Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 23.06. 17:23:32
15495.34 PTS   -0.90%
Nachbörslich
-0.17%
15468.23 PTS
14:36Bayer setzt auf längere Xarelto-Exklusivität in USA - Will Zulassung für Kinder
DP
14:35Aktien Frankfurt: Dax bricht Erholung wieder ab
AW
13:59AKTIE IM FOKUS : Bayer schwächelt - Gegenwind in Glyphosat-Berufungsprozess
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax zu Wochenschluss etwas leichter

11.09.2020 | 11:47

FRANKFURT (awp international) - Der Dax ist am Freitag am Ende einer bislang guten Börsenwoche nicht mehr weiter voran gekommen. Der Leitindex stand am Nachmittag knapp mit 0,13 Prozent im Minus bei 13 192,03 Punkte. Er zeigte sich so nur wenig beeindruckt davon, dass die Kurse am Vorabend in New York einmal mehr vor allem im Technologiesektor unter Druck geraten waren. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial wird am Freitag aber auch wieder deutlich erholt erwartet.

Im Wochenverlauf steuert der Dax auf ein deutliches Wochenplus von 2,7 Prozent zu. Er schlug sich damit in den vergangenen Tagen besser als die US-Börsen, die nach einer teilweisen Rekordrally zuletzt an vier von fünf Tagen abgerutscht waren. Der Dax behält auf dem aktuellen Niveau sein Coronakrisen-Hoch aus der Vorwoche von 13 460 Zählern in Griffweite.

Eine bremsende Wirkung hatte am Freitag der steigende Euro, der am Vortag schon beim Zinsentscheid der EZB im Mittelpunkt der Debatte gestanden hatte. Am Freitag warnte der Chefökonom der EZB vor den Folgen eines starken Euro für Wachstum und Inflation. Den Unternehmen kann seine Stärke tendenziell die Exporte verteuern.

Stärker als beim Dax ging es vor diesen Hintergründen am Freitag für den MDax um 0,53 Prozent auf 27 336,83 Punkte bergab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dagegen lag mit zuletzt 3312,05 Zählern nur ganz knapp mit 0,02 Prozent ins Minus.

Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets blickt nun weiter gespannt nach New York und dort vor allem auf die wackeligen Technologiewerte. "Es dürfte in den kommenden Stunden zu einem finalen Showdown zwischen Bullen und Bären kommen", so der Experte. Sein Kollege Emmanuel Cau von Barclays Research spricht bei der bisherigen Korrektur weiter von einem "gesunden Rückschlag" nach starkem Lauf im Sommer.

Mit Blick auf Unternehmensnachrichten bewegte es die Aktien von Knorr-Bremse sehr negativ, dass Grossaktionär Heinz Hermann Thiele seinen Anteil an dem Bremsenhersteller weiter reduziert. Die Papiere fielen um etwa acht Prozent auf gut 100 Euro und damit auf ein Tief seit drei Wochen. Börsenbrief-Autor Hans Bernecker hatte am Donnerstag bereits davor gewarnt, dass die Aktie technisch überkauft sei.

Bayer dagegen gehörten mit 1,5 Prozent zu den Gewinnern in der Dax-Familie. Gut an kam hier vor allem die Nachricht, dass der Pharma- und Agrarchemiekonzern im US-Rechtsstreit um angebliche Krebsrisiken des Unkrautvernichters Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat auf einen neuen Kompromiss mit US-Klägern zusteuert. Ausserdem wurde bekannt, dass der Konzern weiter von Werner Baumann geleitet wird.

Weitere Ausreisser gab es ansonsten noch im MDax wegen Analystenkommentaren. Die etwa vier Prozent höheren Papiere von Fuchs Petrolub setzten sich dort nach einer Kaufempfehlung der Commerzbank an die Spitze. Analyst Fabian Semon rechnet damit, dass die wiederbelebten Geschäfte des Schmierstoffherstellers ab dem zweiten Halbjahr noch weiter in Schwung kommen.

Evonik und Aurubis dagegen litten mit Abgaben von 2,4 und 2,0 Prozent unter Abstufungen auf eine jeweils negatives Votum mit "Underperform" durch die Credit Suisse beziehungsweise Exane BNP. Bei Evonik äusserte sich Analyst Chris Counihan kritisch zu einem nur begrenzten Wachstum und der Bewertung.

Im Technologiesektor wurde derweil wie von den Experten angedeutet weiter bange nach New York geblickt. Beim Chipkonzern Infineon half ein Stück weit eine Kaufempfehlung der Analysten von Bryan Garnier, die Aktien kletterten um 0,8 Prozent. SAP jedoch konnten mit einem Minus von 0,3 Prozent nicht von einem guten Quartalsbericht des US-Konkurrenten Oracle profitieren.

Der Euro hat am Freitag zugelegt. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1864 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1849 Dollar festgelegt.

