal. Der Gewinn habe sich von Juni bis Ende August mehr als halbiert, teilte die Südzucker-Tochter mit. Die Cropenergies-Titel fielen um 9,3 Prozent, jene der Muttergesellschaft Südzucker sanken um 0,4 Prozent.

Nach den am Vortag veröffentlichten Eckdaten von ElringKlinger zum dritten Quartal setzten die Aktien des Autozulieferers ihre Erholung am Mittwoch fort. Zuletzt kletterten sie um 6,2 Prozent./edh/jha/

--- Von Eduard Holetic, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.80%15687.09 verzögerte Kurse.15.27%
EURO STOXX 50 -1.01%4233.09 verzögerte Kurse.20.37%
MDAX -0.39%34704.38 verzögerte Kurse.13.13%
STOXX 50 2.34%3726.78 verzögerte Kurse.20.61%
Alle Nachrichten zu DAX
08.12.Europäische Börsen schließen größtenteils niedriger, da die Anleger die Entwicklungen u..
MT
08.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax gibt nach Erholungsrally wieder nach
AW
08.12.Aktien Frankfurt: Dax konsolidiert nach Rally
AW
08.12.Europäische Börsen geben am Mittag leicht nach, Finanzthemen lassen nach
MT
08.12.Aktien Frankfurt: Konsolidierung nach Rally
AW
08.12.Aktien Frankfurt Eröffnung: Weiter robust nach jüngster Rally
AW
08.12.Aktien Frankfurt Ausblick: Markt verdaut die jüngsten Kursgewinne
AW
08.12.Morning Briefing - International
AW
07.12.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.839 Pkt - Hellofresh unter Druck
DJ
07.12.Hellofresh will 2022 kräftig wachsen - Operatives Ergebnis aber unter Erwartung
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
08.12.VW Americas CEO sieht Chip-Knappheit bis 2022, aber Industrie schützt Margen
MR
08.12.DEUTSCHE BÖRSE : Vertrag von Finanzvorstand verlängert
AW
08.12.Hellofresh auf Fünfwochentief - Gewinnziel enttäuscht
DP
08.12.Deutsche Börse verlängert Vertrag von CFO Pottmeyer
DJ
08.12.DEUTSCHE BÖRSE : Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG verlängert Vorstandsmandat von Gregor ..
PU
08.12.HelloFresh will Investitionen bis 2022 verdoppeln, ernennt neuen CTO; Aktien fallen
MT
08.12.XETRA-SCHLUSS/DAX mit Verschnaufpause - Hellofresh knicken ein
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DAX
08.12.European Bourses Close Largely Lower as Investors Monitor Developments Around Omicron V..
MT
08.12.European Bourses Turn Modestly Lower Midday, Financial Issues Wane
MT
07.12.DAX Ends 2.82% Higher at 15813.94 -- Data Talk
DJ
07.12.European Bourses Close Higher as Omicron Concerns Fade
MT
07.12.Volkswagen exploring IPO of luxury carmaker Porsche -sources
RE
07.12.Wall Street Set for Another Round of Gains on Easing Omicron Risks
MT
07.12.Equity Futures Jump in US Pre-Bell Trading as Europe, Asia Rally Amid Global Upbeat Ton..
MT
07.12.European Bourses Higher at Midday on Omicron Outlook; Tech Sector Rallies
MT
06.12.European Bourses Close Higher as Investors Watch Development Around Omicron Variant
MT
06.12.DAX Ends 1.39% Higher at 15380.79 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DAX
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE84.36 verzögerte Kurse.3.48%
QIAGEN N.V.54.76 verzögerte Kurse.2.24%
SYMRISE AG128.9 verzögerte Kurse.1.54%
DELIVERY HERO SE109.25 verzögerte Kurse.1.53%
AIRBUS SE107.26 Realtime Kurse.1.30%
HENKEL AG & CO. KGAA71.66 verzögerte Kurse.-1.65%
HEIDELBERGCEMENT AG60.46 verzögerte Kurse.-2.23%
SIEMENS ENERGY AG23.01 verzögerte Kurse.-2.25%
INFINEON TECHNOLOGIES AG40.915 verzögerte Kurse.-4.58%
HELLOFRESH SE76.36 verzögerte Kurse.-10.92%
Heatmap :