Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate TTMzero - 25.01. 16:12:55
13717 PTS   -1.13%
15:13Coronavirus-Krise verdirbt Anlegern die Laune
RE
14:40Aktien Frankfurt: Dax mit deutlichen Kursverlusten
AW
14:17DAX-FLASH: Leitindex weitet Rückschlag vom Rekordhoch aus
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben optimistisch

12.10.2020 | 09:40

FRANKFURT (awp international) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben vorerst optimistisch. Der deutsche Leitindex Dax legte im frühen Handel am Montag um 0,20 Prozent auf 13 077,62 Punkte zu, nachdem er in der vergangenen Woche um knapp drei Prozent gestiegen war. Der MDax der 60 mittelgrossen Börsentitel hielt sich zuletzt mit 0,01 Prozent stabil bei 28 005,97 Zählern. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,17 Prozent vor auf 3278,60 Punkte.

Marktexperten sind angesichts der fortgesetzten Gewinne jedoch skeptisch: "Die Aktienmärkte sind im Moment erstaunlich immun gegen negative Nachrichten", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Weder die Ausbreitung des Coronavirus, noch die stockenden Verhandlungen über das nächste US-Hilfspaket oder die bislang ausgebliebenen Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen hätten aktuell besonderen Einfluss auf den Dax.

Marktanalyst Milan Cutkovic von Axi sprach von "ganz dünnem Eis", auf dem sich die Anleger zurzeit bewegten. "Die Investoren setzen voll und ganz auf weitere Stimulus-Massnahmen und haben auch den Glauben an einen baldigen Impfstoff noch nicht verloren."

Die jüngsten Gewinne im Dax gehen in erster Linie auf Hoffnungen zurück, dass es in den USA in Kürze ein nächstes billionenschweres Corona-Konjunkturpaket geben wird. Zwar gibt es immer noch keine grösseren Verhandlungsfortschritte zwischen Demokraten und Republikanern, doch die Zuversicht hält sich.

Unter den Einzelwerten am deutschen Markt standen vor allem die Anteilsscheine von Daimler im Fokus. Mehrere positive Studien gaben ihnen Auftrieb, darunter insbesondere die der US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst George Galliers hatte das Kursziel der Aktie von 40 auf 60 Euro angehoben und das Papier um zwei Stufen, von "Sell" auf "Buy", hochgestuft. Wie der jüngste Strategietag gezeigt habe, beschleunige sich das Tempo des Wandels, schrieb er. Auch JPMorgan äusserte sich optimistisch. Die Aktien gewannen an der Dax-Spitze 1,8 Prozent.

Studien bewegten auch die beiden MDax-Unternehmen Carl Zeiss Meditec und Ströer . Während es für das Papier des Medizintechnik-Herstellers als Index-Favorit um 2,6 Prozent hoch ging, büssten der Titel des Aussenwerbe-Spezialisten als einer der grössten Verlierer 2,2 Prozent ein. Die Experten der Investmentbank Mainfirst hatten sich positiv zu Zeiss geäussert. Zu Ströer indes gab es einen negativen Kommentar der britischen Bank Barclays.

Seit dem Tief der Ströer-Aktie im März habe diese inzwischen eine Rally um rund 70 Prozent hinter sich und sei damit wieder nahe an ihr Rekordhoch herangerückt, schrieb Analyst Julien Roch. Zugleich habe der Stoxx Europe 600 nur um rund 30 Prozent zugelegt. Er hält dies nicht für gerechtfertigt und verweist auf seine bis ins Jahr 2023 reichenden, kräftig zusammengestrichenen Gewinnprognosen. Ströer erscheine vergleichsweise teuer.

Mit seinen vorläufigen Geschäftsjahreszahlen stand im SDax ausserdem der Automobil- und Industriezulieferer Stabilus im Blick der Anleger. Sie sprangen um 8 Prozent nach oben. Dank einer ausgeprägteren Nachfrage nach Autos habe Stabilus stark abschnitten, hiess es am Markt.

