Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax unter 15 000 Punkten - Inflationssorgen vertreiben Anleger

13.05.2021 | 12:10

FRANKFURT (awp international) - Nach dem Kursrutsch unter die Marke von 15 000 Punkten ist der Dax am Donnerstag deutlich unter Druck geblieben. Gegen Mittag stand der deutsche Leitindex noch mit 1,64 Prozent im Minus bei 14 901,24 Punkten. Befeuert vom unerwartet kräftigen Anstieg der US-Verbraucherpreise hatten zunehmende Inflationssorgen der Anleger den Dax zuvor auf den tiefsten Stand seit Ende März gedrückt.

Für den MDax der mittelgrossen Werte ging es im Feiertagshandel an "Christi Himmelfahrt" um 1,07 Prozent auf 31 298,86 Zähler bergab. Auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab kräftig nach und verlor 1,55 Prozent auf 3886,32 Zähler.

Noch zur Wochenmitte hatte sich der Dax dank gut aufgenommener Unternehmensbilanzen etwas erholen können. Doch am Feiertag fehlten laut Marktbeobachtern bereits vom Start weg die positiven Impulse, um den Verkaufsdruck aus den USA etwas entgegenzusetzen. Dort hatte der für April gemeldete höchste Anstieg der US-Verbraucherpreise seit September 2008 die Kurse an der Wall Street zuletzt weiter einbrechen lassen. "Die Anleger verkaufen derzeit völlig wahllos einfach alles", schrieb Marktexperte Neil Weilson von Markets.com.

An den US-Märkten grassiert die Angst, dass der Preisdruck die Erholung der grössten Volkswirtschaft der Welt im Keim ersticken könnte. Denn die US-Notenbank könnte dann womöglich schneller als gedacht an der Zinsschraube drehen, was Aktien im Vergleich zu Anleihen weniger attraktiv machen und Finanzierungskonditionen für Unternehmen verschlechtern könnte. "Immer mehr Investoren nehmen das Risiko eines früheren Endes der ultralockeren Geldpolitik ernst", konstatierte Marktanalyst Milan Cutkovic.

Michael Hewson von CMC Markets verwies darauf, dass der hohe Inflationsanstieg zu grossen Teilen dem statistischen Basiseffekt geschuldet sei angesichts der durch die Pandemie verursachten Verwerfungen. Er hält die Sorgen der Anleger daher für verfrüht. Bis zur Veröffentlichung der US-Erzeugerpreise in den USA im späteren Handelsverlauf dürfte es jedoch keine Entwarnung geben, glaubt der Marktbeobachter.

Europaweit wechselten die Anleger aus Risikowerten in vermeintlich sichere Häfen. Hierzulande etwa profitierten die als defensiv geltenden Pharmawerte. Aktien des Dialyseanbieters Fresenius Medical Care (FMC) und des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck KGaA taten sich mit moderaten Aufschlägen an der Dax-Spitze hervor. Die konjunktursensiblen Autowerte gerieten dagegen unter Druck, als Dax-Schlusslichter mussten Daimler , Volkswagen und der Reifenhersteller Continental Abschläge von teils mehr als drei Prozent hinnehmen.

Im MDax gehörte die Biotechunternehmen Morphosys und Evotec mit Kurszuwächsen von teils mehr als einem Prozent zu den Favoriten. Auch Corona-Profiteure waren wieder gefragt: Aktien des Kochboxenversenders Hellofresh verteuerten sich an der Index-Spitze um mehr als dreieinhalb Prozent und erholten sich so vom jüngsten Kursknick. Papiere des IT-Dienstleisters Compugroup folgten mit einigem Abstand in der Reihe mit einem Aufschlag von knapp zwei Prozent./tav/jha/

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CMC MARKETS PLC -0.11%450 verzögerte Kurse.15.09%
DAIMLER AG -1.14%75.28 verzögerte Kurse.30.26%
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
EURO STOXX 50 -0.67%4089.3 verzögerte Kurse.15.11%
EVOTEC SE 0.95%34.98 verzögerte Kurse.15.52%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -4.53%66.54 verzögerte Kurse.-2.43%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -3.93%44.32 verzögerte Kurse.17.12%
MDAX -0.36%35146.91 verzögerte Kurse.14.13%
MERCK KGAA 0.23%172.65 verzögerte Kurse.23.01%
VOLKSWAGEN AG -0.75%205.5 verzögerte Kurse.34.82%
Alle Nachrichten zu DAX
01.08.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Neubewertung der Risiken im Zusammenhang mit den Struct..
DJ
30.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.561 Pkt
DJ
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
30.07.AMAZON COM : China-Sorgen und Amazon-Ausblick belasten Europas Börsen
RE
30.07.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Berichtssaison macht die Musik
DJ
30.07.DAIMLER : geht Aufspaltung an - behält 35 Prozent an Truck AG
RE
30.07.Daimler will 35 Prozent an Daimler Truck behalten - Aktionärstreff im Oktober
AW
30.07.Linde hebt Gewinnziel 2021 erneut an - Aktie steigt auf Rekordhoch
DP
30.07.Daimler beschließt Teilung - 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
01.08.Vonovia plant neues Angebot für Deutsche Wohnen für 53 EUR/Aktie
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen -2-
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot..
DJ
01.08.DEUTSCHE WOHNEN SE : Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovi..
DP
01.08.VONOVIA SE : Vonovia will den Aktionären der Deutsche Wohnen zeitnah neues Über..
EQ
01.08.DGAP-NEWS : Vonovia SE: Vonovia will den -2-
DJ
01.08.DGAP-NEWS : Vonovia SE: Vonovia will den Aktionären der Deutsche Wohnen zeitnah ..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
01.08.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Reassessment of risks relating to Structured Alpha Fund..
DJ
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.DAX Ends the Month 0.09% Higher at 15544.39 -- Data Talk
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Reports -2-
DJ
30.07.PRESS RELEASE : Fresenius Medical Care AG & Co. -2-
DJ
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.DAX Ends 0.45% Higher at 15640.47 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
LINDE PLC258.15 verzögerte Kurse.2.54%
DELIVERY HERO SE126.2 verzögerte Kurse.0.96%
MERCK KGAA172.65 verzögerte Kurse.0.23%
RWE AG30.01 verzögerte Kurse.0.20%
VONOVIA SE56.18 verzögerte Kurse.0.11%
BAYER AG50.29 verzögerte Kurse.-1.70%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.135 verzögerte Kurse.-1.80%
DEUTSCHE POST AG57.11 verzögerte Kurse.-2.11%
FRESENIUS SE & CO. KGAA44.32 verzögerte Kurse.-3.93%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA66.54 verzögerte Kurse.-4.53%
Heatmap :