1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Verzögert Xetra  -  17:55 15.08.2022
13816.61 PTS   +0.15%
Nachbörslich
 0.00%
13816.61 PTS
15.08.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 13.851 Pkt - Adesso leicht erholt
DJ
15.08.Europäische Aktien legen trotz anhaltender Rezessionsängste in der Eurozone zu
MT
15.08.Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Daten bremsen weitere Erholung
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Schnäppchenjagd sorgt für Erholung des Dax

26.04.2022 | 09:28

FRANKFURT (awp international) - Nach zwei sehr schwachen Börsentagen haben sich die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Dienstag etwas erholt. Eine Aufholjagd an der Wall Street im späten Montagshandel verliehen den europäischen Börsen am Morgen Rückenwind. "Die Schnäppchenjäger sind da", schrieb Thomas Altmann, Portfolio-Manager beim Vermögensverwalter QC Partners. Nach den jüngsten Verlusten nutzten nun die ersten Mutigen die niedrigeren Kurse wieder zum Einstieg.

Der Dax stieg im frühen Handel um 0,7 Prozent auf 14 027 Zähler. In den vergangenen beiden Börsentagen war er um fast 600 Punkte oder vier Prozent abgesackt. Die Furcht vor einem rasanten Leitzinsanstieg in den USA und womöglich auch bald höheren Zinsen in der Eurozone hatte die Kurse ebenso belastet wie die wirtschaftlichen Folgen der rigiden Anti-Corona-Politik Chinas.

Der MDax der mittelgrossen Börsentitel lag am Morgen mit 0,05 Prozent nur moderat im Plus bei 30 257 Zählern. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um ein halbes Prozent.

Als kursbewegend für die Einzelwerte erwiesen sich vor allem die Quartalsberichte von Unternehmen. Die Turbulenzen an den Finanzmärkten zum Jahresbeginn bescherten der Deutschen Börse ein starkes erstes Quartal. Die Papiere des Börsenbetreibers legten um 0,6 Prozent zu. Starke Zahlen der schweizerischen Grossbank UBS stützten den Kurs der Deutschen Bank , der um 1 Prozent stieg.

Aktien von Bayer gewannen 1,4 Prozent auf 65,32 Euro. Hier machte die Citigroup mit einem Kursziel von 102 Euro fast 60 Prozent Aufwärtspotenzial aus. Zudem hatte sich Konzernchef Werner Baumann positiv zum Jahresauftakt geäussert.

Beim Recycling-Spezialisten Befesa bemängelten Händler das Ziel für den Gewinn in diesem Jahr. Die Papiere fanden sich mit minus 7 Prozent am Ende des MDax. An dessen Spitze setzten sich Gerresheimer mit plus 4,4 Prozent, nachdem das Investmenthaus Oddo-BHF zum Kauf geraten hatte.

Im SDax gewannen die Anteile des Personaldienstleisters Amadeus Fire 1,7 Prozent. Das Unternehmen profitiert vom Fachkräftemangel bei zeitgleich vollen Auftragsbüchern. Eine Kaufempfehlung der Bank JPMorgan für Stabilus liess den Kurs des Herstellers von Gasdruckfedern und Hydraulikprodukten an der SDax-Spitze um 7,4 Prozent zulegen./bek/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMADEUS FIRE AG -0.71%112.2 verzögerte Kurse.-38.35%
BAYER AG -1.09%53.56 verzögerte Kurse.13.96%
BEFESA S.A. -0.74%48.22 verzögerte Kurse.-28.46%
CITIGROUP INC. -0.57%54.07 verzögerte Kurse.-10.47%
DAX 0.15%13816.61 verzögerte Kurse.-13.02%
EURO STOXX 50 0.34%3789.62 verzögerte Kurse.-12.13%
GERRESHEIMER AG 0.25%60.3 verzögerte Kurse.-28.81%
MDAX 0.00%27908.14 verzögerte Kurse.-20.54%
S&P 500 0.40%4297.14 Realtime Kurse.-10.20%
SDAX -0.39%13178.11 verzögerte Kurse.-19.72%
STABILUS S.A. -0.93%53.5 verzögerte Kurse.-17.12%
STOXX EUROPE 50 (EUR) 0.42%3680 verzögerte Kurse.-3.98%
Alle Nachrichten zu DAX
15.08.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 13.851 Pkt - Adesso leicht erholt
DJ
15.08.Europäische Aktien legen trotz anhaltender Rezessionsängste in der Eurozone zu
MT
15.08.Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Daten bremsen weitere Erholung
DP
15.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst zum Wochenauftakt freundlich
AW
15.08.MÄRKTE EUROPA/Aktien bauen Gewinne aus - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.XETRA-SCHLUSS/DAX gut behauptet - Hellofresh sehr fest
DJ
15.08.MÄRKTE EUROPA/Gewinne verteidigt - Ölpreise stürzen ab
DJ
15.08.Henkel profitieren von starken Zahlen und höherem Umsatzausblick
DP
15.08.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
15.08.Verhaltener Wochenstart an Börsen nach mauen China-Daten
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
00:08Infineon plant weitere Übernahmen - Milliardenbereich möglich
DP
15.08.Qiagen bringt Test zur Unterscheidung zwischen Affenpocken und fünf anderen Erregern au..
MT
15.08.KAMPF GEGEN INTERNATIONALE GESUNDHEI : QIAGEN bringt syndromischen Affenpocken-Test für QI..
BU
15.08.RBC belässt Siemens auf 'Outperform' - Ziel 140 Euro
DP
15.08.Infineon-Chef rechnet weiter mit Chip-Krise
DJ
15.08.JPMorgan hebt Ziel für Hellofresh auf 35 Euro - 'Neutral'
DP
15.08.Habeck dankt RWE für Verzicht auf Erstattung durch Gasumlage
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
15.08.European Stocks Edge Up Despite Continued Eurozone Recession Fears
MT
15.08.DAX Ends 0.15% Higher at 13816.61 -- Data Talk
DJ
15.08.Wall Street Set for Losses After Weak China Data
MT
15.08.European Bourses Edge Higher Midday In Earnings Season
MT
12.08.European Stocks Close Higher After UK GDP, Eurozone Industrial Production Data
MT
12.08.DAX Ends the Week 1.63% Higher at 13795.85 -- Data Talk
DJ
12.08.Wall Street Set for Gains Ahead of Consumer Sentiment Index
MT
12.08.European Bourses Steady Midday On US Inflation Outlook
MT
11.08.DAX Ends 0.05% Lower at 13694.51 -- Data Talk
DJ
11.08.European Shares End Mixed Session Mostly Lower
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Top / Flop DAX
DEUTSCHE BÖRSE AG168.95 verzögerte Kurse.2.71%
HELLOFRESH SE30.82 verzögerte Kurse.2.66%
MTU AERO ENGINES AG196.5 verzögerte Kurse.2.26%
SYMRISE AG113.65 verzögerte Kurse.1.93%
SARTORIUS AG446.3 verzögerte Kurse.1.39%
SIEMENS HEALTHINEERS AG51.02 verzögerte Kurse.-1.24%
ALLIANZ SE178.78 verzögerte Kurse.-1.27%
DEUTSCHE BANK AG8.942 verzögerte Kurse.-1.31%
ZALANDO SE31.43 verzögerte Kurse.-1.75%
CONTINENTAL AG65.52 verzögerte Kurse.-2.27%
Heatmap :