Mit erfreulichen Nachrichten wartete auch der Flugzeugbauer Airbus auf, dessen Aktien zuletzt um 0,8 Prozent zulegten. Der MDax-Konzern verzeichnete im September wieder einen Auslieferungsanstieg./ck/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -3.51%85.8 Realtime Kurse.-1.06%
BARCLAYS PLC -3.85%137.56 verzögerte Kurse.-2.47%
CARL ZEISS MEDITEC AG 1.22%132.7 verzögerte Kurse.20.39%
DAIMLER AG -2.95%57.42 verzögerte Kurse.2.21%
DAX -1.56%13667.83 verzögerte Kurse.1.13%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.16%0.88747 verzögerte Kurse.-0.44%
EURO STOXX 50 -1.19%3562.24 verzögerte Kurse.1.40%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.79%131.4 verzögerte Kurse.5.29%
MDAX -0.46%31506.87 verzögerte Kurse.2.73%
SDAX -1.09%15435.41 verzögerte Kurse.5.62%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -1.14%15435.41 verzögerte Kurse.5.68%
STABILUS S.A. -1.25%62.9 verzögerte Kurse.10.49%
STOXX 50 -0.25%3174.86 verzögerte Kurse.2.59%
STOXX EUROPE 600 -0.75%405.75 verzögerte Kurse.2.38%
STOXX EUROPE 600 NR -0.75%894.83 verzögerte Kurse.2.43%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -2.40%282.55 verzögerte Kurse.9.74%
Alle Nachrichten auf DAX
15:13Coronavirus-Krise verdirbt Anlegern die Laune
RE
14:40Aktien Frankfurt: Dax mit deutlichen Kursverlusten
AW
14:17DAX-FLASH: Leitindex weitet Rückschlag vom Rekordhoch aus
DP
13:38Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:26MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -3-
DJ
13:26MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
13:03MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen ins Minus - EDF brechen ein
DJ
13:00Merck bekommt weitere Zulassung für Krebsmittel
DP
11:57VONOVIA : plant virtuelle Hauptversammlung am 16. April
DJ
11:46Aktien Frankfurt: Dax kann Gewinne nicht verteidigen - MDax wieder besser
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
15:50Betrugsprozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn um zwei Monate verschoben
DP
15:43UPDATE/IPO-KALENDER/BÖRSENKANDIDATEN : 25.01.2021
DJ
15:07SAP : IPO/SAP-Tochter Qualtrics erhöht erwarteten Emissionspreis auf 27-29 USD
DJ
15:04„ROAR BEFORE THE 24“ : Das BMW Team RLL ist gerüstet für die 24 Stun..
PU
15:04IPO : SAP-Tochter Qualtrics erwartet höheren Preis bei Börsengang
DP
14:59IPO-KALENDER/BÖRSENKANDIDATEN - STAN : 25.01.2021
DJ
14:21Goldman belässt Covestro auf 'Conviction Buy List' - Ziel 67 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:28Weekly market update : Markets weaken in the face of uncertainty
15:06Wall Street Sees Mixed Open, Biden's $1.9 Trillion Stimulus Package in Focus
MT
12:18Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Lower, Asia Up
MT
11:38PRESS RELEASE : Vonovia SE: Annual General Meeting to take place virtually on Ap..
DJ
10:29REFILE-GLOBAL MARKETS-Global stocks rise on recovery hopes
RE
10:09U.S. Stock Futures Rise to Start a Busy Week for Earnings
DJ
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DELIVERY HERO SE139.375 Realtime Estimate-Kurse.1.59%
VONOVIA SE55.71 Realtime Estimate-Kurse.1.18%
MERCK KGAA142.725 Realtime Estimate-Kurse.1.15%
DEUTSCHE WOHNEN SE42.055 Realtime Estimate-Kurse.0.80%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT91.83 Realtime Estimate-Kurse.0.45%
BASF SE64.77 Realtime Estimate-Kurse.-2.28%
VOLKSWAGEN AG161.09 Realtime Estimate-Kurse.-2.42%
CONTINENTAL AG115.4 Realtime Estimate-Kurse.-2.66%
HEIDELBERGCEMENT AG62.51 Realtime Estimate-Kurse.-3.27%
MTU AERO ENGINES AG197.45 Realtime Estimate-Kurse.-3.73%
Heatmap :