Am Rentenmarkt stagnierte die Umlaufrendite bei minus 0,48 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,34 Prozent auf 145,55 Punkte. Der Bund-Future legte knapp um 0,03 Prozent auf 173,74 Zähler zu./tih/zb

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.31%0.6349 verzögerte Kurse.0.41%
BARCLAYS PLC 0.63%173.58 verzögerte Kurse.17.63%
BAYER AG -1.27%50.66 verzögerte Kurse.6.53%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.12%0.681357 verzögerte Kurse.5.44%
CMC MARKETS PLC -1.26%439.39 verzögerte Kurse.13.81%
COMMERZBANK AG -0.36%6.165 verzögerte Kurse.17.49%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.19%9.392 verzögerte Kurse.-17.77%
DAX -0.93%15495.34 verzögerte Kurse.13.98%
DJ INDUSTRIAL -0.03%33941.41 verzögerte Kurse.10.91%
EURO STOXX 50 -0.96%4085.28 verzögerte Kurse.16.06%
EVONIK INDUSTRIES AG -1.09%28.12 verzögerte Kurse.6.52%
FUCHS PETROLUB SE -1.56%41.76 verzögerte Kurse.-8.66%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -1.44%32.475 verzögerte Kurse.4.99%
MDAX -0.81%33959.57 verzögerte Kurse.11.16%
NASDAQ 100 0.09%14282.372529 verzögerte Kurse.10.72%
NASDAQ COMP. 0.16%14275.662719 verzögerte Kurse.9.72%
S&P 500 0.05%4249.09 verzögerte Kurse.13.06%
STOXX 50 0.11%3526.52 verzögerte Kurse.14.22%
Alle Nachrichten zu DAX
14:36Bayer setzt auf längere Xarelto-Exklusivität in USA - Will Zulassung für Kind..
DP
14:35Aktien Frankfurt: Dax bricht Erholung wieder ab
AW
13:59AKTIE IM FOKUS : Bayer schwächelt - Gegenwind in Glyphosat-Berufungsprozess
DP
12:32MÄRKTE EUROPA/DAX etwas leichter - Handelsspanne um 15.600
DJ
10:19MÄRKTE EUROPA/Konsolidierung - Einkaufsmanagerindizes überzeugen
DJ
09:46Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt nach Erholung
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert erwartet
AW
08:28EUREX/DAX-Future im Verlauf leicht aufwärts
DJ
08:18TRENDUMFRAGE/DAX leicht niedriger erwartet
DJ
08:10Aktien Frankfurt Ausblick: Fed-Chef Powell sorgt für Zuversicht
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:34Goldman belässt Deutsche Post auf 'Conviction Buy List'
DP
16:41DEUTSCHE WOHNEN SE : Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelsc..
EQ
16:41DGAP-NEWS  : Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen..
DJ
16:41DGAP-NEWS  : Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen..
DJ
16:41DEUTSCHE WOHNEN SE : Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelsc..
DP
16:41DEUTSCHE WOHNEN SE : Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelsc..
EQ
16:41DEUTSCHE WOHNEN SE : Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelsc..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
13:55STOXX EUROPE 600  : European Bourses Mainly Lower, German 10 Year Yields Decline
MT
13:37US Equities Flatten as Futures Make Slim Moves Pre-Bell; Europe Mostly Slips ..
MT
10:07European Stocks Mostly Drop as Markets Stay Wary; FTSE 100 Gains on Higher Oi..
DJ
07:05PRESS RELEASE  : Vonovia SE: Vonovia launches -2-
DJ
07:05PRESS RELEASE : Vonovia SE: Vonovia launches public takeover offer for Deutsche ..
DJ
22.06.DAX Ends 0.21% Higher at 15636.33 -- Data Talk
DJ
22.06.European Stocks Close Largely Higher Ahead of US Fed Chair Speech
MT
22.06.Wall Street Wavers Pre-Bell Ahead of Powell Speech
MT
22.06.STOXX EUROPE 600  : European Bourses Mixed Midday as Oil and Property Issues Str..
MT
22.06.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX  : European Fixed Income Summary
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
VONOVIA SE54.86 Realtime Estimate-Kurse.0.26%
SIEMENS AG136.94 Realtime Estimate-Kurse.0.18%
DEUTSCHE WOHNEN SE51.58 Realtime Estimate-Kurse.0.12%
ADIDAS AG290.875 Realtime Estimate-Kurse.0.06%
DELIVERY HERO SE106.125 Realtime Estimate-Kurse.-1.74%
COVESTRO AG54.47 Realtime Estimate-Kurse.-2.07%
VOLKSWAGEN AG218.55 Realtime Estimate-Kurse.-2.17%
MÜNCHENER RÜCKVERSICHERUNGS-GESELLSCHAFT235.1 Realtime Estimate-Kurse.-2.18%
MTU AERO ENGINES AG214.9 Realtime Estimate-Kurse.-2.27%
Heatmap :